2. Februar: Nicht weltweit, aber hier und da Groundhog Day / Murmeltiertag / Lichtmess

Foto: pixabay / PublicDomainImages

In den USA und Kanada wird am 2. Februar vielerorts der sogenannte Groundhog Day – Murmeltiertag – gefeiert, der in Europa auch durch den gleichnamigen Film mit Bill Murray (deutscher Filmtitel: „Und täglich grüßt das Murmeltier“) bekannt wurde.

Zweck dieses Brauchs ist der Versuch einer Wettervorhersage: „Um eine Wettervorhersage über den weiteren Verlauf des Winters treffen zu können, werden öffentlich und teilweise im Rahmen von Volksfesten Waldmurmeltiere (Marmota monax) zum ersten Mal im Jahr aus ihrem Bau gelockt. Wenn das Tier „seinen Schatten sieht“, das heißt, wenn die Sonne scheint, soll der Winter noch weitere sechs Wochen dauern. … Im Kirchenjahr fällt auf den 2. Februar das Fest der Darstellung des Herrn, volkstümlich Mariä Lichtmess genannt. Als sogenannter Lostag ist das Fest mit vielfältigem Brauchtum in Zusammenhang mit Licht und der zunehmenden Länge der Tage verbunden. “ (wikipedia)

Lichtmess wird heute eigentlich nur noch in Lichtenstein begangen; volkstümlich auch Mariä Lichtmess oder Unser Lieben Frauen Lichtweihe und Hypapante, ein Fest, das am 2. Februar, dem vierzigsten Tag nach Weihnachten, gefeiert wird.

„Zu Mariä Lichtmess gibt es einige Bauernregeln, zum Beispiel: „Ist’s an Lichtmess hell und rein, wird’s ein langer Winter sein.“ Untersucht man den Ursprung dieser Bauernregel auf die Frage hin, warum die derzeitige Jahreszeit weichenstellend für die Entwicklung des weiteren Winters sein soll, landet man noch viel weiter in der Vergangenheit, im 5. Jahrhundert vor Christus. Die Kelten waren es, die den Tieren damals magische Kräfte, auch hellseherische Fähigkeiten zudichteten.

Deutsche Einwanderer brachten nun diese Bauernregel mit in die USA. Doch dort war der Igel nicht heimisch. Und so wurden dessen hellseherischen Fähigkeiten einem Murmeltier zugeschrieben, wie es in den Chroniken eines Ladenbesitzers aus Berks County, Pennsylvania, vom 4. Februar 1841 festgehalten ist.“ Quelle

Filmtipp zum Tag:

Und täglich grüßt das Murmeltier , aus 2002. “ Wunderbare Idee und klasse Film den man immer wieder ansehen kann obwohl er doch schon so alt ist. Sehr zu empfehlen. “ ab 3,99 EUR

Tage die eng in Verbindung zu Tieren stehen z.B. auch:

5. Januar: Kein Welttag – aber in den USA der National Bird Day

14. Dezember: Kein Welttag doch vielleicht irgendwann der „World Monkey Day“ / Weltaffentag

4. Oktober: Welttierschutztag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.