15. März: World Consumer Rights Day / Weltverbrauchertag

Foto: Rose­lie ‑pixabay

Seit 1983 gibt es welt­weit einen Ver­brau­cher­tag. Oft for­dern dann die Ver­brau­cher­or­ga­ni­sa­tio­nen bes­se­re Ver­brau­cher­rerch­te, so wie es beson­ders der eng­li­sche Titel des Tages ver­mu­ten lässt. Doch 2021 ist es anders, das Mot­to des Tages: “Tack­ling Plastic Pol­lu­ti­on” — Kampf gegen die Plastikverschmutzung. 

Hier die inter­na­tio­na­le Sei­te zum Welt­ver­brau­cher­tag 2021.  “Wir ste­hen der­zeit vor einer glo­ba­len Plas­tik­ver­schmut­zungs­kri­se. Obwohl Plas­tik ein sehr nütz­li­ches Mate­ri­al im täg­li­chen Leben sein kann, sind unser Ver­brauch und unse­re Pro­duk­ti­on von Plas­tik nicht mehr nach­hal­tig. … Jetzt ist ein kri­ti­scher Zeit­punkt, um die Plas­tik­ver­schmut­zung her­vor­zu­he­ben, anzu­spre­chen und zu bekämp­fen, da die glo­ba­le COVID-19-Pan­de­mie zum Anstieg von Ein­weg­plas­tik wie Gesichts­mas­ken, Hand­schu­hen und Lebens­mit­tel­ver­pa­ckun­gen bei­trägt.” Quel­le, über­setzt mit deepL…

In Deutschland

wird für den Welt­ver­brau­cher­tag vom “Ver­brau­cher­zen­tra­le Bun­des­ver­band (VZBV)” das Mot­to 2021: “Rei­sen: Vor­kas­se. Nein Dan­ke” aus­ge­ge­ben. Quel­le.
PS: Wie­so — wie in den letz­ten Jah­ren auch schon — die Deut­schen Ver­brau­cher­or­ga­ni­sa­ti­on ein abwei­chen­des Mot­to wählt und nicht das Inter­na­tio­na­le stützt bleibt uns unklar. 

Initia­tor des Welt­ver­brau­cher­tag ist der inter­na­tio­na­le Dach­ver­band der Ver­brau­cher­or­ga­ni­sa­tio­nen Con­su­mers Inter­na­tio­nal.  .. Der Welt­ver­brau­cher­tag geht auch zurück auf den US-Prä­si­den­ten John F. Ken­ne­dy, der am 15. März 1962 vor dem ame­ri­ka­ni­schen Kon­gress grund­le­gen­de Ver­brau­cher­rech­te pro­kla­mier­te. Für die deut­sche Kam­pa­gne ist der Ver­brau­cher­zen­tra­le Bun­des­ver­band (vzbv) Ansprech­part­ner. ” (Quel­le)

Historie des Weltverbrauchertag:

“1962 for­mu­lier­te der US-ame­ri­ka­ni­sche Prä­si­dent John F. Ken­ne­dy in einer Rede erst­mals eine Rei­he von Ver­brau­cher­rech­ten wie das Recht auf Sicher­heit und siche­re Pro­duk­te, auf umfas­sen­de Infor­ma­ti­on, freie Wahl und das Recht, gehört zu wer­den. Die­se Grund­rech­te wur­den von der Gene­ral­ver­samm­lung der Ver­ein­ten Natio­nen erwei­tert um das Recht zur Befrie­di­gung der Grund­be­dürf­nis­se, das Recht auf Ent­schä­di­gung, auf Ver­brau­cher­bil­dung und auf eine intak­te Umwelt.” (Quel­le) . Die UN hat erst­mals 1985 einen “UN Gui­de­li­nes for Con­su­mer Pro­tec­tion” beschlos­sen. Hier in die­sem Video wer­den die 11 Regeln kurz vorgestellt:

PS: VIDEO mit Daten­schutz: Erst mit Start des Vide­os wird eine Ver­bin­dung zu you­tube erstellt!

Inter­na­tio­na­le Mel­dun­gen zum Welt­ver­brau­cher­tag 2019 bei twit­ter lau­fen unter dem hash­tag #WCRD, doch nicht sehr aktu­ell.

Der hash­tag #Welt­ver­brau­cher­tag wur­de nur bis 2018 genutzt; hier die aktu­el­len twit­ter-Mel­dun­gen:

2020 wird der hash­tag: #Sus­taina­b­le­Con­su­mer ein­ge­führt, hier die tweeds dazu.

Buchtipps zum Weltverbrauchertag

neben den vie­len Rat­ge­bern unter dem Stich­wort Ver­brau­cher­schutz bie­ten eini­ge Bücher einen gene­rel­le­ren Blick auf das The­ma. Hier zwei davon.

Weltverbrauchertag
🛒

Ver­brau­cher­po­li­tik: Ein Lehr­buch mit Bei­spie­len und Kon­troll­fra­gen “Anhand von zahl­rei­chen leicht ver­ständ­li­chen Fall­stu­di­en und Anwen­dun­gen gibt das Lehr­buch einen sys­te­ma­ti­schen Über­blick über Theo­rie und Pra­xis der Ver­brau­cher­po­li­tik. So kön­nen sich Stu­die­ren­de und Prak­ti­ker den gesam­ten Bereich der Ver­brau­cher­po­li­tik Stück für Stück anschau­lich erar­bei­ten.” 24,95 / gebr. ~17 EUR.

Weltverbrauchertag
🛒

Neue Wege zur Durch­set­zung des Ver­brau­cher­rechts “Anläss­lich der Ver­brau­cher­rechts­ta­ge 2016 hat das Bun­des­mi­nis­te­ri­um der Jus­tiz und für Ver­brau­cher­schutz zusam­men mit renom­mier­ten und sach­kun­di­gen Gäs­ten aus­ge­lo­tet, ob und in wel­chen Fäl­len es sinn­voll sein kann, neue, ergän­zen­de Kom­pe­ten­zen für Behör­den zu schaf­fen, damit kol­lek­ti­ve Ver­brau­cher­rech­te bes­ser als bis­her durch­ge­setzt wer­den kön­nen. Ein ver­glei­chen­der Blick fiel dabei auch auf ent­spre­chen­de Instru­men­te in aus­ge­wähl­ten EU-Mit­glied­staa­ten (Nie­der­lan­de, Groß­bri­tan­ni­en) und den USA.” 69,99 / gebr. ca. 39,- EUR.

🛒 BGB — Bür­ger­li­ches Gesetz­buch Aus­ga­be 2018/2019: Mit den Neben­ge­set­zen zum Ver­brau­cher­schutz, Miet­recht und Fami­li­en­recht (Deutsch) Gebun­de­nes Buch – 13. Juli 2018. Die aktu­ells­te Aus­ga­be. 5,50 EUR, gebraucht aktu­ell 2,80 EUR. 

Originelles zum Weltverbrauchertag: Hinweisschild, farbige Glasstrohhalme, Palmblattgeschirr und Holzbesteck

🛒 🛒 🛒 🛒

Tage zum Thema Verbraucher/innen auch hier:

29. Novem­ber 2019: (Noch) kein Welt­tag aber vie­ler­orts der Buy-Not­hing-Day / Kauf-Nix-Tag

14. Sep­tem­ber 2018: Start der „Fai­re Woche“ in Deutschland