19. Oktober: Regionale Feiern in Albanien, Neuseeland, Jamaika und Moldau – statt fake-news.

aaandrea / Pixabay

Ein Tag ohne weltweite, aber doch mit regionalen Themen – und einigen fake-news.

Fake-news zum 19. Oktober:

Vorweg: Welttage sind (meist) keine Erfindungen einzelner Personen, sondern entstehen aus Initativen, Aktionen, besonderen Situationen und Diskussionen. Welttage wollen bewegen, verändern und Aufmerksamkeit auf ein Thema lenken. Zumindest einmal im Jahr. Und dazu braucht es dann Akteure. Am Besten weltweit.

Das am 19. Oktober bisher kein weltweit gemeinsames Thema initiiert wurde, mag auch an Maulid an-Nabī liegen, einem islamischen Fest zu Ehren des Propheten Mohammed. In mehreren islamischen Ländern, darunter Indonesien und Malaysia, ist der Tag Staatsfeiertag.

Doch einige Spassvögel und Marketingstrategen nutzen solche Situationen und erfinden Themen- oder auch Welttage. So wird veröffentlicht der 19. Oktober sei der Evaluier-dein-Leben-Tag (www.kleiner-kalender.de..) – und ähnlich stehts dann auch auf anderen Seiten. Andere meinen der 19. Oktober sei “Der Tag des Bisses” , z.B. hier: www.festtagsgedichte.de … Es sind und bleiben Erfindungen, fake-news – oder wie auch immer genannt. Sie schaden mehr als sie nützen.

Statt fake-news

werfen wir einen Blick auf die regionalen Themen und Feierlichkeiten am 19. Oktober. Vier nicht gewöhnliche Beispiele:

In Albanien wird am 19. Oktober

Seligsprechung von Mutter Theresa gefeiert. Hintergrund: “Mutter Teresa starb am 5. September 1997; am 13. September 1997 wurde sie in Kalkutta mit einem Staatsbegräbnis beerdigt und unter großer Anteilnahme der Weltöffentlichkeit auf ihren Wunsch hin in dem von ihr gegründeten Kloster beigesetzt. .. Das bis dahin kürzeste Seligsprechungsverfahren der Neuzeit endete mit der Seligsprechung Mutter Teresas am 19. Oktober 2003. Ihr Gedenktag in der Liturgie der römisch-katholischen Kirche ist der 5. September.” Quelle | Mehr auch hier: http://rti.rtsh.al/..

Siehe auch  22. November: Der Tag Albanisches Alphabet

In Neuseeland wird am 19. Oktober

der “Jahrestag der Region Hawke’s Bay” zelebriert.  In manchen Regionen (Hawke’s Bay) ist dies ein gesetzlicher Feiertag und arbeitsfreier Tag. Schulen und die meisten Geschäfte sind geschlossen.. Quelle


In Jamaika wird am 19. Oktober

der Tag der Volkshelden gefeiert. IUnd dies schon seit 1069. Es werden die Nationalhelden Jamaikas (engl. National Hero) mit einem Orden ausgezeichnet: Order of National Hero und sie dürfen den Titel The Right Excellent tragen. Der Tag ist ein gesetzlichen Feiertag mit geschlossenen Geschäften und Schulen. Quelle: wikipedia


In der Republik Moldau

ist der 19. Oktober der Tag der Juristen: Im Oktober 2001 fand in Chisinau der erste Juristenkongress der Republik Moldau statt. Einer der Beschlüsse, die auf dem Kongress gefasst wurden, war die Gründung der Union der Juristen der Republik Moldau. Die Union ist eine Nichtregierungsorganisation, .. Der Tag der Anwälte am 19. Oktober in Moldawien wurde ins Leben gerufen, um den Beitrag der Juristen zur Förderung der Werte einer demokratischen Gesellschaft, zur Gestaltung der Rechtskultur in Moldawien und zum Schutz der verfassungsmäßigen Rechte und Freiheiten der Bürger hervorzuheben.” Quelle, bersetzt mit www.DeepL.com..

Buchtipp fake news

🛒

Die einen nennen es FAKE NEWS, die anderen Enthüllungen: Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht… Taschenbuch – 5. Mai 2017. “Michael Morris erklärt in seinem neuen Buch, wie Donald Trump wirklich die Wahl gegen Hillary Clinton gewann und was diese zu verbergen versuchte.” 21,- EUR.

An mehrene Tagen sprechen wir das Thema fake-news an:

8. Juli: Kein Welttag – eher ein Tag der „Fake News“

Siehe auch  5. Juni regional: Arbor Day New Zealand / Tag des Baumes in Neuseeland

26. August: Kein Welttag – auch wenn einige den Tag des Toilettenpapiers bewerben

27. Mai: Kein Welttag aber Kindertag in Ungarn & Nigeria. Und Platz für viele fake-Welttage.