10. Januar regional: Ein besonderer Tag für Bangladesh, Benin, die Falklandinseln & die Bahamas.

besonderer Tag
Praw­ny / Pixabay

In Bangladesh

wird am 10. Janu­ar als der beson­de­re Tag die Rück­kehr Ban­ga­band­hu gefei­ert. Hin­ter­grund: Scheich Muji­bur Rah­man (ehren­hal­ber auch mit dem Titel Ban­ga­band­hu benannt) gilt als … Initia­tor der Grün­dung von Ban­gla­desch. Davor war er ein füh­ren­der Poli­ti­ker des ehe­ma­li­gen öst­li­chen Teils von Paki­stan. … Anfang März hielt er eine (inzwi­schen als imma­te­ri­el­les Welt­kul­tur­er­be durch die UNESCO) aner­kann­te Rede; am 10. März 1971 kam er per Flug­zeug nach Mona­ten der Ein­zel­haft nach Ban­gla­desh zurück. Dort wur­de er von Tau­sen­den emp­fan­gen. “An die­sem Win­ter­abend sprach Ban­ga­band­hu zum ers­ten Mal seit März 1971 wie­der mit dem Land. Die Nati­on hör­te auf die Wor­te, die aus sei­nem Her­zen kamen, wie sie es immer taten. Sei­ne Stim­me wur­de von Emo­tio­nen erstickt, aber das tat der Bered­sam­keit sei­nes Aus­drucks wenig Abbruch. Wie­der ein­mal wur­de die Nati­on Zeu­ge von Ban­ga­band­hus Rede­kunst auf dem Höhe­punkt sei­ner Grö­ße. ” Quel­le (Über­set­zung deepl…)

In Benin

ist der 10. Janu­ar eben­so ein beson­de­rer Tag mit dem “Fête du Vodo­un” . “Benin ist das ein­zi­ge Land in der Welt, in dem Voo­doo als Staats­re­li­gi­on aner­kannt ist. Jedes Jahr kom­men aus der gan­zen Welt Men­schen, die das Wesen des Voo­doo ent­we­der ken­nen ler­nen möch­ten oder Zeug­nis able­gen wol­len. Im gan­zen Land fei­ern die Men­schen die Tra­di­ti­on, die zu Afri­ka gehört, egal wie man sie nen­nen mag.” Schwer­punkt ist in der Stadt “Oui­dah”, wel­ches einer der größ­ten Skla­ven­um­schlag­plät­ze war. Und genau dort, wo die Skla­ven ver­schifft wur­den, fin­det all­jähr­lich am 10. Janu­ar das Fest von DAGBO HOUNON statt. Quel­le

Tipps zum VOODOO

PS: Pro­dukt­links / Affi­lia­te-links sind durch einen Ein­kaufs­wa­gen 🛒gekenn­zeich­net

🛒 🛒 🛒

Auf den Bahamas

ist der 10. Janu­ar als gesetz­li­cher Fei­er­tag der Tag des Mehr­heits­prin­zips. Wie­so und wes­halb an die­sem Datum ist uns bis­her unklar.

Auf den Falklandinseln

wird am 10. Janu­ar der beson­de­re Tag der Mar­ga­ret That­cher Day gefei­ert. Das Datum erin­nert an ihren Besuch an die­sem Tag im Jahr 1983, sie­ben Mona­te nach dem mili­tä­ri­schen Sieg; die Ent­schei­dung wur­de von der Legis­la­ti­ve der Falk­land-Inseln im Jahr 1992 getrof­fen. Aber auch ein his­to­ri­scher Hin­ter­grund (am 10. Janu­ar 1834 wur­de erst­ma­lig ein bri­ti­scher Inspek­teur auf den Falk­land­in­seln abge­setzt) mag zum Datum bei­getra­gen haben.

Tipps Falklandinseln

Sil­ber­mün­ze aus 2017 zum Jah­res­tag der Befrei­ung der Falklandinseln. 

Regionale Besonderheiten auch an diesen Tagen:

6. Sep­tem­ber regio­nal: Fei­ern in Bul­ga­ri­en, Bon­aire und Swa­si­land / König­reich Eswatini

11. Janu­ar: Kein Welt­tag aber deutsch­land­weit der „Tag des Apfels“

20. Janu­ar: Kein Welt­tag aber Tag der Trau­er in Aserbaidschan