6. Juni 2021: UNESCO-Welterbetag / Internationaler Tag für Denkmäler und Stätten

Welterbetag
Foto: pixabay — Chiem­Se­he­rin. Das Foto zeigt “Ad Deir”, ein Fels­ge­bäu­de aus Stein nahe der jor­da­ni­schen Stadt Petra, von den Naba­tä­ern im 1. Jahr­hun­dert gebaut. Es ist als Welt­erbe eingestuft

Der UNESCO-Welt­erbe­tag fin­det seit 2005 jedes Jahr am ers­ten Sonn­tag im Juni statt, in 2021 also am 6. Juni. Dies­jäh­ri­ges Mot­to „Soli­da­ri­tät und Dialog“. 

Welterbetag; In Deutschland beliebt

Zen­tra­le Sei­te in deutsch hier.

Das Mot­to 2021 des Welt­ewr­be­tags ist Aus­druck dafür, “den soli­da­ri­schen Grund­ge­dan­ken der Welt­erbe­kon­ven­ti­on in den Mit­tel­punkt der digi­ta­len und ana­lo­gen Ver­an­stal­tun­gen [zu stel­len]. Mit viel­fäl­ti­gen und inno­va­ti­ven For­ma­ten sind die Stät­ten dazu ein­ge­la­den her­aus­zu­ar­bei­ten, wie und war­um Welt­erbe­stät­ten den Zusam­men­halt der Gesell­schaft stär­ken und den gemein­sa­men Dia­log för­dern.” Quel­le & mehr zum Mot­to 2021 hier.

Vie­le der 46 Welt­erbe­stät­ten in Deutsch­land betei­li­gen sich am Welt­erbe­tag. Neben die­sen Welt­erbe­stät­ten hat die UNESCO aber eine Viel­zahl von wei­te­ren Schutz­ge­bie­ten in Deutsch­land aus­ge­ru­fen, wie z.B. Geo­parks oder Bio­späh­ren­re­ser­va­te. Der Kar­ten­aus­schnitt zeig die Enge die­ser UNESCO-Aktivitäten.

Auf der umfang­rei­chen (eng­lisch­spra­chi­gen) Heri­ta­ge-List der UNESCO wer­den die ein­zel­nen deut­schen Wel­teer­be­stät­ten kon­kre­ter vor­ge­stellt.  Bei­spie­le:
Museumsinsel(Museum Island), Ber­lin
Wart­burg Cast­le­Gar­den King­dom ofDes­sau-Wör­litz
Monastic Island ofRei­chen­au

Auch die gelösch­te Elb­land­schaft in Dres­den wird noch prä­sen­tiert: Dres­den  Elbe Val­leyDelis­ted 2009

Welterbestätten weltweit

“Aktu­ell zäh­len 1.121 UNESCO-Welt­erbe­stät­ten in welt­weit 167 Län­dern zum UNESCO-Welt­erbe. 46 von ihnen befin­den sich in Deutsch­land. Welt­erbe­stät­ten sind Zeug­nis­se ver­gan­ge­ner Kul­tu­ren, künst­le­ri­sche Meis­ter­wer­ke und ein­zig­ar­ti­ge Natur­land­schaf­ten. Ihnen gemein­sam ist ihr außer­ge­wöhn­li­cher uni­ver­sel­ler Wert, also ihre Bedeu­tung nicht nur für natio­na­le oder loka­le Gemein­schaf­ten, son­dern für die gesam­te Mensch­heit.

Grund­la­ge für das Welt­erbe ist die UNESCO-Welt­erbe­kon­ven­ti­on von 1972. .. Im Sin­ne der Welt­erbe­kon­ven­ti­on kommt der Ver­mitt­lung von Welt­erbe eine eben­so gro­ße Bedeu­tung zu wie dem Schutz und Erhalt der Stät­ten. Denn mit der Ein­tra­gung in die UNESCO-Welt­erbe­lis­te ver­pflich­ten sich Ver­trags­staa­ten und Welt­erbe­stät­ten Wis­sen und Kennt­nis­se über das Erbe der Mensch­heit an Jung und Alt wei­ter­zu­rei­chen. ..” Quel­le

Es gibt viel­fäl­ti­ge Kri­tik, so an der Ernen­nung von Welt­kul­tur­er­be­stät­ten: “Kri­tik an Umgang mit Welt­kul­tur­er­be„Unesco ist extrem poli­ti­siert wor­den“ — ein Bei­trag im Deutsch­land­funk 2016 oder auch von der Max-Planck-Gesell­schaft 2017: “Die Kehr­sei­te der Medail­le. Der UNESCO-Wel­teer­be-Titel bringt außer Pres­ti­ge auch man­chen Nach­teil.

Tipps zum Welterbetag

Die mit einem 🛒mar­kier­ten Fotos sind soge­nann­te Affi­lia­te-Links. Bei Kauf dar­über erhal­ten wir eine klei­ne Pro­vi­si­on, der Preis ändert sich aber nicht. 

🛒


21 Tage: Eine Rei­se zu 42 Stät­ten des Welt­erbes in Deutsch­land Taschen­buch – 24. Okto­ber 2018 von Chris­ti­an Krug (Autor). “In 21 Tagen besuch­te Chris­ti­an Krug 42 UNESCO-Welt­erbe­stät­ten in Deutsch­land. Über 5000 Kilo­me­ter fuhr er durch ein Land, von dem er schreibt, es nicht sehr gut zu ken­nen. Er nimmt die Lese­rin­nen und Leser mit auf eine Rei­se durch Zeit und Raum vol­ler Über­ra­schun­gen.” 13,50 EUR.


🛒

UNESCO: Das Welt­erbe. Die voll­stän­di­ge, von der UNESCO auto­ri­sier­te Dar­stel­lung der außer­ge­wöhn­lichs­ten Stät­ten unse­rer Erde; alle 890 UNESCO Welt­kul­tur- und Natur­er­be­stät­te in einem Bildband.

Das Tadsch Mahal, Ayers Rock, die ita­lie­ni­schen Dolo­mi­ten, die Alt­stadt von Regens­burg, die Inka-Berg­fes­tung Machu Pic­chu und das deut­sche Wat­ten­meer — sie alle sind ein­ma­li­ge Zeug­nis­se von Schön­heit und Kunst­fer­tig­keit, geschaf­fen von Natur und Men­schen­hand. Die­ser reich bebil­der­te Band prä­sen­tiert alle 890 UNESCO-Welt­erbe­stät­ten in prä­gnan­ten Por­träts. 856 Sei­ten aus 2010. 39,99 Euro.
🛒

Kunst­vol­le Bil­der aus Papier geschnit­ten: 100% Hand­ar­beit, die uralte Tech­nik ist von der UNESCO als kul­tu­rel­les Welt­erbe aner­kannt! Jedes Bild ein Uni­kat, Maße ca. 29x39cm. Ver­schie­den Moti­ve. je Bild 29,90 EUR.
🛒

Brief­mar­ken zum Welt­erbe: Gold­hahn BRD Bund Numis­blatt 4/2002 “UNESCO Welt­erbe — Brief­mar­ken für Samm­ler , 19,00 EUR. 
🛒

Mün­zen: Es gibt seit 2003 eine 200-Eu­ro-Gol­d­­mün­­zen­­se­­rie „UN­ES­CO Welter­be­stät­ten in Deutsch­land“. Die­se Serie läuft 2019 aus mit der Emis­si­on „Dom zu Spey­er“ aus. Hier ein Über­blick der erschie­nen­den Mün­zen.  Und hier die Scha­tul­le zum sam­meln der Münzen. 


🛒

Auch das gibt´s: Eine Uhr zum Welt­erbe Wart­burg. 69,95 EUR.


Das andere Erben

🛒

Wir Erben: Was Geld mit Men­schen macht … Julia Fried­richs begibt sich in eine nahe­zu unsicht­ba­re Par­al­lel­ge­sell­schaft und erzählt die Geschich­ten von Men­schen, deren Leben durch ein Erbe bestimmt wird. Wie lebt man, wenn man schon durch den Namen als Spross einer Dynas­tie zu erken­nen ist – als Necker­mann, Mohn oder Grupp? Was bewegt einen Patri­ar­chen, sei­ne Kin­der zu ent­er­ben, und wie ent­steht die Ver­su­chung, für ein Erbe zu töten? Die Autorin zeich­net ein sen­si­bles Psy­cho­gramm Deutsch­lands. Sie ent­deckt ein Land, das wie kaum ein ande­res Erbe begüns­tigt und Arbeit belas­tet. War­um gibt es kaum Debat­ten um die­se Ungleich­heit? 19,99 / 12,99 Euro. 320 Sei­ten aus 2015.

Verwandte Tage

Der Tag des offe­nen Denk­mals am 14. Sep­tem­ber ist in Deutsch­land noch popu­lä­rer. Es ist ein Bei­trag zu den Euro­pean Heri­ta­ge Days »http://www.tag-des-offenen-denkmals.de/ )

12. Septem­ber 2021: Deutsch­land­weit der Tag des Denkmals (*)