8. April: International Romani Day / Internationaler Roma-Tag

Roma-Tag
Paradeplatz in Würzburg: Mahnmal zum Gedenken an die Würzburger Sinti. Inschrift auf Romanes. Roland.h.bueb [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

1990 an diesem Datum fand in England das erste internationale Roma-Treffen statt. Kurz darauf gründeten Roma-Vertreter aus 14 Ländern die internationale Roma-Union. Seitdem nutzen Roma den 8. April weltweit dazu, um die Öffentlichkeit mit dem Roma-Tag in ihren Ländern auf sich aufmerksam zu machen.

Umfassende Seite der Deutschen Welle zum Roma-Tag – jedoch in englisch: „International Roma Day on April 8 is not just about celebrating Roma culture, it also highlights the persecution and discrimination that Roma people face in all areas of life.“

 „In einer Erklärung (vom September 2007) anlässlich des Internationalen Roma-Tag (8. April) hat die stellvertretende Generalsekretärin des Europarates, Maud de Boer-Buquicchio, die vielen Roma- und Reisendenpopulationen des Kontinents ermutigt, „die Kontrolle über ihr eigenes Schicksal zu übernehmen“, indem sie Schritte zur Verbesserung ihrer Lebensbedingungen vorantreibt, die das Ergebnis jahrhundertelanger Ablehnung und Diskriminierung sind. …“ Quelle, Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

Unterrichtsmaterialien in deutsch zum Thema z.B. hier: vobs.at/index.php

Flag of the Romani people / Roma-Tag
Flag of the Romani people. By AdiJapan (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons„Mit zehn bis zwölf Millionen Menschen zählen die Roma zu den grössten Minderheiten in Europa. …

„Roma ist der Oberbegriff für eine Reihe von Bevölkerungsgruppen, denen eine Sprache, das indoarische Romanes.. gemeinsam sind. Ganz überwiegend sind sie seit mindestens 700 Jahren in Europa beheimatet. Sie sind in ihren jeweiligen Heimatländern bei unterschiedlicher Größenordnung stets Minderheiten. Sie bilden insgesamt keine geschlossene Gemeinschaft, sondern teilen sich in zahlreiche unterschiedliche Gruppen mit vielfältigen, von der Sprache, Kultur und Geschichte der jeweiligen Dominanzgesellschaft geprägten Besonderheiten“ wikipedia

 Im April 2011 hat Amnesty International einen Bericht zur Situation der Roma in Serbien veröffentlicht (download, 83 Seiten, englisch).

Zentrale amnesty Seite:  Für die Rechte von Roma in Europa“in deutsch hier.

Romanis-historical-distribution
von AKoan (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) oder GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)], via Wikimedia Commons.

„Roma stellen in keinem Land der Welt die Bevölkerungsmehrheit. Die größten Gemeinschaften leben in Europa, vor allem in Südosteuropa, Ostmitteleuropa, Südwesteuropa und Russland, sowie außerhalb davon: in den USA, Brasilien und der Türkei. In Deutschland leben nach übereinstimmenden Angaben …ungefähr 70.000 Angehörige der Minderheit mit deutscher Staatsbürgerschaft als Nachfahren der historischen Zuwanderer der letzten 600 Jahre. .. Es gibt aber auch die Schätzung der renommierten Fachwissenschaftlerin Katrin Reemtsma, die 1998 von „etwa 40–60.000 Sinti und Roma mit deutscher Staatsangehörigkeit“ sprach.“ wikipedia

Regional ist der Roma-Tag besonders im Kosovo ein Thema, denn:

„Für die ethnische Gruppe der Roma, Ashkali und Gorana gilt der Krieg in Jugoslawien neben dem zweiten Weltkrieg, in dem mehr als 600.000 Roma ermordet wurden, als größte Katastrophe in ihrer Geschichte. Aktuell leben im Bundesgebiet schätzungsweise ca. 25.000 Roma.“ http://www.roma-center.de/kosovo/

Aktuelles zum intrenationaler Roma.Tag auch bei twitter:

Produkt des Tages:

Flagge Fahne Sinti und Roma 90 x 150 cm. 5,49 EUR.

Musik und  Sound des Tages:

Sinti und Roma hören: Eine musikalisch illustrierte Reise durch die Kulturgeschichte der Sinti und Roma. „Die preisgekrönte Autorin Anja Tuckermann (u. a. Kurt-Magnus-Preis der ARD, Friedrich Gerstäcker Preis) macht mit Erzählungen und Romanen der Roma vertraut, mit Lyrik, Theater, Schattenspiel, Handwerk, Kunst, Film und Musik und mit herausragenden Künstlern, u. a. dem Jazz-Gitarristen Django Reinhardt, der Sängerin Ezma Redzepova, dem Flamenco-Star El Camarón, den Dichtern Matéo Maximoff, Papusza, Ceija Stojka und ihrem Bruder, dem Maler Karl Stojka, und der Regisseurin Laura Halilovic.“ CD 19,95 EUR, gebraucht aktuell 10,80 EUR. Als Hörbuch bei Abonnementabschluss Audible kostenlos

Buchtipps zum Internationalen Roma-Tag:

Zigeuner: Begegnungen mit einem ungeliebten Volk. Mit erzählerischer Kraft und kritischem Wohlwollen schöpft Bauerdick aus der Fülle seiner Erfahrungen und schildert den Alltag der Zigeuner, ohne ihre massive Diskriminierung zu beschönigen und sie von ihrer Eigenverantwortlichkeit zu entbinden. Er geht den Ursachen einer dramatischen Verelendung und der Zunahme ethnischer Konflikte auf den Grund, frei von dem Vorurteil, dass die einen immer Opfer, die anderen immer die Täter sind. 352 Seiten aus 2013; 23,- / 21,- Euro.

  Musik der Sinti und Roma … Musikalisch auf höchstem Niveau, alle Facetten des musikalischen Ausdrucks auslotend, so zieht Foaie Verde die Zuhörer in einen ekstatischen Taumel aus Tönen und Klängen, die man wie gespeicherte Sonnenenergie mit sich tragen wird. CD aus 2014; 20,99 / 10,95 Euro.

Tage für Minderheiten u.a.:

4. August: Kein Welttag – aber in Australien ist Aboriginal Children’s Day / Kindertag der Aborigines

2. August: Kein Welttag aber in Deutschland ein Gedenktag der Sinti und Roma

Social-Media-Buttons mit Datenschutz: Teile diesen Beitrag!

Eine Antwort auf „8. April: International Romani Day / Internationaler Roma-Tag“

Kommentare sind geschlossen.