15. Januar: Kein Weltthema, aber Geburtstag von wikipedia und Nordkorea gedenkt der Einführung des Alphabet

Geburtstag wikipedia

Die Wiki­pe­dia Enzy­klo­pä­die ist das umfang­reichs­te Lexi­kon der Welt und liegt etwa auf dem sechs­ten Platz der am häu­figs­ten besuch­ten Web­sites. In Deutsch­land ran­gier­te sie auf Platz acht. Die Web­site ist dabei welt­weit die ein­zi­ge nicht­kom­mer­zi­el­le Web­site unter den ers­ten 50. 

Geburtstag wikipedia:

Geburt am 15. Janu­ar 2001 —  hier. Ihre Finan­zie­rung erfolgt durch Spen­den. Betrei­be­rin ist die Wiki­me­dia Foun­da­ti­on, eine Non-Pro­fit-Orga­ni­sa­ti­on mit Sitz in San Fran­cis­co. In vie­len Län­dern gibt es zudem unab­hän­gi­ge Wiki­me­dia-Ver­ei­ne, die mit der Stif­tung zusam­men­ar­bei­ten, die die Wiki­pe­dia jedoch nicht betrei­ben. Im deut­schen Sprach­raum sind dies die 2004 gegrün­de­te Wiki­me­dia Deutsch­land.. Quel­le

2016 war für das deutsch­spra­chi­ge wiki­pe­dia ein beson­de­res Jahr: Der 2.000.000. Arti­kel wur­de am 19. Novem­ber 2016 erstellt. Und auch im Jahr 2018 wird die belieb­te „Wet­te zur Pro­gno­se des Arti­kel­zu­wach­ses“ fort­ge­setzt. Die Fra­ge ist: Wie vie­le Arti­kel wird die deutsch­spra­chi­ge Wiki­pe­dia am 31. Dezem­ber 2018 um 23:59:59 Uhr CET umfassen?

Kritik an wikipedia

Es gibt eine Rei­he von Kri­tik­punk­ten an wiki­pe­dia und natür­lich auch eine Sei­te mit Stel­lung­nah­men dazu. “Eine Rei­he Aka­de­mi­ker haben Wiki­pe­dia kri­ti­siert, weil die­se als ver­läss­li­che Quel­le ver­sa­ge. In man­chen Schu­len und Uni­ver­si­tä­ten darf Wiki­pe­dia zum Ver­fas­sen von Haus­ar­bei­ten nicht als Quel­le ver­wen­det wer­den. Eini­ge Bil­dungs­ein­rich­tun­gen haben Wiki­pe­dia in der Ver­gan­gen­heit ganz aus­ge­schlos­sen, ande­re haben sie allein als Quel­le für Samm­lun­gen exter­ner Refe­ren­zen zuge­las­sen. …” https://de.wikipedia.org/wiki/Kritik_an_Wikipedia

Neu­ig­kei­ten zu wiki­pe­dia über twit­ter:   #wiki­pe­dia-Tweets

Buchtipp zum Geburtstag wikipedia

Geburtstag wikipedia
🛒

Die Akte Wiki­pe­dia: Fal­sche Infor­ma­tio­nen und Pro­pa­gan­da in der Online-Enzy­klo­pä­die “Der Jour­na­list und Buch­au­tor Micha­el Brück­ner ent­hüllt, wie Wiki­pe­dia wirk­lich arbei­tet, wie sich die­se ame­ri­ka­ni­sche Stif­tung finan­ziert und wel­che ein­fluss­rei­chen US-Kon­zer­ne die­se angeb­li­che Online-Enzy­klo­pä­die unter­stüt­zen. ” 12,95 / 6,94 Euro.


Alphabettag in Nordkorea

Quel­le: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hangeul.svg

wird am 15. Janu­ar der Ein­füh­rung des korea­ni­schen Alpha­bets gedacht, der Tag heist Hang­e­ul-Ta . (Süd­ko­ra leg­te die­sen Tag auf den 9. Okto­ber). De fac­to bestan­den die Buch­sta­ben wohl schon vor­her, wur­den aber 1444 offi­ziel ver­kün­det. Korea­nisch bge­hört Heu­te zu den 20. am meist gespro­che­nen Spra­chen, aktu­ell sind es rund 78 Mil­lio­nen Men­schen die Korea­nisch spre­chen. “Ver­wandt­schaf­ten zu ande­ren Spra­chen sind nach den übli­chen Kri­te­ri­en nicht fest­stell­bar (auch nicht zum Japa­ni­schen, obwohl der gram­ma­ti­sche Bau sehr ähn­lich ist), so dass Korea­nisch als iso­lier­te Spra­che ein­ge­stuft wird. “wiki­pe­dia

Lerntipp Koreanisch

Let’s Stu­dy Kore­an: Com­ple­te Prac­ti­ce Work Book for Grammar, Spel­ling, Voca­bu­la­ry and Rea­ding. Com­pre­hen­si­on With Over 600 Ques­ti­ons (Eng­lisch) Taschen­buch – 19. Novem­ber 2017. 9,58 EUR, gebraucht etwas güns­ti­ger.

Ein wei­te­rer Tag in Nordkorea

25. August regio­nal: In Nord­ko­rea Sŏn’gun Tag