21. Dezember: Kein Welttag aber in einigen Ländern Kurzfilmtag und in England National Robin Day

Deutscher Kurzfilmtag
Foto by Lupo pixelio.de

Der kürzeste Tag gehört den kürzesten Filmen. In Frankreich gibt es ihn schon länger, nun hat auch Deutschland seit 2012 den „Deutscher Kurzfilmtag“. Mehr als 270 Vorstellungen …

in Kinos, U-Bahnen und Museen ehren das kleinste aller Genres. >>http://kurzfilmtag.com/start.html . Initiator und Koordination des Tagesthemas liegt bei der AG Kurzfilm e.V., Mitglied im Bundesverband Deutscher Kurzfilm, Sitz in Dresden. Hier die Veranstaltungskarte bundesweit Karte dazu.

„Grundsätzlich gilt alles unter 40 Minuten Laufzeit als Kurzfilm, wobei nach unten hin natürlich keine Grenzen bestehen. Das kürzeste Werk, das am 21. Dezember zu sehen sein wird, ist Felix von Anselm Belser. 37 Sekunden – nach einer wahren Begebenheit.“  >>Beitrag zum Tag in der ZEIT (aus 2012)

Die ZEIT hat auch eine Serie in der Kurzfilme vorgestellt werden. Hier ist sie.

Und wer einmal selber einen drehen will: 15 überlebenswichtige Tipps für einen gelungenen Kurzfilm.

Anmerkung: Den „deutscher Kurzfilmtag“ auf den kürzesten Tag des Jahres zu legen ist eine schöne Idee, allerdings nur für die eine Hälfte der Welt: Der 21. Dezember (manch- mal auch der 22., z.B. 2015 und 2019) ist auf der nördlichen Erdhalbkugel der kürzeste Tag. Zur Wintersonnenwende erreicht die Sonne hier die geringste Mittagshöhe über dem Horizont. Eine naturwissenschaftliche Erklärung dieses Phänomens bei wikipdeia.

Zudem:

Es gibt bereits seit vielen Jahren eine Reihe von  Kurzfilmtagen, die Nichts mit diesem Datum zu tun haben, z.B. die renomierten „Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen“ (2017 am 11. bis 16. Mai) oder auch die Internationale Kurzfilmtage Winterthur | The Short Film Festival of Switzerland | 7.–12. November 2017

Filmtipp Kurzfilme zum „Deutscher Kurzfilmtag“:

DVD-Tipp: Das Beste in Kürze – Die besten Kurzfilme der Welt (Digipack inkl. 18 seitigem Booklet) (exklusiv bei Amazon.de) [3 DVDs] 3 DVDs, 360 Minuten, 39,90 / gebr. 32,90 Euro.


In England ist am 21. Dezember auch der National Robin Day

In England ist zudem am 21. Dezember der NationalRobinDay der im Winter das Bewusstsein für kleine Vögel und andere Wildtiere schärft. Der Lieblingsvogel der Nation, Rotkehlchen („Robin“) symbolisiert die Feierlichkeiten der Weihnachtszeit. Die kalten Wintermonate sind besonders hart für Tiere; Wenn die Temperaturen sinken und das Essen knapp wird, brauchen Wildtiere wie Gartenvögel noch ein wenig zusätzliche Hilfe.  Zentrale Seite zum Tag hier.

Social-Media-Buttons mit Datenschutz: Teile diesen Beitrag!