28. April 2020: Welttanztag / World Dance Day / International Dance Day

Foto: pixabay – romanen

Der Welttanztag wurde vom Internationalen Komitee des Tanzes des Internationalen Theater Institutes (ITI, Paris) angeregt und im Jahr 1982 erstmals ausgerufen, um den Tanz als universelle Sprache in der Welt zu würdigen.

„Dieser Tag ist ein Festtag für diejenigen,
die den Wert und die Bedeutung der Kunstform „Tanz“ erkennen können, und dient als Weckruf für Regierungen, Politiker und Institutionen, die ihren Wert für die Menschen und den Einzelnen noch nicht erkannt haben und ihr Potenzial für das Wirtschaftswachstum noch nicht erkannt haben.“ Quelle, Übersetzung DeepL.com.

Der Welttanztag findet weltweit jedes Jahr am 29. April (oder leicht verschoben) statt, dem Geburtstag des französischen Tänzers und Choreografen Jean-Georges Noverre (1727–1810), dem Gründer des modernen Ballets. Hier die zentrale Seite zum Welttag

Foto: pixabay – 383961

Die Internationale Seite zum Tag betreibt das International Theatre Institute ITI („an NGO in formal associate relations with UNESCO“).  Dort wurde der Tag dann auch gleich in INTERNATIONAL DANCE DAY umgetauft. Zudem wird hier die jährliche Botschaft zum Tag verbreitet; 2020 kommt sie von Gregory Vuyani MAQOMA (Tänzer, Choreograf, Schauspieler, Tanzpädagoge). Hier die deutsche Version der diesjährigen Botschaft. Auszug:

„Wir durchleben gerade unvorstellbare Katastrophen, in einer Zeit, die ich am besten als ‘posthuman’ beschreiben kann. Es kommt heute mehr denn je darauf an, unserem Tanz einen Grund zu geben, ein Ziel vor Augen zu haben, und darauf, die Welt daran zu erinnern, dass die Menschheit noch existiert. .. Gerade jetzt muss unser Tanz den führenden PolitikerInnen der Welt und denjenigen, die für den Schutz der Menschen und für die Verbesserung ihrer Lebensumstände verantwortlich sind, ein deutliches Signal senden: Wir sind eine Armee wütender DenkerInnen, vereint durch das Ziel, die Welt Schritt für Schritt zu verändern.“ Gesamttext beim Dachverband Tanz.

Hier die deutsche facebook-Seite, betrieben vom dachverband Tanz.: https://www.facebook.com/welttanztag2019/ (~300 Abonnenten)

Aktuelles zum Welttanztag auf twitter mit dem hashtag: #WorldDanceDay-Tweets

In Deutschland gibt es auch den Deutschen Bundesverband Tanz e. V. (DBT). Hinweise auf den Welttanztag haben wir dort leider nicht gefunden.


Buchtipp zum Welttanztag

Tanz. Die Muttersprache des Menschen … »Tanzen heißt mit dem Körper denken«, diese Erkenntnis der Neurowissenschaften ist der Ritterschlag für eine Kunst, die lang genug als hirnlose »Hüpfdohlen-Gaudi« verunglimpft wurde. Unterhaltsam und zugleich fundiert beleuchtet Dorion Weickmann den Weg des Tanzes von den Eiszeithöhlen unserer Vorfahren über die klassischen Bühnen bis in die multimediale Gegenwart. Dabei werden nicht nur die szenischen Spielarten des Tanztheaters zum Thema. Die Autorin nimmt genauso das ambitionierte Amateurlager ins Visier, mustert die einschlägigen Ergebnisse der Kognitionsforschung und erkundet, was es mit zeitgenössischen performances und der aktuellen Education-Welle auf sich hat, die ganze Schulklassen in Schwingung bringt. 256 Seiten aus 2012; 20,- / 14,50 Euro.


Bewegungs- und Tanztage neben dem Welttanztag auch hier:

25. April: Welttag für Tai Chi & Qi Gong

26. Mai: World Lindy Hop Day