29. November: Native American Heritage Day / American Indian Heritage Day / Tag des Erbes der Amerikanischen Ureinwohner

Amerikanischen Ureinwohner

Im amerikanischen Bundesstaat Maryland und einigen anderen US-Bundesstaaten wird am Freitag nach Thanxgiving (2020 der 27. November) der American Indian Heritage Day, auf deutsch der Tag des Erbes der Amerikanischen Ureinwohner begangen.

Basis des Feiertags

ist die Native American Heritage Day Bill, die von Präsident George W. Bush 2008 und rund 180 indianischen Stämmen unterstützt wurde. Im Kern geht es um eine Würdigung des indianischen Erbes, z.B. auch um die indianischen Sprachen, die kaum noch gesprochen werden. Inwieweit dieser Tag vor Ort aktiv begangen wird, können wir von hier aus nicht beurteilen.

Kritik: Tag der Amerikanischen Ureinwohner und „Black Friday“

„.. einige Indianer halten es für „geschmacklos“, dass der Tag des Kulturerbes der Ureinwohner Amerikas auf den Schwarzen Freitag fällt – „ein Tag des Exzesses und der Völlerei und der Gier und des aggressiven Kapitalismus“..“ Quelle wikipdia, Übersetzung deepL..

Andere Tage der Amerikanischen Ureinwohner

„In Kalifornien und Nevada wird der Feiertag am vierten Freitag im September begangen, während er in South Dakota und Wisconsin auf den zweiten Montag im Oktober fällt. In jedem dieser Bundesstaaten ehrt der Native American Day die kulturellen Beiträge der indianischen Gemeinschaften zur Geschichte des jeweiligen Bundesstaates und des gesamten Landes. Der Bundesstaat Tennessee begeht jedes Jahr am vierten Montag im September einen ähnlichen Tag der amerikanischen Indianer.“ Quelle wikipedia, übersetzt mit deepL..

Zwei Filmtipps:

PS: Produktlinks / Affiliate-links sind durch einen Einkaufswagen 🛒gekennzeichnet

Ein Klassiker: Der mit dem Wolf tanzt, von 1999 mit dem jungen Kevin Costner. Sieben Oskars! DVD neu ab ~8,- EUR; gebraucht aktuell < 1 EUR. Diversen andere Formate. https://amzn.to/35DmlJT 🛒

Auch sehenswert: Begrabt mein Herz an der Biegung des Flusses. “ Der preisgekrönte Fernsehfilm, nach dem Bestseller von Dee Brown, mit dem deutschen Titel ‚Begrabt mein Herz am Wounded Knee‘ behandelt die letzten beiden Kapitel des Buches bis zum Massaker am Wounded Knee aus der Sicht des indianischen Arztes Charles Eastman. https://amzn.to/2XQUTWs 🛒

Buchtipp zum Indian Heritage Day

Die Indianer Nordamerikas. Die vollständigen Werke von Edward S. Curtis, über 2000 Aufnahmen.„Über 30 Jahre lang reiste der Fotograf Edward Sheriff Curtis (1868–1952) durch Nordamerika, um festzuhalten, was der Vernichtungskrieg der europäischen Einwanderer, Verelendung und Assimilation von der Kultur der indigenen Völker Nordamerikas zu Beginn des 20. Jahrhunderts noch übrig gelassen hatten.“ 768 Seiten (!) für 15.- EUR, gebraucht aktuell ca. 11,- EUR. https://amzn.to/34szrcG 🛒