1. August: (Noch) kein Welttag — aber aus den USA kommt der International Childfree Day / Internationaler Tag der Kinderlosen

Tag der Kinderlosen
Foto:pixabay — ArtisticOperations 

Schon 1973 gab es in den USA Ver­an­stal­tun­gen der Natio­na­len Orga­ni­sa­ti­on für Nicht-Eltern (Heu­te: Natio­nal Alli­an­ce for Optio­nal Paren­t­hood) und sie wähl­ten eine männ­li­che und weib­li­che Nicht-Eltern­teil des Jah­res aus. 2013 wur­de dann der Inter­na­tio­nal Child­free Day / Inter­na­tio­na­ler Tag der Kin­der­lo­sen, mit der Idee, …

jene Leu­te und auch Orga­ni­sa­tio­nen zu fei­ern die sich aus­drück­lich dafür ent­schei­den kei­ne Kin­der zu haben kre­iert. Die inter­na­tio­na­le zen­tra­le Sei­te die­ser Bemü­hun­gen hier.

Jähr­lich wird dabei eine bei­spiel­haf­te Per­son und Grup­pes geehrt bzw. als Bei­spiel die­ser Ent­schei­dung vor­ge­stellt. Für 2022 läuft aktu­ell die Aus­wahl. Am 1. August wird die Ent­schei­dung hier ver­öf­fent­licht und zudem die Nomi­nier­ten kurz vor­ge­stellt.

Der Anspruch der Akteu­re ist inter­na­tio­nal, jedoch bis­her sind Grup­pen außer­halb der USA nicht gelis­tet. Hier die face­book-Sei­te der Initia­ti­ve (~4.700 Abon­nen­ten), hier der twit­ter-Kanal (~1.900 follower).

2021

wur­de Mar­ga­ret O’Con­nor (Irland) geehrt. .. Vor kur­zem hat sie einen neu­en Dienst mit dem Namen ‘Are Kids For Me?’ (Sind Kin­der etwas für mich?) ins Leben geru­fen, bei dem sie Frau­en, Män­nern und Paa­ren hilft, die Schwie­rig­kei­ten haben, her­aus­zu­fin­den, ob sie Kin­der haben soll­ten oder nicht.” Zur “Child­free Grup­pe des Jah­res” wur­de die Orga­ni­sa­ti­on “We Are Childfree”-Gemeinschaft von Zoë Noble gewählt. . Die­se Grup­pe ist ide­al für den Preis geeig­net, weil sie online und per­sön­lich eine Gemein­schaft für Frau­en und geschlechts­spe­zi­fi­sche Men­schen auf der gan­zen Welt auf­baut, die offen mit der Iden­ti­tät “kin­der­frei” leben wol­len.” Quel­le & mehr hier; über­setzt mit deepL…

Etwas mehr Hin­ter­gund zum Child­free Day / kin­der­frei­er Tag auf eng­lisch auch hier: https://www.nonparents.com/.. 

Tag der Kinderlosen in Deutschland?

Die Bun­des­re­gie­rung wirbt für einen sprach­lich ähn­li­chen, aber inhalt­lich dia­me­tral gegen­über­ste­hen­den Tag, den “Tag der unge­wollt Kin­der­lo­sen” (16. Mai) und wirbt für eine finan­zi­el­le Unter­stüt­zung um den Kin­der­wunsch Wirk­lich­keit wer­den zu las­sen. Hier geht es um die ver­schie­de­nen For­men der Repro­duk­ti­ons­me­di­zin . Dies ist in der Sache eher nicht im Sin­ne des Inter­na­tio­nal Child­free Day. Wie­so am 16. Mai wis­sen wir auch nicht.

Aktiv ist bei den unge­wollt Kin­der­lo­sen auch das Por­tal FERTILA. Dahin­ter ste­hen meh­re­re Ein­zel­per­so­nen, u.a. aus dem Bereich der Repro­duk­ti­ons­me­di­zin und von der Uni­ver­si­tät Mün­chen. Details zu ihnen hier.

Eine deut­sche Initia­ti­ve im Sin­ne des ame­ri­ka­ni­schen Child­free Day haben wir aktu­ell nicht gefun­den, aber es gibt Dis­kus­si­on: Hier ein Bei­trag der Süd­deut­schen Zei­tung: “Vom häss­li­chen Streit zwi­schen Eltern und Kin­der­lo­sen” .

Zitat zum Tag der Kinderlosen:

“Ohne Zwei­fel sind die bes­ten und für das Gemein­wohl ver­dienst­volls­ten Wer­ke von ledi­gen oder kin­der­lo­sen Män­nern voll­bracht wor­den. ” Fran­cis Bacon, eng­li­scher Philosoph. 

Zitat­quel­le

Deutsche Buchtipps zum Tag der Kinderlosen

Die mit einem 🛒mar­kier­ten Fotos sind soge­nann­te Affi­lia­te-Links. Bei Kauf dar­über erhal­ten wir eine klei­ne Pro­vi­si­on, der Preis ändert sich aber nicht. 


Tag der Kinderlosen

Kin­der­frei statt kin­der­los: Ein Mani­fest

Taschen­buch; März 2019; ” Vere­na Brun­schwei­ger begibt sich als Sozio­lo­gin und Phi­lo­so­phin, aber vor allem als femi­nis­ti­sche und öko­lo­gi­sche Akti­vis­tin mit­ten hin­ein in die Tabu­zo­ne unse­res gesell­schaft­li­chen Kon­sen­ses, der sich ein Lebens­glück ohne Kin­der nur schwer vor­stel­len kann. ” . Sehr kon­tro­vers beur­teilt.. Neu 16,- / gebraucht aktu­ell ~10,- EUR. https://amzn.to/3rKxvZH . 🛒.

Tag der Kinderlosen
🛒

Die Uhr, die nicht tickt: Kin­der­los glück­lich Taschen­buch – 1. Novem­ber 2014. “… Sarah Diehl, Mit­te 30 und selbst kin­der­los, hat Frau­en inter­viewt, die frei­wil­lig kei­ne Müt­ter sind. Sie hat erfah­ren, dass die Grün­de viel­fäl­tig sind, Ego­is­mus oder Nar­ziss­mus gehö­ren nicht dazu. Ihr Buch ist das über­fäl­li­ge Plä­doy­er für eine vor­ur­teils­freie und zeit­ge­mä­ße Ein­stel­lung zu Mut­ter­schaft und weib­li­cher Iden­ti­tät.” TB 14,99 / gebraucht ~ 7,- EUR.
Tag der Kinderlosen
🛒

Kin­der­Los (Fas­sung in schwarz weiß): Kin­der­schutz in Deutsch­land — Anspruch und Wirk­lich­keit Taschen­buch – 17. Juni 2018. “In die­sem Buch berich­tet einer der erfolg­reichs­ten Ermitt­ler Deutsch­lands über Schick­sa­le von Kin­dern und nimmt eine Ana­ly­se des Kin­der­schut­zes vor. Dabei macht er kei­nen Hehl dar­aus, dass der Kin­der­schutz in Deutsch­land oft auf ver­lo­re­nem Pos­ten steht: Nach wie vor wer­den fast jede Woche drei Kin­der getö­tet.” TB 9,99 EUR.

Es gibt eine Reihe von Welttagen zum Thema Kinder:

1. Juni: Inter­na­tio­na­ler Kin­der­tag – Inter­na­tio­nal Child­rens Day

12. Juni: Welt­tag gegen Kin­der­ar­beit / World Day Against Child Labour / #WDACL

4. Juni: UN-Inter­na­tio­na­ler Tag der Kin­der die unschul­dig zu Aggres­si­ons­op­fer gewor­den sind

25. Mai: Welt­tag der ver­miss­ten Kinder