17. November: Internationaler Tag der Frühgeborenen / World Prematurity Day / Weltfrühgeborenentag

Tag der Frühgeborenen
SeppH / Pixabay

In Deutschland werden jährlich ca. 60.000 Kinder zu früh geboren. Demnach ist jedes 10. Neugeborene ein Frühchen. Das ist auch der ungefähre Anteil weltweit. Damit sind Frühgeborene die größte Kinderpatientengruppe und dafür der Tag der Frühgeborenen.

Motto 2019 international: „Born too Soon: Providing the right care, at the right time, in the right place.“ (Zu früh geboren: Die richtige Pflege, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort.)

Beschlossen wurde dieses Datum des Tag der Frühgeborenen auf dem von der EFCNI (European Foundation for the Care of Newborn Infants) initiierten ersten Europäischen Elterngruppentreffen am 18. November 2008 in Rom. Dieses Datum hat für einen der Stiftungsgründer der EFCNI eine ganz besondere Bedeutung. Nach dem Verlust von Drillingsfrühchen im Dezember 2006 wurde er am 17. November 2008 Vater einer gesund geborenen Tochter.

Zentrale deutsche Seite zum Tag der Frühgeborenen hier: http://welt-fruehgeborenen-tag.de/

Die internationale Seite zum World Prematurity Day: https://www.efcni.org/activities/campaigns/wpd/

Aktuelles auch über die facebookseite des Bundesverband „Das frühgeborene Kind“ e.V. (~8.000 follower)

Aktuelles von vielen Seiten auf twitter unter dem hashtag #Frühgeborene.

Quelle: https://www.efcni.org/

„Von einer Frühgeburt spricht man bei der Geburt eines Säuglings vor Vollendung der 37. Schwangerschaftswoche (SSW). Eine übliche Schwangerschaft dauert 40 Wochen (280 Tage nach der letzten Regelblutung). Bei frühgeborenen Kindern – oft „Frühchen“ genannt – dauert sie weniger als 260 Tage; gerechnet vom ersten Tag der letzten Menstruation. Sie wiegen in der Regel weniger als 2500 Gramm. Der frühestgeborene überlebende Mensch kam 2010 nach nur 21 Wochen und fünf Tagen zur Welt und wog 460 g bei einer Größe von 26 cm (Stand 2010).“ wikipedia

Weitere Aktionen: An der Aktion „Lite it up purple!“ beteiligen sich viele Städte auf der ganzen Welt. Dabei werden markante Bauwerke wie Hochhäuser, Brücken, Burgen oder andere Wahrzeichen der verschiedenen Regionen am Abend des 17.11. lila angeleuchtet. Angestoßen wurde diese Beleuchtungsaktion von der amerikanischen Organisation March of Dimes, die sich ebenfalls für Frühgeborene und kranke Neugeborene einsetzt. Damit soll am Weltfrühgeborenentag ein verbindendes Element rund um den Globus entstehen. (Quelle)

Hier ein Video zu der Aktion Tag der Frühgeborenen 2016:

PS: VIDEO mit Datenschutz: Erst mit Start des Videos wird eine Verbindung zu youtube erstellt!

„Die Idee zur Beleuchtung von exponierten Gebäuden auf der ganzen Welt stammt ursprünglich von der amerikanischen Organisation March of Dimes und erfreut sich eines immer größer werdenden Zuspruchs. Auch in Deutschland erstrahlen neben dem Heidelberger Schloss immer mehr regionale Wahrzeichen am Abend des 17.11. in der Farbe Lila.“

Das aktuelle Postermotiv befasst sich mit den Kernbotschaften der  Kampagne „Kleine Helden – große Helfer“ . Bis zu 5 Exemplare können kostenfrei direkt über u.g. Kontaktformular beim Bundesverband bestellt werden. http://welt-fruehgeborenen-tag.de/info-materialien/


Buchtipps zum Tag der Frühgeborenen:

Frühgeborene pflegen – Eltern beraten und begleiten: Praxishandbuch zur Elternberatung und Entlassungsplanung von Früh- und Neugeborenen „…Daher ist ein Fachbuch essenziell, das klärt, was bei der Entlassung und häuslichen Versorgung von Frühgeborenen und der Begleitung der Eltern zu beachten ist.“ TB ca. 29,- / gebr. ca. 25,- Euro.

Mein Kind im ersten Lebensjahr: Frühgeboren, entwicklungsverzögert, behindert? Oder einfach anders? Antworten für Eltern (Hilfe zur Selbsthilfe) (German Edition) „Als Eltern sind Sie in einer schwierigen Situation: Aus Sorge um Ihr Kind suchen Sie Rat bei Fachärzten und Therapeuten, aber deren Vorhersagen und Diagnosen bleiben in den ersten Lebensmonaten oft unklar.“ 54,99 / gebr. ab ca. 22,- Euro.


Tage die uns zum Tag der Frühgeborenen einfallen:

1. Oktober: Kein Welttag aber Start der Weltstillwoche

1. Juni: Weltelterntag – Global Day of Parents

5. Mai: Internationaler Hebammentag – International Midwives‘ Day