5. April regional: In Südkorea der Tag des Baumes

Bild von Jongjoon Moon auf Pixabay

Sikmogil in Südkorea, der Tag des Baumes, der koreanische Arbor Day. Ein Tag im Wandel: mal arbeitsfrei dann wieder nicht.

Tag des Baumes in Südkorea am 5. April,

Tag des Baumes Südkorea

auch „Sikmogil“ war als Feiertag ständig umstritten: „Im Jahr 1960 wurde der Status des Singmogil als Feiertag abgeschafft, und der 5. April wurde wie jeder andere Tag behandelt. Im darauf folgenden Jahr wurde der offizielle Status des Feiertags jedoch wiederhergestellt. Im Jahr 2006 wurde der Status des Singmogil als Feiertag wieder abgeschafft.“ Quelle, maschinell übersetzt

Historie des Tag des Baumes in Korea

Entstanden ist die hohe Ehre dem Baumpflanzen gegenüber nach dem Koreakrieg. Denn die Wälder Koreas mussten nach dem Krieg wieder aufgeforstet werden. „Die Idee vom Tag des Baumes in Südkorea, Sikmogil war es, die Forstwirtschaft und die Entwicklung der nationalen Geschichte zu feiern. Der Tag 5. April wurde aufgrund seiner historischen Bedeutung gewählt. Am 5. April erreichte Silla [eines der drei früheren Königreiche vor dem Staat Korea] die Vereinigung der Drei Königreiche“ Quelle wikipedia; übersetzt mit deepL

Doch der Tag wird auch ohne Ferien noch zelebriert. Vor kurzer Zeit noch durfte die Präsidentin aktiv dabei sein, hier Bericht und Bilder des Tages aus 2013: „Bäume pflanzen nährt Koreas Hoffnungen und die Zukunft“ wurde damals geschrieben. Inzwischen sitzt Frau Park im Untersuchungsgefängnis. Doch am Bäume pflanzen lag´s nicht – und so wird auch ohne Frau Park am Tag der Bäume in Korea gepflanzt.

Siehe auch  25. April regional: Tag des Baumes in Deutschland zum 71. Mal.

April 2023: Waldbrände

„In Südkorea wüten angesichts des trockenen Wetters weiter Waldbrände. Die nationale Forstbehörde gab eine dreistufige Warnung für Suncheon in der Provinz Süd-Jeolla heraus.“ Quelle: http://world.kbs.co.kr/

Ca. 60% der Fläche in Korea sind mit Wald bedeckt

(Deutschland ca. 32%). Der Wald in Korea ist überwiegend in Privatbesitz (in Deutschland ca. 50%). Nach dem Koreakrieg (1950 bis 53) wurde viel geplanzt, inzwischen weniger. Wälder sind in Korea auch der Ruhestätten der Ahnen. Abgeschafft wurde der Tag des Baumes auf Druck der Wirtschaft die mehr Arbeitstage brauchte / wollte. Details zum Wald in Korea auch hier im „world-Radio“

Entwaldung und Aufforstung:

In Korea ist dies ein besonders wichtiges Thema, weil mehr als siebzig Prozent Südkoreas und achtzig Prozent Nordkoreas ursprünglich bewaldet waren. Allerdings haben jahrhundertelange Übernutzung der oft im Gemeineigentum befindlichen Wälder, Kolonialisierung und der Koreakrieg dazu geführt, dass die Wälder in einem äußerst schlechten Zustand waren und oft, vor allem in den westlichen Hügellandschaften, ganz verschwanden. In Südkorea hat dann von den 1960er bis in die 1980er Jahre eine breite Aufforstungskampagne stattgefunden, die dazu geführt hat, dass heute wieder alle Berge bewaldet sind.

In Nordkorea dagegen waren die Wälder durch die wirtschaftliche Notlage und Hungersnot der 1990er Jahre sehr bedroht. Bäume wurden als Brennholz gebraucht und an vielen Stellen wurden Berghänge als private, illegale, aber geduldete Felder genutzt. Wenn auch genaue Daten von Nordkorea nicht bekanntgegeben werden, schätzt man anhand von Satellitenaufnahmen, dass etwa die Hälfte der Wälder entweder verschwunden oder stark degradiert sind. Dies führt zu den jährlich wiederkehrenden Erdrutschen und Überschwemmungen, die Hunderte von Menschenleben kosten.“ Quelle Hans-Seidel Stiftung

Tipps zum Thema Bäume

Tag des Baumes in Südkorea
🛒

Film „Das Geheimnis der Bäume“ ab ~ 6,- Euro (gebraucht) zu erhalten. „„Das Geheimnis der Bäume“ ist ein faszinierender Dokumentarfilm über das Wunderwerk Baum, in dem Sie der Botaniker Francis Hallé auf eine magische Reise zum Ursprung des Lebens begleitet“ Aktuell DVD ca. 5,60 EUR. https://amzn.to/3rDfRpc

Siehe auch  3. Juli: Internationaler Plastiktütenfreier Tag - International Plastic Bag Free Day

Andere Tage des Baumes:

Der Internationale Tag des Baumes  / Arbor Day / Tree Day  ist am  25. April: Tag des Baumes – Arbor Day – Tree Day.  Nahe liegt da auch der 21. März : Internationaler Tag des Waldes – International Day of Forests

Bei BALDWALD.de (einem Baumpatenprojekt in Niedersachsen) gibt es eine Vielzahl von Buch-, Film- und Hörbuchvorschläge zum Thema Bäume und Wälder, monatlich aktualisiert: https://www.baldwald.de/Baumbuch-Waldbuch…