19. Juni: In Deutschland Aktion „Sozialer Tag statt Schulbank“

Foto: pixabay – JaimePLopes

Bereits zum 19. Mal haben Schüler*innen bundesweit am Sozialen Tag für einen guten Zweck die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz getauscht.  Über 60.000 Schüler*innen tauschen bundesweit auch in diesem Jahr ihren Schulalltag gegen einen Arbeitsplatz und spenden ihren Lohn an Schüler Helfen Leben. So unterstützen Sie nicht nur Jugend- und Bildungsprojekte für Gleichaltrige in Südosteuropa und Jordanien, sondern haben auch die Möglichkeit, einen Tag lang in ihren Traumberuf zu schnuppern.  http://www.schueler-helfen-leben.de..

Dahinter steht die Stiftung SHL: „Schüler Helfen Leben (SHL) wurde während der Jugoslawienkriege 1992 von Schülerinnen und Schülern gegründet, die Hilfsgüter in die Kriegsregion brachten.“ Mehr zur Stiftung hier. Schwerpunkt der erarbeiteten Spenden ist der Balkan. „Warum der Balkan?“  wird hier beantwortet

Einige Meldungen dazu finden sich bei twitter:

Buchtipp zum „Sozialer Tag statt Schulbank“:

Der soziale Tag – praktisch. Ein Leitfaden für Lehrkräfte .Dieser Leitfaden richtet sich an Lehrkräfte, die sich über die Arbeit von Schüler Helfen Leben und über den Sozialen Tag informieren wollen. Besonders Anliegen dieser Broschüre ist es, Lehrerinnen und Lehrer bei der Organisation eines „Sozialen Tages“ an ihrer Schule zu unterstützen. 24 Seiten aus 2009; 5,- Euro.

Vergleichbar der Aktion Sozialer Tag statt Schulbank:

19. Juni: deutschlandweit Aktion Tagwerk: Dein Tag für Afrika

6. Juni: Kein Welttag aber bundesweiter Aktionstag Produktionsschulen