5. August regional: Iranischer Feiertag zur Erklärung islamische Menschenrechte

Fotoquelle: pixabay – geralt

„Der 5. August ist ein Jahrestag, den niemand feiert oder an den sich niemand erinnert: der Jahrestag der Kairoer Erklärung der Menschenrechte.

Ziel des Dokuments war es, ein islamisches Menschenrechtssystem zu schaffen, das auf den Grundsätzen der Scharia beruht. Doch mehr als drei Jahrzehnte später ist das Dokument bei den islamischen Ländern, die es verfasst haben, weitgehend in Vergessenheit geraten und sorgt in der internationalen Menschenrechtsgemeinschaft nur noch für Kontroversen.“ Textquelle, maschinell übersetzt

Islamische Menschenrechte im Iran

Der Islamische Tag der Menschenrechte ist ein iranischer Feiertag, der jährlich am 5. August (dem 14. Mordad im iranischen Kalender) begangen wird. Er erinnert an die Verabschiedung der Kairoer Erklärung zu den Menschenrechten im Islam in 1990 durch die Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC), inzwischen von 45 Staaten unterzeichnet.

Obwohl die Kairoer Erklärung viele der gleichen Rechte wie die Allgemeine Erklärung (AEMR, 1948 von den Vereinten Nationen verabschiedet) garantiert, legt sie die Scharia (islamisches Recht) als einzige Quelle der Menschenrechte im Islam fest. Dies schränkt die Rechte im Vergleich zur AEMR stark ein, da beispielsweise muslimische Männer unter der Scharia mehr Rechte haben als Frauen und Angehörige anderer Religionen. Daher wurde die Kairoer Erklärung kritisiert, weil sie eine Überlegenheit der Männer impliziert und die Religionsfreiheit nicht garantiert. Quelle, englisch, übersetzt mit deepL…

Längerer Artikel auf deutsch zur Verabschiedung der islamischen Menschenrechte dazu hier bei wikipdia

Buchtipps zum Thema islamische Menschenrechte

Wege in die Entspannung + Gesunder Schlaf: Die wirksamsten Entspannungsmethoden zur täglichen Anwendung. Atementspannung, Muskelentspannung, Visualisierung
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Ralf Maria Hölker (Autor)
  • 4 Seiten - Kölner Institut für Stressverminderung; Auflage: 3 (Juli 2012) (Herausgeber)
Leschi SCHLAFMASKE lichtdicht für erholsamen Schlaf/Augenmaske mit Kühlkissen/Schlafbrille kühlend und wärmend, aus Baumwolle/Reisegeschenk für Frauen, Kinder, Mädchen/Katze Luna, rot
  • ERHOLSAMES SCHLAFEN… in absoluter Dunkelheit. Dafür sorgt ein mit Körnern gefülltes Inlett in der Maske. Es schmiegt sich perfekt an die Nase an und schließt jeden noch so kleinen Lichtspalt.
  • AUF REISEN UND ZUHAUSE... für die Nacht oder den Power-Nap. Ideal als Augenbinde im Flugzeug, nach dem Yoga, als Einschlafhilfe beim Camping oder als Augenmaske zum Schlafen im Büro.
  • SÜßES REISEGESCHENK… an Frauen, Kinder, Mädchen und Jungs für gemütlich entspannte Urlaubsstunden. TIPP: Auch ideal als Trostspender bei Heimweh; ein gutes Geschenk von Mama und Papa.
  • BESONDERS ANSCHMIEGSAM... durch ein Gummiband, das individuell verstellbar ist. Damit liegt die Nachtmaske gleichermaßen bequem bei Erwachsenen und Kindern um den Kopf. Die Hülle ist weich, atmungsaktiv und waschbar.
  • TIEFGEHENDE ENTSPANNUNG... für die Augenpartie. Das Inlett kann gewärmt oder gekühlt auf das Gesicht gelegt werden: Das erfrischt, beruhigt angestrengte Augen und wirkt angenehm bei Kopfschmerzen.
🛒
Siehe auch  7. August: Erinnerung an das (zweit-) älteste Lebewesen der Welt
🛒 🛒

Tage mit ausschließlich regionaler Bedeutung auch hier:

30. Oktober regional: Ein besonderer Tag in Israel, in Russland und dem Nordjemen

4. August: Kein Weltag – aber in Australien ist Aboriginal Children’s Day / Kindertag der Aborigines

3. August: Kein Wellttag – doch Feiertage in Guinea-Bissau, auf den Bermudas, in Äquatorialguinea, …

2. August: Kein Weltltag aber in Deutschland ein Gedenktag der Sinti und Roma