9. April regional: Tag der finnischen Sprache

Tag der finnischen Sprache
von Paul Lenz (Eige­nes Werk) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wiki­me­dia Commons.

“Am 9. April fei­ert man in Finn­land den Mika­el-Agri­co­la-Tag, der gleich­zei­tig Tag der fin­ni­schen Spra­che ist. Mika­el Agri­co­la war Huma­nist, ein gelehr­ter Theo­lo­ge und ein begab­ter Sprach­ken­ner. Mit sei­ner Über­set­zung des Neu­en Testaments …

schuf er die Grund­la­ge für die fin­ni­sche Schrift­spra­che, denn die­se gab es genau­so wenig wie gedruck­te fin­nisch spra­chi­ge Lite­ra­tur.”  http://dfgliest.de/…

Anders als die Sprachen der Nachbarländer

ist Fin­nisch nicht indo­eu­ro­päi­schen Ursprungs.  Es gehört zusam­men mit dem eng ver­wand­ten Est­nisch und dem sehr ent­fernt ver­wand­ten Unga­risch zur fin­nisch-unga­ri­schen Sprach­grup­pe, die ins­ge­samt nur etwa 20 Mio. Men­schen zählt.  Kenn­zeich­nend für Fin­nisch — das im Aus­land als schwer erlern­bar gilt — ist neben dem Feh­len von Arti­keln auch die gerin­ge Zahl von Prä­po­si­tio­nen, die zumeist durch Fäl­le des Sub­stan­tivs ersetzt wer­den. Bei­spiel: auto = das Auto, auto­ssa = im Auto, autoon = zum Auto (hin). ” Quel­le

Ein originelles Sprachbeispiel

zum heu­ti­gen Tag der fin­ni­schen Spra­che ist die­ser Satz: “Vas­ta vastaa vas­ta vastaa­vasta vasta­va­staa­vasta.” In Deutsch: “Der Bade­quirl ist nur für die betref­fen­de Per­son ver­ant­wort­lich, die für den Bade­quirl ver­ant­wort­lich ist.” Hier auch zum anhö­ren und viels mehr…  http://lingvo.info/de/lingvopedia/finnish

Motiv zum Sprachstudium

Nach einer Unter­su­chung des fin­ni­schen Sprach­för­de­rungs­in­sti­tuts CIMO an der Uni­ver­si­tät Wien im Jah­re 2013 gaben 97 % der Befrag­ten als Haupt­mo­tiv für ihr Sprach­stu­di­um die Bewun­de­rung von Musik aus dem Metal-Spek­trum wie von Stra­to­va­ri­us, Lor­di, Night­wish oder Child­ren of Bodom an. Dies deckt sich weit­ge­hend mit Beob­ach­tun­gen von Lehr­kräf­ten aus den USA und aus Süd­ame­ri­ka. Quel­le

In Schweden war Finnisch die zweithäufigste Sprache

Jetzt ist es Ara­bisch: “Fin­nish was the second lan­guage of Swe­den for cen­tu­ries. Now Ara­bic is over­ta­king it.” Quel­le

Wer finnisch hören & verstehen will probiere es hier

Ein Inter­view mit (dem auch in Deutsch­land durch die TV-Sen­dung “Voice Of Ger­ma­ny” sehr bekann­ten ) Samu Haber. (Die Inter­view­er fra­gen u.a. ob er bekann­ter sei als Ange­la Mer­kel und er meint es sei fifty:fifty): Fin­ni­sches Inter­view mit deut­schen Untertitel:

PS: VIDEO mit Daten­schutz: Erst mit Start des Vide­os wird eine Ver­bin­dung zu you­tube erstellt!

Tipps zum Tag der finnischen Sprache

Tag der finnischen Sprache

Yksi, kak­si, kol­me, Teil 1. Fin­nisch für Deutsch­spra­chi­ge: Lehr­buch mit CD Die 16 Lek­tio­nen bestehen jeweils aus Dia­lo­gen und ver­schie­de­nen Übun­gen (Lesen, Schrei­ben, Spre­chen, Hören), einem lan­des­kund­li­chen Text in deut­scher Spra­che sowie den Voka­beln. 31,80 / gebr. ca. 10,- Euro weniger.
Tag der finnischen Sprache

Vin­ta­ge Metall­schild — Besu­chen Sie Hel­sin­ki, Finn­land — Fin­ni­sches Par­la­ments­ge­bäu­de — Fin­ni­sche Staats­bahn — Vin­ta­ge Retro Eisen­bahn Rei­se Pla­kat von Jor­ma Suho­nen c.1940. Zwi­schen 24,- und 98,- EUR, je nach Größe.


Tag der finnischen Sprache

Mal­buch Deutsch — Fin­nisch I Fin­nisch ler­nen für Kin­der I Krea­tiv malen und ler­nen. 6,99 EUR.

Andere Sprachentage z.B.:

18. Dezem­ber: Welt­tag ara­bi­sche Sprache

8. Sep­tem­ber 2018: Kein Welt­tag aber der Tag der deut­schen Sprache

19. & 20. April: Welt­tag chi­ne­si­sche Spra­che – Chi­ne­se Lan­guage Day at the UN