15. November: Writers-in-Prison-Day / Tag des inhaftierten Schriftstellers / Day of the Imprisoned Writer

Ichigo121212 / Pixabay

Der „Tag des inhaftierten Schriftstellers“ oder auch „Tag der inhaftierten und verfolgten Autoren“ wird vom Writers-in-Prison-Committee gestaltet. Von dort wird jährlich eine Broschüre vorgelegt, die die aktuellen Fälle dokumentiert. Aktuell wird auf rund 750 verfolgte und inhaftierte Autoren weltweit aufmerksam gemacht.

Zentrale Seite zum Tag hier: https://pen-international.org/..

Aktuelles zum Tag des inhaftierten Schriftstellers bei twitter unter dem hashtag: #ImprisonedWriter-Tweets

Hauptakteur zum Tag war und ist das PEN ( Abkürzung für die Wörter Poets, Essayists, Novelists„, oder auch englisch für „Schreibfeder“).  Das PEN-Zentrum Deutschland ist eine der weltweit über 140 Schriftstellervereinigungen, die im Internationalen PEN vereint sind.

Das Writers-in-Prison-Committee ist eine Arbeitsgruppe im PEN, der internationalen Schriftstellervereinigung. Das PEN legt daher die Veröffentlichungen vor. Hier „The PEN International Case List 2018“ im download, insgesamt 136 Seiten.  

Bildquelle: https://www.pen-deutschland.de/wp-content/uploads/2019/11/Stella-Call-to-action.jpg

„Jedes Jahr stellt der internationale PEN ausgewählte Fälle in den Fokus, die beispielhaft für die Repressionen stehen, denen Kolleginnen und Kollegen weltweit täglich ausgesetzt sind. Beim PEN heist es: Die diesjährigen 2020 Briefe stammen von Jann Martel, Elena Poniatowska, Ma Thida, Lisa Appignanesi und Andrej Kurkow.https://www.pen-deutschland.de/de/2019/..

Weitere Fallbeispiele aus anderen Ländern (Mexiko, Ägypten, Russland, Bangladesh, Eritrea) auch hier im einen Bericht des ZDF.

Handschrift ist oft die einfachste Möglichkeit im Gefängnis. Für das Schreiben mit der Handschrift gibt es einen eigenen Tag – bisher nur in den USA: 23. Januar: National Handwriting Day in den USA


Tipps zum Tag des inhaftierten Schriftstellers

3 Bücher, ein Kinderbuch und ein Film:

PS: Produktlinks / Affiliate-links sind durch einen Einkaufswagen 🛒gekennzeichnet

„Und selbst im Kerker frei …!“ Schreiben im Gefängnis. Zur Theorie und Gattungsgeschichte der Gefängnisliteratur (1750 – 1933). Erscheinungsdatum 1982. Das Buch ist oft vergiffen, hier die Seite bei amazon 🛒. Im Antiquriat aktuell vorhanden, z.B. hier bei booklooker.

🛒 🛒

Ähnliche Tage

20. Oktober 2018: Walk for Freedom – weltweiter Tag gegen Sklaverei

18. Oktober: Anti-Slavery Day / Europäischer Tag gegen Menschenhandel

2. November: Internationaler Tag zur Beendigung der Straflosigkeit für Verbrechen gegen Journalisten/ #IDEI

3. Mai: Welttag der Pressefreiheit – World Press Freedom Day