11. Januar regional: Aktionstag „Close Guantanamo! Yes, we can“ in den USA, Feiertage in Marokko und Nepal.

Plakat zur Zählung der Tage wie lange Guatanamo schon besteht.
Wer es genau wissen will schaue hier auf die immer aktuelle Guantanamo-Uhr

Wieso Heute dieser Aktionstag Close Guantanamo? Am 11. Januar 2002 wurden die ersten Gefangenen in das Lager im US-Stützpunkt Guantánamo Bay auf Kuba eingeliefert. Seit diesem Tag ist der Name Guantánamo untrennbar verbunden mit gravierenden Menschenrechtsverletzungen wie geheimer und willkürlicher Haft, Folter und unmenschlicher Behandlung, Verschleppung und unfairen Gerichtsverfahren.

Auch 2020 sind noch einige aktiv: „Donald Trump’s Guantánamo: Join Tom Wilner and Andy Worthington of Close Guantánamo at a Panel Discussion with Karen Greenberg at New America on Jan. 11, 2018.“

Text zum obigen Plakat:
„Der 17. Dezember 2019 war der 6.550. Tag der schändlichen Existenz des Gefängnisses von Guantánamo Bay. Für das Jahr 2020 haben wir Plakate, die 6.575 Tage des Bestehens des Gefängnisses markieren (am 11. Januar, dem 18. Jahrestag seiner Eröffnung), und für den Rest des Jahres 6.600, 6.700, 6.800 und 6.900 Tage.“ Quelle; Übersetzt mit www.DeepL.com/

Wer es genau wissen

Aktionstag Close Guantanamo
Foto by_Martin-Berk_pixelio.de

Aktuelle twitter-news zum Aktionstag Close Guantanamo:
#guantanamo-Tweets


Buchtippss zum Aktionstag Close Guantanamo:

Das Guantanamo-Tagebuch … Emotional und zugleich um Fairness bemüht, berichtet er von seinen Entführungen durch die Geheimdienste, den Folterungen und den Begegnungen mit seinen Peinigern, aber auch mit Menschen, die sich ihm zuwandten. Der erste Bericht eines Guantanamo-Gefangenen, dessen offizielle Freigabe durch jahrelange juristische Anstrengungen erzwungen wurde.459 Seiten aus 2015; 20,- / 14,- Euro.

Der CIA-Folterreport: Der offizielle Bericht des US-Senats zum Internierungs- und Verhörprogramm der CIA .. Die umfassende Revision der Methoden der CIA zur Informationsbeschaffung – jetzt erstmals in der komplett deutschen Übersetzung. 18,- / 12,60. 640 Seiten aus 2015.

Obama’s Guantánamo: Stories from an Enduring Prison „…describes President Obama s failure to close America s enduring offshore detention center, as he had promised to do within his first year in office, and the costs of that failure for those imprisoned there. “ Soll Mitte 2016 für ca. 30,- Euro erscheinen.

FILM-TIPP:

5 Jahre Leben: ..Erschütterndes Drama um den Deutschtürken Murat Kurnaz, der als angeblicher Terrorist fünf Jahre in Guantanamo gefangen gehalten wurde.  Als DVD neu: 15,99 / gebr. 12,99 Euro.


Naheliegende Tage u.a.:

In Marokko
wird am 11. Januar das Manifest der Unabhängigkeit geehrt, das am 11. Januar 1944 vom damaligen König verlesen wurde. Die eigentliche Unabhängigkeit (Ende der Kolonialzeit durch Spanien und Frankreich) feiert Marokko am 18. November. Details zu den Tagen auch hier.

In Nepal
wird am 11. Januar auch gefeiert: „Dieser Tag wird zu Ehren von Prithvi Jayanti, dem letzten König des Königreichs Gorkha und dem ersten König von Nepal, gefeiert. Im 18. Jahrhundert hat Prithvi Jayanti viele kleine Fürstentümer Nepals zu einem Land vereinigt, die bis heute existieren und genauso aussehen. Nach Jahrzehnte langen Diskussionen wurde der Tag zum Tag der Nationalen Einheit gewählt, welcher jetzt mit Begeisterung gefeiert wird.“


Tage nahe zum Problem Guatanamo:

15. November: Writers-in-Prison-Day / Tag des inhaftierten Schriftstellers

20. Oktober 2018: Walk for Freedom – weltweiter Tag gegen Sklaverei