19. August: UN Welttag humanitäre Hilfe / World Humanitarian Day / #RealLifeHeroes

Welttag der humanitären Hilfe
pixabay – smahel

Der Welttag humanitäre Hilfe wurde 2009 von der UN proklamiert: „.., um zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit für humanitäre Hilfstätigkeiten weltweit und für die Bedeutung der diesbezüglichen internationalen Zusammenarbeit beizutragen.

Website-live ab 18. August:

Für 2020 hat die UN eine website für Berichte eingerichtet, die live am einen Tag vorher (18. August) freigeschaltet wird: https://www.worldhumanitarianday.org/

Warum der 19. August als Welttag humanitäre Hilfe

„Am 19. August 2003 kamen 22 Mitarbeiter der Vereinten Nationen bei einem tödlichen Bombenanschlag auf das Hauptquartier der Vereinten Nationen in Bagdad ums Leben. Die Generalversammlung der Vereinten Nationen erklärte in Erinnerung daran den 19. August zum Welttag der humanitären Hilfe, um internationales humanitäres Engagement und seine Prinzipien zu würdigen. Er ist den Menschen gewidmet, die im Rahmen ihres humanitären Engagements weltweit ihr Leben verloren haben. “ Quelle, Seite der Bundesregierung dazu: https://www.bmz.de/de/.. .

Internationale & berühmte Unterstützerseite: 5257 SHOW THEIR SUPPORT. STAND UP FOR HUMANITARIAN HEROES: >>http://worldhumanitarianday.org/

Deutschland zweitgrößter Geber

Deutschland rangiert einem Medienbericht zufolge weltweit auf Platz zwei der Geberländer für humanitäre Hilfe. .. Im Vergleich zu den Jahren 2010 bis 2013 hat die Bundesregierung demnach von 2014 bis 2017 dreimal so viel Geld für die Unterstützung humanitärer Hilfe im Ausland zur Verfügung gestellt. Besonders stark hatte der Bundestag die Mittel innerhalb der Jahre 2016 und 2017 erhöht, nachdem massenhaft Menschen aus dem Bürgerkriegsland Syrien flohen und sich die Hungerskrise in Afrika verschlimmerte. Der Fokus der humanitären Hilfe in den Krisenregionen Naher Osten und Afrika lag auf der Grundversorgung mit Wasser und Lebensmitteln sowie der gesundheitlichen Versorgung und Hygiene. .. “ Quelle

Kritik an Deutschlands humnitären Hilfe

„Mit der Rolle als „Global Player“ geraten Deutschland und das federführende Auswärtige Amt (AA) unter Druck, sich besser aufzustellen: Es krankt in der Organisation, die Mittelvergabe ist undurchsichtig. Die Berichterstatterin der Grünen im Bundestag, Margarete Bause, fordert mehr „Klarheit, was man erreichen will“. Auch der Leiter des neuen Centre for Humanitarian Action (CHA), Ralf Südhoff, warnt vor einem „Weiter so“. Die Erwartungen an eine strategisch geleitete und wirkungsvolle deutsche humanitäre Hilfe „können bislang weder die Bundesregierung noch deutsche Hilfsorganisationen umfassend erfüllen“, sagt er.“ Quelle

Werbung: Buchtipp zum Welttag humanitäre Hilfe

Welttag humanitäre Hilfe Welttag humanitäre Hilfe Welttag humanitäre Hilfe

Andere Hilfstage z.B.:

19. März regional: In Deutschland der „Tag des Gesundheitsamtes“ und Feiertag in Mexiko.

13. November: Kein Welttag aber der World Kindness Day („Welt-Nettigkeitstag“) wird populärer

20. Dezember: Internationaler Tag der menschlichen Solidarität – International Human Solidarity Day

KategorienUN