24. Juli: International Self-Care Day, ISD / Tag der Selbstfürsorge

Tag der Selbstfürsorge
Quel­le: pixabay — Schäferle

Die Inter­na­tio­nal Self-Care Foun­da­ti­on in Groß­bri­tan­ni­en rief 2011 den Inter­na­tio­nal Self-Care Day bzw. Inter­na­tio­na­len Tag der Selbst­für­sor­ge ins Leben. Der Begriff “Selbst­für­sor­ge” ist im All­ge­mei­nen ein Syn­onym für einen gesun­den Lebens­stil. Nach der Defi­ni­ti­on der WHO umfasst er das, was Men­schen für sich selbst tun, 

um Gesund­heit her­zu­stel­len und zu erhal­ten sowie Krank­hei­ten vor­zu­beu­gen und mit ihnen umzu­ge­hen. Beschlüs­se zum Tag gibt es vom Senat der USA, Glück­wun­sche z.B. auch vom kana­di­schen Prmier­mi­nis­ter Jus­tin Tru­deau. Auch die WHO hat mit einem Monat der Selbst­für­sor­ge Stel­lung zum The­ma bezo­gen. (Quel­le)

Zen­tra­le Sei­te zum Tag hier: https://isfglobal.org/international-self-care-day/

und auch hier: https://selfcarepromise.org/international-self-care-day/

Der Tag der Selbstfürsorge am 24.7. — warum?

“Das Datum des 24. Juli (der 24. Tag des 7. Monats) wur­de gewählt, um zu beto­nen, dass die Men­schen die Vor­tei­le der Selbst­fürr­sor­ge 24 Stun­den am Tag, 7 Tage die Woche erle­ben. Mit ande­ren Wor­ten, die Vor­tei­le der Selbst­für­sor­ge sind etwas, das man das gan­ze Leben lang erfährt und nicht nur ein­mal.” Quel­le

Kurzer Promotion-Video zum Tag

“Seit 2011 wur­den Selbst­für­sor­ge-Akti­vi­tä­ten … in so unter­schied­li­chen Län­dern wie Aus­tra­li­en, Ban­gla­desch, Boli­vi­en, Bra­si­li­en, Kana­da, Chi­na, Iran, Kenia, Mexi­ko, Myan­mar, Nepal, Süd­afri­ka, Süd­ko­rea, Sri Lan­ka, der Schweiz, Tan­sa­nia, den Ver­ei­nig­ten Staa­ten, dem Ver­ei­nig­ten König­reich und Viet­nam orga­ni­siert.” Quel­le, über­setzt mit www.DeepL…

Und in Deutschland?

Es gibt zwar eini­ge Sei­ten / Grup­pen / Orga­ni­sa­tio­nen, die den Begriff popu­la­ri­sie­ren (z.B.: “Geleb­te Selbst­fürr­sor­ge: 10 Din­ge, die du täg­lich tun soll­test” von gluecksdetektiv.de; oder auch “Selbst­für­so­or­ge: So lernst du, bes­ser mit dir umzu­ge­hen” von utopia.de — aber Akteu­re für den inter­na­tio­na­len Tag haben wir im deutsch­spra­chi­gen Raum nicht gefunden.

2012 wur­de in Chi­na die Inter­na­tio­nal Self-Care Move­ment (inter­na­tio­na­le Bewe­gung für Selbst­fürr­sor­ge) gegrün­det, die den Tag zukünf­tig mit­ge­stal­tet. “Die­se Initia­ti­ve soll die Eigen­ver­ant­wor­tung für die Gesund­heit mit­tels der Sen­si­bi­li­sie­rung für die grund­le­gen­den Schrit­te zu mehr Wohl­be­fin­den durch Selbst­für­sor­ge för­dern .…” Quel­le

Tipps für mehr Selbstfürsorge:

Die mit einem 🛒mar­kier­ten Fotos sind soge­nann­te Affi­lia­te-Links. Bei Kauf dar­über erhal­ten wir eine klei­ne Pro­vi­si­on, der Preis ändert sich aber nicht. 


Tag der Selbstfürsorge🛒 Tag der Selbstfürsorge🛒

Verwandte Fürsorgetage:

12. Mai: Inter­na­tio­na­ler Tag der Pflege

11. Febru­ar: Kein Welt­tag — aber der “Tag der Kran­ken” der katho­li­schen Kirche

10. Juni: Kein Welt­tag aber deutsch­land­weit Kindersicherheitstag