22. Juli: Internationaler Aktionstag für die Betroffenen von Hasskriminalität / Aktionstag gegen Hasskriminalität

Hasskriminalität
mit freund­li­cher Geneh­mi­gung von no-hate-speech.de. Danke!

Der Akti­ons­tag gegen Hass­kri­mi­na­li­tät wur­de eini­ge Jah­re lang in 42 der 47 der Mit­glieds­län­der des Euro­pa­rats began­gen, zudem in Kana­da und Mexi­ko. Das Datum des Akti­ons­tags erin­nert an die Anschlä­ge des nor­we­gi­schen Rechts­ex­tre­men Brei­vik von 2011.

Jedoch ist 2021 

zumin­dest im deutsch­sprchi­gen Raum kaum noch etwas an Akti­vi­tä­ten für und an die­sem Tag zu mer­ken. Es scheint so dass nach Ein­tritt des deut­schen Gesetz gegen Hass­kri­mi­na­li­tät am 1. April 2021 (hier eine kur­ze Dar­stel­lung der aktu­el­len Geset­zes­la­ge) die Akteu­re pausieren.

Hier die (sehr pep­pi­ge und strak inhalt­lich redu­zier­te) Sei­te des No Hate Speech Move­ment (beim Ver­ein Neue deut­sche Medi­en­ma­cher in Ber­lin): https://no-hate-speech.de/actionday — und die social media Kam­pa­gnen: Fol­low us on Face­book, Fol­low us on Twit­ter, You­tube link .

Quel­le Titel­bild: https://www.facebook.com/… Mit freund­li­cher Geneh­mi­gung vom No Hate Speech Move­ment, 20.7.2020. Danke.

International

Der Aktionstag

wird die Kam­pa­gne über die­se web­site koor­di­niert: http://www.coe.int/en/web/no-hate-campaign “The No Hate Speech Move­ment is a youth cam­pai­gn led by the Coun­cil of Euro­pe Youth Depart­ment see­king to mobi­li­se young peop­le to com­bat hate speech and pro­mo­te human rights online. Laun­ched in 2013, it was rol­led out at the natio­nal and local levels through natio­nal cam­pai­gns in 45 coun­tries. The move­ment will remain acti­ve bey­ond 2017 through the work of various natio­nal cam­pai­gns, online acti­vists and part­ners.”

Hasskriminalität
ger­alt / Pixabay

Der Schwer­punkt des Akti­ons­ta­ges liegt auf dem The­ma Hass­spra­che bzw.  Hass­re­den im Inter­net. Das liegt wahr­schein­lich auch dar­an, dass das vom Euro­pa­rat ini­tier­te “No Hate Speech Move­ment” mit State­ments von (sog.) Pro­mi­nen­ten wie z.B. der Theo­lo­gin Mar­got Käß­mann sehr prä­sent ist. Web­site www.no-hate-speech.de

Akti­vi­tä­ten der EU sind mehr mit doku­men­ta­ri­scher als prä­ven­ti­ver Aus­rich­tung zu fin­den, z.B. hier: “Eine bes­se­re Erfas­sung von Hass­de­lik­ten hilft deren Opfern

Buchtipps

Die mit einem 🛒mar­kier­ten Fotos sind soge­nann­te Affi­lia­te-Links. Bei Kauf dar­über erhal­ten wir eine klei­ne Pro­vi­si­on, der Preis ändert sich aber nicht. 

Hasskriminalität
🛒


Sozi­al­kon­struk­ti­on und straf­recht­li­che Ver­fol­gung von Hass­kri­mi­na­li­tät in Deutsch­land,  August 2011. “Die vor­lie­gen­de kri­mi­nal­so­zio­lo­gi­sche For­schungs­stu­die hat eine umfas­sen­de Unter­su­chung von “Hass­kri­mi­na­li­tät” in Deutsch­land zum Gegen­stand. Im Mit­tel­punkt ste­hen die Hand­lungs­be­din­gun­gen und insti­tu­tio­nel­len Vor­gän­ge eben­so wie die beson­de­ren Tat­be­stands­cha­rak­te­ris­ti­ken, die bei der Iden­ti­fi­zie­rung und sta­tis­ti­schen Erfas­sung von vor­ur­teils­mo­ti­vier­ten Straf­ta­ten eine Rol­le spie­len. ” TB 16,- EUR. Hasskriminalität 🛒 Hasskriminalität 🛒

Tage, die auch mit Hass zu kämpfen haben

15. Juni: Welt­tag gegen die Miss­hand­lung alter Men­schen / World Elder Abu­se Awa­reness Day

17. Mai: Inter­na­tio­na­ler Tag gegen Homo­pho­bie / Inter­na­tio­nal Day Against Homo­pho­bia / #IDAHO