4. Oktober: Welttierschutztag / World Animal Day

Welttierschutztag
Foto: pixabay – 4924546

Einer der ältesten Welttage, der erstmalig 1925 im Sport Palast Berlin mit etwa 5.000 Besuchern durchgeführt wurde. Ab 1931 dann auch international. Der Welttierschutztag ist zudem einer der wenigen Welttage die von einer Privatperson initiiert wurden, dem damaligen Redakteur und Buchautor Heinrich Zimmermann (Buchtipp im Beitrag). Motto des Welttierschutztag  2019 ist: „Lieblingstier – Tierheimtier“. 

Der Deutsche Tierschutzbund schreibt zu seinem Jahresmotto 2019: „Wir möchten damit zeigen, dass die Übernahme eines Tierheimtiers nicht nur bedeutet, einem Tier in Not zu helfen, sondern vor allem auch, einen einzigartigen Freund zu finden. Für jeden, der sich ein Tier wünscht, sollte der erste Gang ins Tierheim führen, wo tausende tolle Tiere sehnsüchtig auf ein neues Zuhause warten.. .. Die 550 dem Tierschutzbund angeschlossenen Tierheime nehmen jedes Jahr etwa 370.000 Tiere auf“ Quelle und zentrale Seite zum Welttierschutztag hier.

Die international zentrale Seite hier;  sie wird aus Gloucestershire, UK betrieben. International ist die Ausrichtung des World Animal Day etwas allgemeiner.: „Den Status der Tiere zu erhöhen, um die Tierschutzstandards auf der ganzen Welt zu verbessern.“

Über die Historie des Welttierschutztages

gibt es hier ein (englischsprachiges) Dokument: „Der erste Welttiertag fand am 24. März 1925 im Sportpalast in Berlin statt. Über 5.000 Menschen nahmen an der Veranstaltung teil. Es gab einen einfachen Grund, warum der Termin der 24. März war: Die Organisatoren hatten den 4. Oktober geplant, aber der Sportpalast, der als einziger Ort groß genug war, um die Tausenden von Besuchern aufzunehmen, war an diesem Tag nicht verfügbar. In den folgenden Jahren hielten die Organisatoren am März fest, aber 1929 wurde der Welttiertag erstmals am 4. Oktober gefeiert, dem Tag, an dem er ursprünglich stattfinden sollte.“ Sein Antrag auf weltweite Ausrichtung des Tages wurde jedoch trotz großer Zustimmung erst am 8. Mai 1931 auf dem Internationalen Tierschutzkongress in Florenz angenommen. Seither wird der Welttierschutztag international begangen.. Quelle

Franziskus-Statue Mannheim
Foto: Martin Mayer [Public domain], via Wikimedia Commons

Der 4. Oktober, der Tag des Heiligen Franziskus von Assisi, wird international von Tier­schützern als „Welttierschutztag“ für Infor­mations­veranstal­tungen genutzt. Franz von Assisi – Begründer des Ordens der Franziskaner und Schutz­patron der Tiere – sah das Tier als lebendiges Geschöpf Gottes und als Bruder des Menschen an.

Im deutschsprachigen Raum gibt viele Akteure und Themen:

* Anlässlich des Welttierschutztages hat die Verbraucherorganisation foodwatch den Handel aufgefordert, die sogenannte „Initiative Tierwohl“ zu beenden.

* Zum Welttierschutztag schlagen Ärzte gegen Tierversuche Alarm:  Tierversuchszahlen explodieren!

* Der Bundesverband Tierschutz e.V. (BVT) appelliert .. Konsequenzen aus den jüngsten Enthüllungen über Missstände in der konventionellen Tierhaltung zu ziehen.

* Der Deutsche Tierschutzbund erklärt zum Motto: „Tierheime helfen. Helft Tierheimen!“. Wir .. fordern eine kostendeckende Erstattung der Fundtierkosten. Kommunen rufen durchschnittlich 80 Prozent der Leistungen der Tierheime ab, übernehmen aber nur etwa 20 Prozent der dafür anfallenden Kosten.“

Es gibt (fast) unzählige Gruppen / Vereine zum Thema Tierschutz. Einen  annähernden Überblick dieses Engagement liefert das Internet-Verzeichnis  DMOZ. Verein bzw.  Gruppen in:  Baden-Württemberg (56) Bayern (65) Berlin (4) Brandenburg (25) Bremen (2) Hamburg (5) Hessen (41) Mecklenburg-Vorpommern (11) Niedersachsen (36) Nordrhein-Westfalen (90) Rheinland-Pfalz (21) Saarland (7) Sachsen (13) Sachsen-Anhalt (12) Schleswig-Holstein (18) Thüringen (10).

Aktuelles zum Tag auch über twitter:

 

Tipps zum Welttierschutztag:

Ich bremse auch für Tiere Igel Aufkleber Tierschutz Autoaufkleber . 2,90 Euro.

 

Schon etwas älter: Flieg Vogel oder stirb. Vom Elend des Handels mit den Wildvögeln  ..“insgesamt betrachtet eine äußerst empfehlenswerte und nachdenklich stimmende Abhandlung zum Thema Wildvogelhandel, die derzeit von keiner anderen deutschsprachigen Lektüre überboten werden kann.“ 12,30 / gebr. 2,90 Euro. Von 1994.

Wie Tiere ihre Menschen heilen „Dieses Buch öffnet eine völlig neue Dimension im Verständnis der Fähigkeiten des Tierreiches und wird die menschliche Demut und den menschlichen Respekt vor der Liebe und Treue der Tiere um eine weitere Stufe anheben!“. April 2013.  12,95 / gebr. 7,95.

Hier das historische Buch des Initiators des Welttierschutztages, Heinrich Zimmermann: Das Lexikon der Hundefreunde. 2 Bände, Gebundenes Buch, von 1933. Nur noch gebraucht zu erhalten, aktuell für 118 EUR. 2 Bände, in dieser Optik. https://amzn.to/2omrEgE

Ein weiteres Buch von Heinrich Zimmermann: „Bruder Tier. Das Hausbuch der Tierfreunde

Neben Tagen für einzelne Tiergattung gibt es auch übergreifende Tage die im Zusammenhang mit dem Welttierschutztag interessant sind, z.B.:

2. Oktober: Noch kein Welttag aber in den USA der „World Farm Animal Day“: #FastAgainstSlaughter

28. September: Welt-Tollwuttag – World Rabies Day

29. Juli: Fast ein Welttag: 13 Länder haben den International Tiger Day beschlossen / Global Tiger Day

2 Antworten auf „4. Oktober: Welttierschutztag / World Animal Day“

Kommentare sind geschlossen.