18. September regional: Nationalfeiertag / Fiestas Patrias in Chile und in Kolumbien Valentinstag.

Der 18. Sep­tem­ber hat kein welt­weit ein­deu­ti­ges The­ma und bie­tet damit neben regio­na­len Tagen Mar­ke­ting­stra­te­gen eine Platt­form für grund­lo­se Erfindungen. 

Grundlos

ist z.B. der “Lies-ein-E-Book-Tag – Inter­na­tio­nal Read An Ebook Day”. es ist die Kam­pa­gne eines ein­zel­nen US-Her­stel­lers und sein Datum ist ohne Begrün­dung gewählt.

Auch der World Water Monitoring Day,

ein Akti­ons­tag zur Mes­sung der was­ser­qua­li­tä­ten welt­weit, ist nicht mehr am 18. Sep­tem­ber. “Seit 2018 ermu­tigt Ear­t­hEcho Inter­na­tio­nal die Teil­neh­mer, ihre Über­wa­chungs­ak­ti­vi­tä­ten im Rah­men der “Ear­t­hEcho Water Chal­len­ge” in einem belie­bi­gen Zeit­raum zwi­schen dem 22. März (Welt­was­ser­tag) und Dezem­ber eines jeden Jah­res durch­zu­füh­ren.” Quel­le wikipedia

Real ist aber in Chile am 18. September

“Fies­tas Patri­as”, der Natio­nal­fei­er­tag Chi­les. Es ist die größ­te Fei­er­lich­keit des Lan­des: “Am 18. Sep­tem­ber 1810 wur­de eine Jun­ta ins Leben geru­fen, die die Treue Chi­les zum abge­setz­ten König Fer­di­nand VII. erklär­te, und zwar als eine auto­no­me Pro­vinz inner­halb des spa­ni­schen König­reichs. Die­ses Datum fei­ert man in Chi­le als den Beginn der Unab­hän­gig­keit. Wenig spä­ter erklär­te Chi­le sei­ne Los­lö­sung von Spa­ni­en und der Mon­ar­chie.” wiki­pe­dia

Tipps aus Chile:

Wall­nüs­se (aber die gibt es auch aus Frank­reich, Ita­li­en, ..) und Wein (aber den gibts auch aus unse­ren Nachbarländern)…

PS: Die mit einem 🛒mar­kier­ten Fotos sind soge­nann­te Affi­lia­te-Links. Bei Kauf dar­über erhal­ten wir eine klei­ne Pro­vi­si­on, der Preis ändert sich aber nicht. 

🛒 (in Scha­le, kg ab 9,- EUR!) 🛒 (Wall­nuss­ker­ne, kg. ab ~15,- EUR) 🛒 (12 x Caber­net Sau­vi­gnon 2017 für 22 EUR je Liter!)

Das in Kolumbien

am 18. Sep­tem­ber der Valen­tins­tag, genau­er der “Tag der Lie­be und der Freund­schaft” / “Dia del amor y la amistad” geg­fei­ert wird ist eher unge­wöhn­lich. His­to­risch wird davon aus­ge­gan­gen dass der Bischofs Valen­tin von Ter­ni am oder um den 14. Febru­ar des Jah­res 270 n. Chr. u.a. wegen sei­nes christ­li­chen Glau­bens ermor­det wur­de. “Obwohl Valen­tin von Ter­ni und Valen­tin von Rom in den Mar­ty­ro­lo­gien und Bio­gra­fien manch­mal getrennt auf­ge­führt wer­den, glau­ben die meis­ten Gelehr­ten, dass es sich um ein und die­sel­be Per­son han­delt.” (Quel­le, engl.) Er ist der Sinn­ge­ber die­ses Valentinstag. 

In Kolum­bi­en gibt es das Gerücht, dass den Händ­lern der Ter­min im Febru­ar nicht pass­te, denn im Febru­ar ist Ein­schu­lung und die pri­va­ten Kas­sen wegen der Ein­schu­lungs­kos­ten sind eher leer. Daher — und weil im Sep­tem­ber kei­ne gros­sen Fei­er­ta­ge in Kolum­bi­en sind — wur­de der Valen­tins­tag auf den 18. Sep­tem­ber gelegt. (Quel­le).

Tipps aus Kolumbien

unbe­han­del­ter Bio Voll­rohr­zu­cker und Bio Kaffeebohnen

PS: Die mit einem 🛒mar­kier­ten Fotos sind soge­nann­te Affi­lia­te-Links. Bei Kauf dar­über erhal­ten wir eine klei­ne Pro­vi­si­on, der Preis ändert sich aber nicht. 

🛒 🛒

3. August: Kein Welt­tag – doch Fei­er­ta­ge in Gui­nea-Bissau, auf den Ber­mu­das, in Äquatorialguinea, …

3. Sep­tem­ber: Kein Welt­tag aber vie­ler­orts ein regio­na­ler Tag der Arbeit und eini­ges mehr:

27. August: Kein Welt­tag – aber Soma­lia fei­ert den Natio­nal Human Rights Day / Tag der Menschenrechte