7. Oktober: Welttag für menschenwürdige Arbeit / World Day for Decent Work / #WDDW

Welttag für menschenwürdige Arbeit
Free-Pho­tos / Pixabay

Seit 2008 orga­ni­siert der Inter­na­tio­na­le Gewerk­schafts­bund (Inter­na­tio­nal Tra­de Uni­on Con­fe­de­ra­ti­on, ITUC) jeweils am 7. Okto­ber den Welt­tag für men­schen­wür­di­ge Arbeit (WFMA) bzw. den World Day for Decent Work (WDDW).

2021:

“Ange­sichts von mehr als 200 Mil­lio­nen Arbeits­plät­zen, die durch die Pan­de­mie ver­lo­ren gegan­gen sind, wei­te­ren hun­dert Mil­lio­nen, die noch gefähr­det sind, und einer gro­ßen Zahl von Arbeits­lo­sen — in der über­wie­gen­den Mehr­heit Frau­en -, die ein­fach aus dem Arbeits­markt aus­schei­den, wird der Welt­tag für men­schen­wür­di­ge Arbeit am 7. Okto­ber alle Regie­run­gen auf­for­dern, Beschäf­ti­gungs­plä­ne zu ent­wi­ckeln.” Quel­le: https://www.ituc-csi.org/.. über­setzt mit www.DeepL.com

Der ITUC fordert einen neuen Gesellschaftsvertrag 

Bild­quel­le: https://www.ituc-csi.org/local/cache-vignettes/L750xH428/arton24780-a9cd3.png?1632386652

und schreibt zum Tag 2021: “Der glo­ba­le Arbeits­markt ist kaputt. Die Regie­run­gen haben bei der Regu­lie­rung der Arbeit ver­sagt und das Ziel der Voll­be­schäf­ti­gung aus den Augen ver­lo­ren. Die Arbeit ist sogar noch unsi­che­rer als vor der Pan­de­mie, und dies erfor­dert eine Ände­rung der Regeln, damit die Men­schen vor zuneh­men­der Aus­beu­tung und gras­sie­ren­der Unsi­cher­heit geschützt wer­den.” Quel­le, über­setzt mit deepL…

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB)

wirbt 2021 für eine Lesung mit Julia Fried­richs: “Working Class — War­um wir Arbeit brau­chen, von der wir leben kön­nen” am 7. Okto­ber in ber­lin. Details hier.

Aktuelles zum Welttag 

für men­schen­wür­di­ge Arbeit bei twit­ter: Der deut­sche Hah­tag zu die­sem Tag ist #WFMA (Welt­tag für men­schen­wür­di­ge Arbeit), wird aber fast nur von der Par­tei “DIE LINKE” genutzt. Die letz­ten tweeds mit die­sem hash­tag sind sehr ver­al­tet; gleich­zei­tig steht er für die “Wahl der deut­schen Wein­kö­ni­gin” … Der Inter­na­tio­na­le hash­tag #WDDW ist auch nicht viel aktu­el­ler und popu­lä­rer:

Buch, Lobkarten & Briefmarken

PS: Die mit einem 🛒mar­kier­ten Fotos sind soge­nann­te Affi­lia­te-Links. Bei Kauf dar­über erhal­ten wir eine klei­ne Pro­vi­si­on, der Preis ändert sich aber nicht. 

Men­schen­wür­di­ges Arbei­ten: Eine Her­aus­for­de­rung für Gesell­schaft, Poli­tik und Wis­sen­schaft (Ger­man Edi­ti­on); Taschen­buch­vom 30. Dezem­ber 2011. Erwerbs­ar­beit als Her­aus­for­de­rung für Gesell­schaft, Poli­tik und Wis­sen­schaft. Neu 32,99, gebraucht aktu­ell 12,89 EUR. https://amzn.to/334wdel 🛒

Lob­kärt­chen Erwach­se­ne / 100 Papier­kärt­chen: Wür­di­gen Sie Ihre Mit­men­schen nach­hal­tig! Ein Kom­men­tar: “Sehr gute Ideen für den All­tag bei Schu­lun­gen und Fort­bil­dun­gen. Men­schen loben heut­zu­ta­ge viel zu wenig und sehen nur die nega­ti­ven Din­ge. Hier­mit wie­der bewußt machen, was wirk­lich wich­tig ist im Leben. ” 8,99 EUR / gebraucht aktu­ell 5,95 EUR. https://amzn.to/2Onmwnt 🛒

Welttag für menschenwürdige Arbeit
🛒

Brief­mar­ke BRD anläss­lich des 1. Gewerk­schafts-Welt­kon­gress 2001. Welt­weit sind 900 Gewerk­schaf­ten in 150 Län­dern mit 20 Mil­lio­nen Beschäf­tig­ten im Dienst­leis­tungs­sek­tor Part­ner von UNI Glo­bal Uni­on.  Die Brief­mar­ke mit dem dama­li­gen Nomi­nal­wert 1,10 EUR kos­tet jetzt schon 1,60 EUR. 

Welt-Arbeitstage:

12. Juni: Welt­tag gegen Kin­der­ar­beit / World Day Against Child Labour / #WDACL

1. Mai: Inter­na­tio­na­ler Tag der Arbei­ter­be­we­gung – Tag der Arbeit – Labor Day – Maifeiertag – 

28. April: Save Day – Welt­tag für Sicher­heit und Gesund­heit am Arbeits­platz – World Day for Safe­ty and Health at Work