28. Juni regional: Medientag in Kasachstan, Unabhängigkeitstag Dschibutis und Verfassungstag in der Ukraine

Kasachstan
Quel­le: pixabay — Sternenvogelreisen

In Kasachstan

ist der 28. Juni seit 2012 der “Tag der Medi­en­schaf­fen­den” oder auch “Tag des Jour­na­lis­mus”, der frü­her auch mal der “Tag des Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Infor­ma­ti­ons­ar­bei­ters” hieß. Es ist ein arbeits- und sachul­frei­er Tag!

Davor gabe es auch noch ande­re medi­en­be­zo­ge­ne Tage, wie z.B. den “Tag der Pres­se, des Fern­se­hens und des Radi­os” bekannt. Inwie­weit sich hin­ter der Pro­kla­ma­ti­on des Tages rea­le Akti­vi­tä­ten statt­fin­den oder es nur ein viel­ver­brei­te­ter kalen­da­ri­scher Ein­trag ist konn­ten wir bis­her nicht klä­ren. Infos hier (eng­lisch): https://astanatimes.com/…

Kasach­stan ist der größ­te Bin­nen­stadt und das neunt­größ­te Land der Erde , hat aber auch Heu­te nur ~18 Mill. Ein­woh­ner. Es ist eines der dünn­be­sie­dels­ten Län­der der Erde. Nach 1991 (Unab­hän­gig­keit von Russ­land / Auf­lö­sung der Sowjet­uni­on) gab es einen rund 10% Abwan­de­rung der Bevöl­ke­rung; vor­wie­gend rus­si­sche und deut­sche Bevöl­ke­rung ver­ließ das land.

“Kasach­stan hat inner­halb von knapp 100 Jah­ren vier grund­le­gen­de Schrift­re­for­men erlebt…; erst 1993 wur­de das akti­ve und pas­si­ver Frau­en­wahl­recht gewährt; ” (wiki­pe­dia)

Delikates aus Kasachstan

Bio Flachs­mehl und Flachs­l­ein­sa­men aus Kasachstan

Die mit einem 🛒mar­kier­ten Fotos sind soge­nann­te Affi­lia­te-Links. Bei Kauf dar­über erhal­ten wir eine klei­ne Pro­vi­si­on, der Preis ändert sich aber nicht. 


🛒 🛒 🛒

Dschibuti (~1 Mill. Einwohner) feiert am 28. Juni

sei­nen Unab­hän­gig­keits­tag: 1977 wur­de es von Frank­reich unab­hän­gig, “Nach wie­der­hol­ten Unru­hen 1972 gewähr­te Frank­reich eine weit­ge­hen­de Selbst­ver­wal­tung. 1974 for­der­ten die UNO und meh­re­re afri­ka­ni­sche Staa­ten die Unab­hän­gig­keit. Nach einer erneu­ten Volks­ab­stim­mung kam es … am 27. Juni 1977 (Natio­nal­fei­er­tag) zur Unab­hän­gig­keit von Frank­reich.” wiki­pe­dia

Und Heute?

“Die Arbeits­lo­sen­quo­te wird 2017 mit ca. 40 % ange­ge­ben und zählt damit zu den höchs­ten der Welt. 2014 wur­de sie noch auf 60 % geschätzt.”

Blät­ter­dro­ge als Staats­ein­nah­me: “Min­des­tens 15 Pro­zent der dschi­bu­ti­schen Steu­er­ein­nah­men kom­men aus dem Han­del mit der Blät­ter­dro­ge Khat stam­men, von denen (Stand Febru­ar 2021) täg­lich 15 Ton­nen nach Dschi­bu­ti impor­tiert wer­den. ”

Wie Hai­ti ist Dschi­bu­ti ein Land in extre­mer Abhän­gig­keit: “Bis zu 80 % der Nah­rungs­mit­tel wer­den aus dem Aus­land, ins­be­son­de­re aus Äthio­pi­en, ein­ge­führt. Gemäß einem Bericht der Welt­bank ist Dschi­bu­ti daher neben Hai­ti eines der Län­der mit der größ­ten Ernäh­rungs­un­si­cher­heit und hoher Anfäl­lig­keit für Nah­rungs­mit­tel­preis­stei­ge­run­gen. ” wiki­pe­dia

Buch- & Filmtipp zu Dschibuti:

Die mit einem 🛒mar­kier­ten Fotos sind soge­nann­te Affi­lia­te-Links. Bei Kauf dar­über erhal­ten wir eine klei­ne Pro­vi­si­on, der Preis ändert sich aber nicht. 


Die mit einem 🛒mar­kier­ten Fotos sind soge­nann­te Affi­lia­te-Links. Bei Kauf dar­über erhal­ten wir eine klei­ne Pro­vi­si­on, der Preis ändert sich aber nicht. 

🛒 🛒

Der Verfassungstag der Ukrainie am 28. Juni

ist der ein­zi­ge staat­li­che Fei­er­tag, der in der Ver­fas­sung selbst fest­ge­legt wur­de. Arti­kel 161 der ukrai­ni­schen Ver­fas­sung benennt den 28. Juni als Fei­er­tag und Ver­fas­sungs­tag.

Und die Ver­fas­sung ist sehr alt: “In der Ukrai­ne erschien die Ver­fas­sung lan­ge vor der Gro­ßen Fran­zö­si­schen Revo­lu­ti­on. Die berühm­te “Ver­fas­sung von Pylyp Orlyk” — näm­lich die “Pak­te und Ver­fas­sun­gen von Rech­ten und Frei­hei­ten des Sapo­ro­ger Heers” von 1710 — ist eine der ers­ten demo­kra­ti­schen Ver­fas­sun­gen der Welt, …” Quel­le: https://germany.mfa.gov.ua/de/…

Uktrainie: Ein Energieland?

Die Ukrai­ne gehör­te zeit­wei­se zu den Län­dern mit dem höchs­ten Ener­gie­ver­brauch in Euro­pa. Der Pri­mär­ener­gie­ver­brauch stieg … 1990 auf 270 an und lag damit höher als in Frank­reich und Groß­bri­tan­ni­en. .. 2011 waren 15 Kern­re­ak­to­ren .. in Betrieb, vier waren still­ge­legt, zwei mit je 1000 MW (= 1 GW) befan­den sich in Bau. .. Zur­zeit gibt es bereits Plä­ne von kom­plett neu­en Kern­kraft­wer­ken und von neu­en Reak­tor­blö­cken an bestehen­den Stand­or­ten.” wikipedia. 

In der Ukraine liegt auch der Reaktor Tschernobyl,

des­sen 4. Block am 26. April 1986 als welt­weit ers­tes Ereig­nis der höchs­ten Kate­go­rie kata­stro­pha­ler Unfall (INES 7) ein­ge­ord­net wur­de. Gor­bat­schow in sei­nem Buch, Tscher­no­byl sei viel­leicht mehr noch als sei­ne Pere­stroi­ka die wirk­li­che Ursa­che für den Zusam­men­bruch der Sowjet­uni­on. (wiki­pe­dia). .. “Für Gesamt­eu­ro­pa schätz­te Eli­sa­beth Car­dis 2006 ab, dass bis 2065 mit etwa 16.000 zusätz­li­chen Schild­drü­sen­krebs­er­kran­kun­gen und 25.000 sons­ti­gen zusätz­li­chen Krebs­er­kran­kun­gen zu rech­nen sei.” (Quel­le wiki­pe­dia)