18. Juni: Autistic Pride Day / Autismus Tag

Autismus Tag
Foto: pixabay — TotumRevolutum

Der Autis­tic Pri­de Day — kurz auch Autis­mus Tag — wird seit 2005 jähr­lich am 18. Juni began­gen und wur­de von Aspies For Free­dom ins Leben geru­fen. “Er soll dem Wunsch vie­ler autis­ti­scher Erwach­se­ner nach gesell­schaft­li­cher Akzep­tanz ihrer autis­ti­schen Eigen­hei­ten Aus­druck verleihen. ”

Zen­tra­le Sei­te Autis­tic Pri­de Day inter­na­tio­nal hier. — jedoch nicht mehr als eine all­ge­mei­ne Erklä­rung zum Tag und der Bit­te am Chat teil­zu­neh­men. Aktio­nen lei­der Fehl­an­zei­ge. Infos zum Chat here (in englisch)

“Eine der pro­vo­kan­tes­ten und viel­leicht klügs­ten Sei­ten zum The­ma” (so dass Göt­tin­ger Tage­blatt) in deutsch hier: https://autissmus-kultur.de/…

Auf die­ser Sei­te mehr zum Autis­tik Pri­de Day in deutsch. “Der Begriff “Autis­tic Pri­de” ist ange­lehnt an “Gay Pri­de” oder “Queer Pri­de”. Bei­des das war nicht immer selbst­ver­ständ­lich und ist es auch heu­te noch nicht immer und über­all. Es ist noch nicht all­zu lan­ge her, dass Homo­se­xua­li­tät von der Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­ti­on als Krank­heit klas­si­fi­ziert wur­de. Damals ver­such­ten Medi­zi­ner, Schwu­le durch Hor­mon­the­ra­pien zu “hei­len”. Erst die Les­ben- und Schwu­len­be­we­gung ver­moch­te die­ses Den­ken zu ändern. Heu­te sucht die Medi­zin nach einem Weg, Autis­mus zu “hei­len”.

Was ist Autismus?

“Ca. 1 von 100 Per­so­nen (ist betrof­fen). Autissmus kommt in allen sozia­len Schich­ten und Eth­ni­en vor; Jun­gen sind etwa vier­mal häu­fi­ger betrof­fen als Mäd­chen. Man geht heu­te davon aus, dass Autis­mus neu­ro­lo­gisch bedingt ist, d.h. Autis­ten haben ein beson­de­res Gehirn. Autis­mus ist kei­ne psy­chi­sche Erkran­kung. Die unge­wöhn­li­che Gehirn­ent­wick­lung scheint min­des­tens teil­wei­se eine gene­ti­sche Ursa­che zu haben, Autis­mus wird jedoch nicht über ein ein­zel­nes Gen direkt ver­erbt. Meh­re­re Chro­mo­so­men wer­den unter­sucht, aber die Ergeb­nis­se sind nicht ein­deu­tig.” Quel­le

Kritik:

Autistic Pride Day
von White_ribbon.svg: MesserWolandJigsaw_Puzzle.svg: Psyon­de­ri­va­ti­ve work: Mel­es­se (Dis­kus­si­on) (White_ribbon.svgJigsaw_Puzzle.svg) [CC BY-SA 3.0], via Wiki­me­dia Commons

Eini­ge Akti­vis­ten sind der Mei­nung, dass der Ver­such, Autissmus zu hei­len, eine Form „eth­ni­scher Säu­be­rung“ dar­stel­le. ” Als kleins­ten gemein­sa­men Nen­ner stim­men alle über­ein, dass Autis­ten eine stär­ke­re Wert­schät­zung als ein­zig­ar­ti­ge Indi­vi­du­en erfah­ren soll­ten. Der Autis­tic Pri­de Day setzt sich ein für die grund­le­gen­den Men­schen­rech­te von Men­schen im autis­ti­schen Spek­trum und einen Platz für ihre indi­vi­du­el­len Stim­men und Talen­te in unse­rer Gesell­schaft.” (wiki­pe­dia)

Mel­dun­gen zum Autis­tic Pri­de Day bei twit­ter:


Buchtipps zum Autismus Tag

Die mit einem 🛒mar­kier­ten Fotos sind soge­nann­te Affi­lia­te-Links. Bei Kauf dar­über erhal­ten wir eine klei­ne Pro­vi­si­on, der Preis ändert sich aber nicht. 

🛒 🛒 🛒 🛒

Filmtipp, T‑Shirt, Halskette, Hörbuch

Autismus Tag Autismus Tag Autismus Tag Autismus Tag

Welttag Autismus neben dem Autistic Pride Day

6. April 2019: Welt­tag Autis­mus / Welt­au­tis­mus­tag / World Autism Awa­reness Day