11. Januar regional: Aktionstag “Close Guantanamo! Yes, we can” in den USA, Feiertage in Marokko und Nepal.

Pla­kat zur Zäh­lung der Tage wie lan­ge Gua­t­a­na­mo schon besteht.
Wer es genau wis­sen will schaue hier auf die immer aktu­el­le Guantanamo-Uhr

Wie­so Heu­te die­ser Akti­ons­tag Clo­se Guan­ta­na­mo? Am 11. Janu­ar 2002 wur­den die ers­ten Gefan­ge­nen in das Lager im US-Stütz­punkt Guan­tá­na­mo Bay auf Kuba ein­ge­lie­fert. Seit die­sem Tag ist der Name Guan­tá­na­mo untrenn­bar ver­bun­den mit gra­vie­ren­den Men­schen­rechts­ver­let­zun­gen wie gehei­mer und will­kür­li­cher Haft, Fol­ter und unmensch­li­cher Behand­lung, Ver­schlep­pung und unfai­ren Gerichtsverfahren. 

Auch 2020 sind noch eini­ge aktiv: “Donald Trump’s Guan­tá­na­mo: Join Tom Wil­ner and Andy Wort­hing­ton of Clo­se Guan­tá­na­mo at a Panel Dis­cus­sion with Karen Green­berg at New Ame­ri­ca on Jan. 11, 2018.”

Text zum obi­gen Pla­kat:
“Der 17. Dezem­ber 2019 war der 6.550. Tag der schänd­li­chen Exis­tenz des Gefäng­nis­ses von Guan­tá­na­mo Bay. Für das Jahr 2020 haben wir Pla­ka­te, die 6.575 Tage des Bestehens des Gefäng­nis­ses mar­kie­ren (am 11. Janu­ar, dem 18. Jah­res­tag sei­ner Eröff­nung), und für den Rest des Jah­res 6.600, 6.700, 6.800 und 6.900 Tage.” Quel­le; Über­setzt mit www.DeepL.com/

Wer es genau wissen

Aktionstag Close Guantanamo
Foto by_Martin-Berk_pixelio.de

Aktu­el­le twit­ter-news zum Akti­ons­tag Clo­se Guan­ta­na­mo:
#guan­ta­na­mo-Tweets


Buchtippss zum Aktionstag Close Guantanamo:

Das Guan­ta­na­mo-Tage­buch … Emo­tio­nal und zugleich um Fair­ness bemüht, berich­tet er von sei­nen Ent­füh­run­gen durch die Geheim­diens­te, den Fol­te­run­gen und den Begeg­nun­gen mit sei­nen Pei­ni­gern, aber auch mit Men­schen, die sich ihm zuwand­ten. Der ers­te Bericht eines Guan­ta­na­mo-Gefan­ge­nen, des­sen offi­zi­el­le Frei­ga­be durch jah­re­lan­ge juris­ti­sche Anstren­gun­gen erzwun­gen wurde.459 Sei­ten aus 2015; 20,- / 14,- Euro.

Der CIA-Fol­ter­re­port: Der offi­zi­el­le Bericht des US-Senats zum Inter­nie­rungs- und Ver­hör­pro­gramm der CIA .. Die umfas­sen­de Revi­si­on der Metho­den der CIA zur Infor­ma­ti­ons­be­schaf­fung – jetzt erst­mals in der kom­plett deut­schen Über­set­zung. 18,- / 12,60. 640 Sei­ten aus 2015.

Obama’s Guan­tá­na­mo: Sto­ries from an Endu­ring Pri­son “…descri­bes Pre­si­dent Oba­ma s fail­u­re to clo­se Ame­ri­ca s endu­ring off­shore detenti­on cen­ter, as he had pro­mi­sed to do wit­hin his first year in office, and the cos­ts of that fail­u­re for tho­se impr­i­son­ed the­re. ” Soll Mit­te 2016 für ca. 30,- Euro erscheinen.

FILM-TIPP:

5 Jah­re Leben: ..Erschüt­tern­des Dra­ma um den Deutsch­tür­ken Murat Kur­naz, der als angeb­li­cher Ter­ro­rist fünf Jah­re in Guan­ta­na­mo gefan­gen gehal­ten wur­de.  Als DVD neu: 15,99 / gebr. 12,99 Euro.


Naheliegende Tage u.a.:

In Marok­ko
wird am 11. Janu­ar das Mani­fest der Unab­hän­gig­keit geehrt, das am 11. Janu­ar 1944 vom dama­li­gen König ver­le­sen wur­de. Die eigent­li­che Unab­hän­gig­keit (Ende der Kolo­ni­al­zeit durch Spa­ni­en und Frank­reich) fei­ert Marok­ko am 18. Novem­ber. Details zu den Tagen auch hier.

In Nepal
wird am 11. Janu­ar auch gefei­ert: “Die­ser Tag wird zu Ehren von Prith­vi Jay­an­ti, dem letz­ten König des König­reichs Gorkha und dem ers­ten König von Nepal, gefei­ert. Im 18. Jahr­hun­dert hat Prith­vi Jay­an­ti vie­le klei­ne Fürs­ten­tü­mer Nepals zu einem Land ver­ei­nigt, die bis heu­te exis­tie­ren und genau­so aus­se­hen. Nach Jahr­zehn­te lan­gen Dis­kus­sio­nen wur­de der Tag zum Tag der Natio­na­len Ein­heit gewählt, wel­cher jetzt mit Begeis­te­rung gefei­ert wird.”


Tage nahe zum Problem Guatanamo:

15. Novem­ber: Wri­ters-in-Pri­son-Day / Tag des inhaf­tier­ten Schriftstellers

20. Okto­ber 2018: Walk for Free­dom – welt­wei­ter Tag gegen Sklaverei