1. Juli: Tag der Früchte / International Fruitday

Foto:pixabay ‑pixel2013

“Erst­mals 2007 im Mau­er­park in Ber­lin orga­ni­siert, fin­det der Inter­na­tio­na­le Tag der Früch­te / Inter­na­tio­nal Fruit Day jähr­lich am 1. Juli an statt, eher noch regio­nal. Die Brom­bee­re ist Frucht des Jah­res 2022 mit dem Mot­to: frucht­ba­ren Frie­den schaffen.

Home­page hier.
Face­book­sei­te, fast 20.000 follower.

“Die Ver­ein­ten Natio­nen haben das Jahr 2021 auch zum “Inter­na­tio­na­len Jahr der Früch­te und des Gemü­ses” aus­ge­ru­fen, um das Bewusst­sein für die ernäh­rungs­phy­sio­lo­gi­schen und gesund­heit­li­chen Vor­tei­le zu schär­fen und die Ver­lus­te und Abfäl­le in den Lebens­mit­tel­sys­te­men auf der gan­zen Welt zu ver­rin­gern. … Der Haupt­zweck die­ses Tages ist es, Früch­te in Freu­de und Sym­pa­thie mit Fami­li­en­mit­glie­dern, Freun­den oder bedürf­ti­gen Men­schen zu tei­len, denn die­ser Tag rich­tet sich an alle Men­schen, die posi­ti­ve Lebens­be­din­gun­gen schaf­fen und erhal­ten.” Quel­le, auto­ma­tisch übersetzt

Auch Früch­te haben einen Fuss­ab­druck: CO2-Fuß­ab­druck (1 kg Lebens­mit­tel erzeugt x kg CO2-Äqui­va­len­te).(Quel­le der Zah­len: Öko-Test)

  • Ana­nas per Schiff: 0,6
  • Ana­nas per Flug­zeug: 15,1
  • Regio­na­le Saionäp­fel: 0,3
  • Regio­na­le Lager­äp­fel: 0,4
  • Äpfel aus Neu­see­land: 0,8
  • Avo­ca­do aus Peru: 0,8
  • Bana­nen: 0,6
  • Regio­na­le, sai­so­na­le Erd­bee­ren: 0,3
  • Fri­sche Win­ter­erd­bee­ren: 3,4
  • Orangen/Apfelsinen: 0,3
  • Sai­so­na­le Toma­ten aus Deutsch­land: 0,3
  • Win­ter­to­ma­ten aus Deutsch­land: 2,9
  • Pas­sier­te Toma­ten in der Dose: 1,8

“Transportmittel spielt große Rolle für Klimabilanz

So ist eine Ana­nas, die per Schiff nach Deutsch­land kommt, 25 Mal bes­ser fürs Kli­ma als eine Flug-Ana­nas – und immer­hin noch drei­mal bes­ser als Ana­nas in Dosen. Regio­na­le und sai­so­na­le Äpfel sowie Lager­äp­fel aus Deutsch­land sind zwei­mal kli­ma­freund­li­cher als Äpfel aus Neu­see­land. Und das trotz des viel­fach höhe­ren Ertrags pro Flä­che auf neu­see­län­di­schen Apfel­plan­ta­gen.” (Quel­le: Öko-Test)

Anmer­kung: Der Tag der Fruch­te scheint wesent­lich eine pri­va­te Initia­ti­ve und es fehlt sicht­bar an insti­tu­tio­nel­ler Unter­stüt­zung. Auch konn­ten bis­her nur weni­ge Unter­stüt­zer (hier) gewon­nen wer­den und die inter­na­tio­na­le Wir­kung ist aus­bau­fä­hig. Wir wol­len ihn trotz­dem nicht uner­wähnt las­sen, da sich das Alles ja noch ändern kann. 

Früchte schnitzen?

Die mit einem 🛒 mar­kier­ten links sind sog. Affi­lia­te-links. Wir erhal­ten bei Kauf dar­über eine Pro­vi­si­on, der Preis ändert sich aber nicht.

🛒 Schnit­zen Basics — Gemü­se und Früch­te: Buch mit Schnitz­mes­ser Gebun­de­nes Buch – 17. Sep­tem­ber 2012. “Ein klei­ner Eis­bär aus Ret­tich als Schau­stück, eine Blü­te aus Radies­chen als High­light auf dem Tel­ler oder ein Melo­nen­schmet­ter­ling am Glas­rand – dies sind die Zuta­ten, um Gäs­te zu über­ra­schen ..”. 49,90 EUR

Besondere Früchte

Aro­nia­bee­ren, Gefrier­ge­trock­ne­te Ana­nas, Erd­bee­ren, Him­bee­ren, Schwar­ze Johan­nis­bee­ren, Früch­te aus Holz, Bio Goji Bee­ren getrocknet.

Tag der Früchte🛒 Tag der Früchte🛒 Tag der Früchte🛒 Tag der Früchte🛒

Verwandter Tag

11. Janu­ar regio­nal: Tag des Apfels in Deutschland