4. Juni: UN-Internationaler Tag der Kinder die unschuldig zu Aggressionsopfer geworden sind

WikiImages / Pixabay

„International Day of Innocent Children Victims of Aggression“  – beschlossen von der UN auf einer Sitzung am 19.8.1982. Das Thema Kindersoldaten ist inhaltlich eines der Themen des Tages. Nach dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag müssen Soldaten mind. 18 Jahre alt sein. Originalbeschlusstext der UN dazu: „International: On 19 August 1982, at its emergency special session on the question of Palestine, the General Assembly, “appalled at the great number of innocent Palestinian and Lebanese children victims of Israel’s acts of aggression” Quelle und zentrale UN Seite dazu.

In Deutschland ein Tag ohne viele Akteure. Einzig die Guttempler schenken ihm ein wenig Aufmerksamkeit: „Neben den rund zwei Millionen Kindern, die in den letzten zehn Jahren in diversen Kriegen ihr Leben verloren sowie der noch höheren Zahl der verletzten und traumatisierten Kinder möchte KiM – die Kinderabteilung der Guttempler – mit diesem Statement auf die Kinder aufmerksam machen, die in Deutschland in ihrer eigenen Familie zum Beispiel im näheren Umfeld unter Gewalt leiden, sei es in Form von Missbrauch oder körperlicher und seelischer Gewalt.“ http://www.guttempler.de/i..

Es gibt eine Seite zum Tag in leichter deutscher Sprache: http://hurraki.de/wiki/Internationaler_..

Foto: artin-Schemm pixelio.de

Es gibt eine Reihe von UNICEF Dokumenten die den Tag der Aggressionsopfer mit ansprechen, aber leider keine zentrale UNICEF Seite zum Thema / Tag selbst.

Buchtipps zum Tag der Aggressionsopfer/ Thema Kindersoldaten:


Rückkehr ins Leben: Ich war Kindersoldat Gebundene Ausgabe – 21. Mai 2007; schon etwas älter; neu 39,90 / gebraucht ~ 1,- Euro.

Ganz neu:

Immer schön Lümmel sein!: Volkssturm, Wirtschaftswunder und Demenz Gebundene Ausgabe – 11. Mai 2018; 31,99 EUR.