10. August regional: Vietnam denkt an Agent Orange und Unabhängigkeitstag in Ecuador

Agent Orange
sasint / Pixabay

Vietnam und Agent Orange

Gedenktag der Agent-Orange Opfer:
– Am 10. August 1961 versprühte die US-Luftwaffe erstmals Pflanzenvernichtungsmittel über Vietnam.   2015 hat die ARD / Weltspiegel einen Beitrag zum Thema mit dem Titel: „Vietnam: Die jungen Opfer von Agent Orange“ veröffentlicht. Hier ist er.

Agent Orange ist die militärische Bezeichnung eines chemischen Entlaubungsmittels, das die USA im Vietnamkrieg und im Laotischen Bürgerkrieg großflächig zur Entlaubung von Wäldern und zum Zerstören von Nutzpflanzen einsetzten. Die US-Streitkräfte setzten es im Januar 1965 erstmals im Rahmen der Operation Ranch Hand ein, um der feindlichen Guerillabewegung FNL („Vietcong“) die Tarnung durch den dichten Dschungel zu erschweren und deren Nahrungsversorgung zu stören. Es wurde von Flugzeugen oder Hubschraubern großflächig versprüht. Da das Herbizid herstellungsbedingt mit 2,3,7,8-Tetrachlordibenzodioxin (TCDD) verunreinigt war, erkrankten viele hunderttausend Bewohner der betroffenen Gebiete und bis zu zweihunderttausend US-Soldaten.“ wikipedia

Anmerkung: Die unterschiedlichen Zeitangaben über den ersten Einsatz des Agent Orange konnten wir nicht aufklären.

Vietnam: Kalender 2021 und neue Bücher zu Agent Orange

Agent Orange Agent Orange Agent OrangeAgent Orange

Ecuado

Am 10. August ist der Unabhängigkeitstag in Ecuador; 1808/09 in Quito: „Erster Schrei nach Unabhängigkeit“
„Das blaue Band der Fahne erinnert an den Ozean und den Himmel, das breite goldene Band steht für Ecuadors reiche Erde und Ernten, und das rote Band soll den Unabhängigkeitskampf der Nation repräsentieren, der an diesem Tag 1809 begann, als die Bevölkerung von Quito als erste Lateinamerikaner gegen die spanische Herrschaft rebellierte. Ihre Unabhängigkeitserklärung, bekannt als El Primer Grito de la Independencia, war ein Meilenstein in der Geschichte der Menschheit. … Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten zum Unabhängigkeitstag steht die historische Hauptstadt Quito, die älteste aller südamerikanischen Hauptstädte. Aber Sie müssen nicht in die Andenausläufer wandern, um diesen Anlass zu feiern. Heute finden im ganzen Land Messen, Paraden und kulturelle Veranstaltungen statt.“ Quelle, übersetzt mit www.DeepL.com..

Aktueller Kalender und rin ungewöhnliches Buch


Gedenktage nicht unser Thema, aber einige haben wir aufgenommen, z.B.:

2. August: In Deutschland ein Gedenktag der Sinti und Roma

21. Juli: In mehreren Ländern der Gedenktag für verstorbene Drogenabhängige

29. April: Gedenktag für die Opfer chemischer Waffen – UN Day of Remembrance for all Victims of Chemical Warfare