19. Januar regional: Ein Tag sinkender Passagierdampfer. Dazu ein Memorial Day, ein Tag der Rettungskräfte und die Feier für eine fast ausgestorbene Sprache.

Tag der Passagierdampfer
Quel­le: pixabay — tassilo111

His­to­risch prä­gen zwei unter­ge­hen­de Pas­sa­gier­damp­fer den 19. Janu­ar und könn­ten ihn zum Tag der Pas­sa­gier­damp­fer machen:

Tag der Passagierdampfer: 1883

Der deut­sche Pas­sa­gier­damp­fer Cim­bria sinkt nach einer Kol­li­si­on bei Bor­kum, 437 Men­schen ster­ben. (Quel­le und mehr)

1942

Bei der Ver­sen­kung des kana­di­schen Pas­sa­gier­damp­fers RMS Lady Haw­kins durch ein deut­sches U‑Boot ster­ben vor der Küs­te North Caro­li­nas 251 Pas­sa­gie­re und Besat­zungs­mit­glie­der. (Quel­le und mehr)

1945: Wenige Tage später, am 30. Januar 

wur­de das Laza­rett- und Flücht­lings­schiff “Wil­helm Gust­loff” von der Sowjet­uni­on ver­senkt wird. Damals war sie das größ­te Kreuz­fahrt­schiff der Welt. Auf die­ser Fahrt hat­te es rund 10.000 Men­schen, über­wie­gend Frau­en und Kin­der an Bord. Ca. 9.000 fin­den den Tod — sechs­mal so vie­le wie beim Unter­gang der “Tita­nic”. jedoch: “Die Bom­bar­die­rung und Ver­sen­kung von zivi­len Schif­fen im Krieg ist eine Maß­nah­me, die auch von deut­scher Sei­te von Anfang an vor­ge­kom­men ist. Das heißt, die deut­schen U‑Boot-Besat­zun­gen hat­ten den aus­drück­li­chen Befehl, kei­ne Schiff­brü­chi­gen von Han­dels­schif­fen auf­zu­neh­men, die sie ver­senkt haben.” Quelle


Tipps für einen Tag der Passagierdampfer

Die mit einem 🛒 mar­kier­ten links sind sog. Affi­lia­te-links. Wir erhal­ten bei Kauf dar­über eine Pro­vi­si­on, der Preis ändert sich aber nicht.

Tag der Passagierdampfer
🛒

The gre­at pas­sen­ger ships of the world: Die gro­ßen Pas­sa­gier­schif­fe der Welt (Eng­lisch) Gebun­de­nes Buch – 7. März 2016.  “In die­ser Aus­ga­be wer­den etwa 850 Schif­fe mit aktua­li­sier­ten Lebens­läu­fen, tech­ni­schen Daten und neu­en Fotos dar­ge­stellt. Eine gelun­ge­ne Ver­bin­dung zwi­schen ver­läss­li­chem Regis­ter und bestechend schö­nem Bild­band.” 39,90 EUR / gebraucht ca. 30,- EUR.

Tag der Passagierdampfer
🛒

Pas­sa­gier­schiff  —  Blech­spiel­zeug. 19 cm. 9,99 EUR. 


Der Confederate Memorial Day in den USA

wird seit dem Ende des Bür­ger­kriegs in meh­re­ren süd­li­chen US-Bun­des­staa­ten zu ver­schie­de­nen Zeit­punk­ten began­gen, um an die ca.258.000 Sol­da­ten der Kon­fö­de­rier­ten zu erin­nern, die im Mili­tär­dienst gestor­ben sind. In Texas wird er am 19.Januar gefei­ert. wiki­pe­dia


In Belarus werden am 19, Januar die Rettungskräfte des Landes gefeiert

Der Tag des Ret­ters wur­de durch ein Dekret des Prä­si­den­ten der Repu­blik Bela­rus vom 26. März 1998 ein­ge­führt. Gemäß die­sem Erlass wur­den ver­schie­de­ne Daten für Berufs­ta­ge, dar­un­ter auch der Tag des Ret­ters, fest­ge­legt. “„Die­sen Beruf ergrei­fen die mutigs­ten Men­schen, die sich auf­zu­op­fern wis­sen. Sie sind immer dort, wo es gefähr­lich ist. Das Ziel und der Sinn ihrer Arbeit ist die Ret­tung von mensch­li­chen Leben, das Resul­tat – die Sicher­heit von Bela­rus­sen“, heißt es aus dem Glück­wunsch­schrei­ben.” des Per­ä­si­den­ten Luka­schen­ko 2021. Quel­le: https://deu.belta.by/… (Bela­rus­si­sche Tele­gra­phen­agen­tur in deutsch) 

Belarus und Tchernobyl:

Der Tag gewinnt unter dem Ein­druck des Atom­un­glücks in Tscher­no­byl eine zusätz­li­che Bedeu­tung, denn “Bela­rus hat bis heu­te mit den Fol­gen von Tscher­no­byl zu kämp­fen” (Quel­le). Doch der Prä­si­dent Luka­schen­ko sieht das anders: “Ver­schwie­gen, ver­tuscht, ver­harm­lost. 70 Pro­zent des radio­ak­ti­ven Nie­der­schlags von Tscher­no­byl lan­de­ten in Weiß­russ­land. Doch Prä­si­dent Luka­schen­ko spielt die Gefah­ren der Strah­lung her­un­ter — und setzt auf Atom­ener­gie.” so der SPIEGEL 2016

Tipp: Partisanen Vodka aus Belarus und Solidaritäs-T-Shirt

Die mit einem 🛒 mar­kier­ten links sind sog. Affi­lia­te-links. Wir erhal­ten bei Kauf dar­über eine Pro­vi­si­on, der Preis ändert sich aber nicht.

🛒 🛒

Im Landesteil Tripuri in Indien und Teilen Bangladeshs wird am 19. Januar

die Kro­bok-Spra­che gefei­ert. Die­se ist sehr alt (~2000 Jah­re), aber aktu­ell auch eine wie­der wach­sen­de Spra­che. Es gibt jedoch nur rund 800.000 Spre­chen­de, ande­re mei­nen über 1 Mill. (Quel­le)

“Vie­le Regie­rungs- und Nicht­re­gie­rungs­grup­pen sind kon­ti­nu­ier­lich an der För­de­rung und Ent­wick­lung von Kok­bo­rok-Spra­che, Kunst, Lite­ra­tur und Fil­men / Lie­dern betei­ligt. Es war eine groß­ar­ti­ge Leis­tung der Men­schen in Tripura, dass die Kok­bo­rok-Spra­che jetzt an staat­li­chen Schu­len, Hoch­schu­len und Uni­ver­si­tä­ten unter­rich­tet wird.Es wer­den immer noch Anstren­gun­gen unter­nom­men, um die Spra­che wei­ter zu ver­bes­sern und in den Main­stream zu brin­gen.” Quel­le wiki­brief

Details auf eng­lisch zur Spra­che auch hier bei wiki­pe­dia.


Naheliegende Tage u.a.:

28. Sep­tem­ber 2017: Kein Welt­tag aber UN Welt­schiff­fahrts­tag — World Mari­ti­me Day

7. Dezem­ber: UN Tag der Inter­na­tio­na­len Zivil­luft­fahrt / Inter­na­tio­nal Civil Avia­ti­on Day / Welt­tag Zivilluftfahrt