20. Juni 2021: bundesweiter Aktionstag Mobil ohne Auto / MoA.

Mobil ohne Auto
Foto: pixabay – Gellinger

Der Aktionstag Mobil ohne Auto (MoA oder MOa) ist die größte bundesweite verkehrspolitische Aktion für umwelt- und sozialverträgliche sowie demokratische Mobilität im Umweltverbund.

1981 ließen Christen in der damaligen DDR erstmals das Auto in einer gemeinsamen Aktion an diesem Tag stehen. wikipedia

Klassisch werden am Aktionstag Mobil ohne Auto Fahrrad-Sternfahrten organisiert, die teils über gesperrte Autobahabschnitte führen. Im Norden findet der Tag viel Resonanz. Hier die Seite für den Norden.

Es gibt zudem Thema auch den „Europäischen Tag des Fahrrades“ am 3. Juni sowie den „Autofreien Tag“ am 22. September.

Der für den Tag Mobil ohne Auto naheliegende hashtag #MoA ist leider unbrauchbar, angesichts der vielfältigen Belegung dieses Kürzels. Neuigkeiten bei twittewr eher unter: #Fahrrad-Tweets oder auch #mobilohneAuto . Aber die Popularisierung des Tages über social-media Kanäle scheint auch kein Anliegen der Akteure zu sein.

Fahrradfahrer, die wachsende Tätergruppe?

Leider ohne weitere Ausführungen (jedenfalls auf dieser Seite haben wir Nichts gefunden) veröffentlichte das Statistische Bundesamt im April 2021 eine Tabelle zu den „Hauptverursacher von Unfällen mit Personenschaden nach Art der Verkehrsbeteiligung von 2017 bis 2020. Dabei ist die Gruppe der Fahrrafdfahrer die einzige Gruppe mit stark steigenden Zahlen (2017: 37 427; 2020: 49 484; das ist ein Plus in vier Jahren von über 32%!). Das wäre doch erläuterungsbedürftig, bei immerhin insgesamt fallenden Verkehrsufall- und Todeszahlen.

Tipps zum Aktionstag Mobil ohne Auto: Fahrräder an die Wand

Die mit einem 🛒markierten Fotos sind sogenannte Affiliate-Links. Bei Kauf darüber erhalten wir eine kleine Provision, der Preis ändert sich aber nicht.

🛒 Mobil ohne Auto🛒 Mobil ohne Auto🛒 Mobil ohne Auto🛒 Mobil ohne Auto🛒

… und das auch noch: Fahrradpizzaschneider:

🛒

Die mit einem 🛒markierten Fotos sind sogenannte Affiliate-Links. Bei Kauf darüber erhalten wir eine kleine Provision, der Preis ändert sich aber nicht.

Mobil ohne Auto

Die Philosophie des Radfahrens. „In „Die Philosophie des Radfahrens“ zeigen Autoren aus verschiedenen Disziplinen kenntnisreich, dass Philosophie und Radfahren ein perfektes Tandem bilden können. In ihrer philosophischen Tour de Force nehmen sie Helden und Anti-Helden aus der Welt des Radsports ins Auge, … und gehen der Frage nach, was Feministinnen vom Radfahren halten.“ 18,90 / TB 10,- / gebr. 5,60 Euro.



Mobil ohne Auto

Notizbuch-Fahrrad Chopper (ein schönes geschenk für Fahradfreunde…);15,50 Euro.


Ganz nah an diesem Tag:

16. Juni 2018: In Deutschland Tag der Verkehrssicherheit