13. Oktober: Noch kein Welttag aber International Plain Language Day / IPlainDay / Welttag einfache Sprache

wilhei / Pixabay

Die Vereinfachung der Sprache soll auch zu besseren (Kunden-) Beziehungen führen. So die Grundannahme der Initiatoren des International Plain Language Day, IPlainDay oder eben dem Welttag einfache Sprache:  „Plain Language improves customer relations Share …“ Das Motto des Tges für 2019:  Clear results – Klare ErgebnisseHier die zentrale Seite zum neuen Welttag.

Dahinter steht die Plain Language Association International (PLAIN, Kanada). Sie bringt Unterstützer und Praktiker aus der ganzen Welt zusammen; aktuell „Mitglieder aus über 30 Ländern, die in mindestens 15 Sprachen an einer klaren Kommunikation arbeiten.“  Auf Ihrer facebook-Seite ist eine Weltkarte mit den Ländern der Mitglieder. Im Mitgliederverzeichnis finden sich drei (private) Mitglieder aus Deutschland von insg. rund 260.

2016 gab es auch in England eine Kampagne ähnlicher Zielsetzung: Einige ernannten den Tag  zum „Plain English Day“ mit dem Ziel durch eine Vereinfachung und Gradlinigkeit der Sprache bessere Kommunikation zu ermöglichen. Zentrale Seite der Kampagne zum Tag in 2016 hier. Hier die facebook-Seite der Kampagne und hier deren twitter-Kanal. Auf einen einfachen eigenen hashtag wurde aber scheinbar bisher verzichtet.

Wer inhaltlich einsteigen will kann diesen Guide („How to write in plain English“ ) nutzen: http://www.plainenglish.co.uk/files/howto.pdf

Und in Deutschland? Erstmal definieren wir: Leichte Sprache ist eine speziell geregelte sprachliche Ausdrucksweise des Deutschen, die auf besonders leichte Verständlichkeit abzielt. Das Regelwerk wird von dem seit 2006 bestehenden Netzwerk Leichte Sprache (Verein seit 2013) herausgegeben. Es umfasst neben Sprachregeln auch Rechtschreibregeln sowie Empfehlungen zu Typografie und Mediengebrauch. Die Leichte Sprache soll Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen über eine geringe Kompetenz in der deutschen Sprache verfügen, das Verstehen von Texten erleichtern. Sie dient damit auch der Barrierefreiheit.  Ein ähnliches Konzept ist die weniger strikt geregelte und näher an der Standardsprache liegende Einfache Sprache (eigene wikipedia-Seite hier) zu deren Zielgruppe neben Personen mit kognitiven Einschränkungen auch ausdrücklich Personen zählen, deren Erstsprache nicht Deutsch ist.“ wikipedia

Es werden auch Videos in einfacher Sprache produziert und z.T., wie hier mit 150.000 Aufrufen, viel gesehen. Beispiel: Das Grundgesetz… in einfacher Sprache erklärt! (Teil 1).

PS: VIDEO mit Datenschutz: Erst mit Start des Videos wird eine Verbindung zu youtube erstellt!

Viele Behörden geben inzwischen Informationen in leichter Sprache heraus. Auch der Deutschlandfunk veröffentlicht aktuelle Nachrichten in leichter Sprache. Da klingt dann so: „Jamaika-Bündnis klappt nicht. Zwei Monate nach der Bundestags-Wahl gibt es immer noch keine Regierung. Eigentlich wollten die Parteien CDU, CSU, FDP und Grüne zusammen regieren. Aber in ihren Gesprächen haben sie sich nicht geeinigt. Jetzt ist nicht klar, wie es weitergeht.“ .  Es gibt auch ein deutsches Netzwerk „Leichte Sprache“ und Büros für leichte Sprache (15 werden hier gelistet) die speziell dafür arbeiten.

Das Bundesministerium BMAS hat „Internet-Seiten in Leichter Sprache“ hier zusammengestellt (eigentlich nur die Seiten der anderen Ministerien …).

Anmerkung worldday: Angesichts der neueren Sprachenvielfalt und eines stabilen  Alphabetismus auch in Deutschland ist die Verbreitung einfacher Sprache vielleicht ein gangbarer Weg.  Die Frage bleibt aber, wer sich hier wem anpasst. Bisher hat u.W. keine größere, einflussreiche, massgebliche Organisation oder Gruppe in Deutschland diese anglo-amerikanische Idee eines Internationalen Tages zur einfachen Sprache aufgegriffen.

Buchtipps für einfache Sprache:

Vorweg: Es gibt kaum Lehr- oder Praxisbücher zum Thema einfache Sprache für Pädagogen u.ä. in deutsch. Jedoch gibt es eine wachsende Zahl von Büchern die in einfacherSprache „übersetzt“ wurden. Also scheint die Zielgruppe ja nicht so klein zu sein. Zwei Beispiele:

Ziemlich beste Freunde: In Einfacher Sprache. Taschenbuch. „Ziemlich beste Freunde ist die wahre Geschichte von Phillipe Pozzo di Borgo. Philippe ist reich und erfolgreich. Eines Tages verändert ein Unfall sein Leben – für immer. Nun ist er gelähmt, im Rollstuhl, hilflos. Philippe möchte am liebsten nicht mehr leben. Abdel hat nichts. Er wohnt im schlechtesten Viertel der Stadt. Ohne Job und ohne Zukunft.“ TB 10,- EUR, gebraucht aktuell 3,20 EUR. https://amzn.to/2paHtHK

Good Bye, Lenin!: in Einfacher Sprache, Taschenbuch– 19. Oktober 2015. “ Alex’ Mutter ist überzeugte Kommunistin. Sie bekommt nichts von den Ereignissen mit. Sie hatte einen Herzinfarkt und liegt im Koma. Als sie wieder aufwacht, gibt es die DDR nicht mehr. Wie soll Alex seiner Mutter das erklären? Er beschließt, ihr nichts von der Revolution zu erzählen. Ein gewagtes Spiel mit der Wahrheit beginnt. neu 13,50 EUR, gebraucht aktuell ca. 9,- EUR. https://amzn.to/2IDy9D7

… weitere Sprachtage:

12. Oktober: Fast weltweit: Tag der spanischen Sprache

26. September: Kein Welttag aber europäischer Tag der Sprachen / European Day of Languages