6. September regional: Feiern in Bulgarien, Bonaire und Swasiland / Königreich Eswatini

regionale Feiern
Foto: pixabay – Yuri_B

Der 6. September ist kein Welttag und hat kein weltweit beachtetes Thema. Aber es gibt einige erwähnenswerte regionale Feiern:

Bulgarien feiert den Tag der Einheit
Hintergrund ist ein über 130 Jahre historisches Ereignis:  „Am späten Abend des 5. September 1885 (nach julianischen Kalender, entsprechend dem  17. September nach  gregorianischen Kalender) wurde der Herscher Gawril Krastewitsch durch einen von der Bevölkerung mitgetragenen Putsch … gestürzt. Am Tag darauf wurde eine Interimsregierung unter der Führung von Georgi Stranski eingesetzt. Das neue Kabinett proklamierte den sofortigen Zusammenschluss der autonomen osmanischen Provinz mit dem Fürstentum Bulgarien.“ wikipedia

Bonaire
(Teil der Kleinen Antillen; politisch eine Gemeinde der Niederlande) hat seinen Nationalfeiertag am 6. September. Schreiben Einige.  Andere meinen allerdings dieser Nationalfeiertag wäre am 27. April. Wir konnten es bisher nicht klären. (Länderinfos zu Bonaire auch hier: https://www.bis-ans-ende-der-welt.net/Reisen.htm?Land=Bonaire

Swasiland (seit 2018 offiziell Königreich Eswatini),
ein Binnenstaat im südlichen Afrika, feiert am 6. September die Unabhängigkeit des Landes vom englischen Königreich seid 1968. Mehr zum Land auch hier: wikipedia

Auch diese Tage haben regionale Feiern:

1. August: (Noch) kein Welttag – aber aus den USA kommt der „International Childfree Day“

28. August: Kein Welttag – aber in Deutschland Tag der Russlanddeutschen

25. August: Kein Welttag – doch Einige in Deutschland wollen den „Welttofutag“ und Norkorea feiert