2. Mai: Remembrance & Resistance Tag, Tag gegen Zwangspsychiatrie

Tag gegen Zwangspsychiatrie

“Der 2. Mai ist der Remem­bran­ce and Resis­tance Tag zur Erin­ne­rung an die medi­zi­nisch-psych­ia­tri­schen Mas­sen­mor­de von 1939 — 1949 und als Zei­chen des andau­ern­den Wider­stan­des gegen die heu­ti­ge Zwangspsychiatrie. 

International ist die IAAPA,

die Inter­na­tio­nal Asso­cia­ti­on Against Psych­iatric Ass­ault aktiv. “Der Ver­ein ist eine Men­schen­rechts­or­ga­ni­sa­ti­on, die sich gegen psych­ia­tri­schen Zwang wen­det und die völ­li­ge Abschaf­fung psych­ia­tri­scher Zwangs­maß­nah­men anstrebt, um die Grund­rech­te auf Selbst­be­stim­mung, Frei­heit und Men­schen­wür­de zu för­dern.” Quel­le, über­setzt von deepL…

Neben der historischen Dimension

Tag gegen Zwangspsychiatrie

hat der Tag für die Akteu­re auch aktu­el­le For­de­run­gen und Bezü­ge. Im Kern geht es ihnen Heu­te dar­um, eine Umset­zung des Pati­en­ten­ver­fü­gungs­ge­setz § 1901a BGB sicher zu stel­len. Nach Aus­sa­gen ist dies bis­her nicht / kaum der Fall. Der Tag ist daher auch für eine klei­ne Grup­pe ein Akti­ons-Tag gegen Zwangs­psych­ia­trie. Zen­tra­le Sei­te: https://www.zwangpsychiatrie.de/

2021 in Berlin:

Unter dem Mot­to: Mit der Pat­Ver­fü für die Men­schen­rech­te sam­meln wir uns am Sonn­tag, den 2. Mai 2021 um 14 Uhr an der T4 Gedenk­plat­te, Tier­gar­ten­str. 4, in Ber­lin. Wei­te­res zum Auf­ruf folgt. “Quel­le

“Hintergrundinformation:

von 1939 bis ´48 wur­den in Deutsch­land schät­zungs­wei­se 300.000 psych­ia­tri­sche Gefan­ge­ne sys­te­ma­tisch ermor­det. Die Mor­de fin­gen mit der soge­nann­ten “Akti­on T4” an, die von 1939 bis1941 dau­er­te. Ins­ge­samt wur­den min­des­tens 275.000 (nach Anga­ben der Nürn­ber­ger Pro­zes­se) in der Zeit von 1939 bis 1945 — dem Ende des Nazi Regimes — ermor­det. Aber die Mor­de durch sys­te­ma­ti­sches Ver­hun­gern­las­sen in den psych­ia­tri­schen Gefäng­nis­sen in Deutsch­land wur­de bis 1948/49 fort­ge­setzt, so dass noch 25.000 Opfer zu der in den Nürn­ber­ger Pro­zes­sen gege­be­nen Zahl hin­zu­ge­fügt wer­den müs­sen.” Quel­le

4 Buchtipps zum Tag gegen Zwangspsychiatrie

Psy­cha­t­rie­the­men: Sui­zid, Dia­gno­se, Kunst und Kritik

Die mit einem 🛒mar­kier­ten Fotos sind soge­nann­te Affi­lia­te-Links. Bei Kauf dar­über erhal­ten wir eine klei­ne Pro­vi­si­on, der Preis ändert sich aber nicht. 

🛒 Tag gegen Zwangspsychiatrie🛒 🛒 🛒

Andere Tage nahe der menschlichen Psyche:

10. Okto­ber: Welt­tag für See­li­sche Gesund­heit / World Men­tal Health Day

18. Juni: Autis­tic Pri­de Day / Autis­mus Tag

12. Mai: Inter­na­tio­na­ler ME/CFS-Tag (chro­ni­sches Erschöpfungssyndrom)