15. Mai 2023: Regional der Tag der Kinderbetreuung

Tag der Kinderbetreuung
Foto: pixabay – Pexels

Der Aktionstag „Tag der Kinderbetreuung“ wird immer am Montag nach Muttertag durchgeführt. „Er soll dazu beitragen, der außerfamiliären Kinderbetreuung in Deutschland den Stellenwert zu geben, der ihr zusteht“.

Informationen zum Tag in 2023

hier auf der Aktionsseite: „Viele Menschen nehmen den bundesweiten Aktionstag zum Anlass, um den Kita-Fachkräften, Tagesmüttern und Tagesvätern in ihrem Umfeld persönlich für ihr Engagement zu danken. Sie überreichten kleine Überraschungen vor Ort oder melden sich mit Dankesbotschaften…“.

Historie des Tages

Aus einer privaten Initaive 2021 von Peter Gärtner in Dusiburg, der fragte: „Warum gibt es eigentlich einen Muttertag aber keinen Tagesmuttertag?“ wurde einige Jahre später eine bundesweite Aktion. Inzwischen sind viele grosse Akteure der außerfamiliären Kinderbetreuung in Deutschland dabei. details auch hier: https://www.rund-um-kita.de/…

Der Tag ist aktiv auf facebook , dort hat er über 3.000 follower, auf instagram jedoch nur rund 400.

Tag für Tag engagieren sich Hunderttausende

Erzieherinnen, Erzieher, Kinderpflegerinnen, Tagesmütter, Tagesväter und Babysitter dafür, dass immer mehr Eltern Beruf und Familie miteinander vereinbaren können. Dafür haben all diese Kinderbetreuer unsere Anerkennung und ein dickes Dankeschön verdient! Aus diesem Grund hat sich in 2012 eine Initiative gebildet und mit Hilfe prominenter Unterstützer den Tag der Kinderbetreuung ins Leben gerufen. >>http://tag-der-kinderbetreuung.de/

Die Aufgabe der Umgebung ist es nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren

Maria Montessori, Quelle

Buchtipps zum Tag der Kinderbetreuung

Die mit einem 🛒 markierten links sind sog. Affiliate-links. Wir erhalten bei Kauf darüber eine Provision, der Preis ändert sich aber nicht.

Vater, Mutter, Staat: Das Märchen vom Segen der Ganztagsbetreuung – Wie Politik und Wirtschaft die Familie zerstören. Aus kühl kalkulierten ökonomischen Gründen propagiert eine Koalition aus Politik und Wirtschaft seit Jahren den massiven Ausbau der Kinderbetreuung und hat das Leben der Familien und der Gesellschaft insgesamt tiefgreifend verändert. Wer sich gegen die verordnete Ganztagsbetreuung stellt, ist auch gegen Emanzipation und Förderung, jeder leise Zweifel wird damit im Keim erstickt. Rainer Stadler stößt eine längst überfällige Diskussion an. Sie betrifft uns alle. 19,99 / 15, 76 Euro. 272 Seiten aus 2014.

Siehe auch  27. August regional: Tag der Menschenrechte in Somalia

Halbtags oder Ganztags?: Zeitpolitiken von Kinderbetreuung und Schule nach 1945 im europäischen Vergleich. Im Zentrum des Buches steht die Frage, wie und warum sich das deutsche Halbtagsmodell im Vor- und Grundschulbereich im Nachkriegseuropa zu einem Sonderweg entwickeln konnte. Experten aus den Erziehungs-, Geschichts- und Sozialwissenschaften analysieren die Ursachen für die unterschiedliche Entwicklung der Zeitstrukturen in Kindergarten, Vorschule und Grundschule und deren gesellschaftliche Auswirkungen in elf Ländern Ost- und Westeuropas. 39,95 Euro. 514 Seiten, Mai 2015.


Andere Tage für Kinder und Jugendlichen

2. April: Internationaler Kinder- und Jugendbuchtag – Weltkinderbuchtag – International Children’s Book Day

10. Dezember: Worldwide Candle Lighting – Weltweites Kerzenleuchten für alle verstorbenen Kinder

12. Februar: Internationaler Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten – Red Hand Day