27. März 2021: Earth Hour — die weltweite Aktion macht das Licht aus

Foto:pixabay — 14398 

Earth Hour 2021: Um 20.30 Uhr Orts­zeit gilt dann bei Mil­lio­nen Men­schen auf der gan­zen Welt, tau­sen­den Städ­ten und Unter­neh­men für eine Stun­de: Licht aus. 

“In den ver­gan­ge­nen Jah­ren wur­den zu die­sem Zeit­punkt gan­ze Stra­ßen, Gebäu­de, Wahr­zei­chen und Sky­lines von Städ­ten dun­kel — ein unüber­seh­ba­rer Anblick, der die öffent­li­che Auf­merk­sam­keit auf den Ver­lust der Natur und die Kli­ma­kri­se lenk­te. Die­ses Jahr — inmit­ten der aktu­el­len glo­ba­len Umstän­de — laden wir Sie ein, das Bewusst­sein zu schär­fen und den glei­chen unüber­seh­ba­ren Anblick online zu schaf­fen, damit die Welt unse­ren Pla­ne­ten, die Pro­ble­me, denen wir gegen­über­ste­hen, und unse­ren Platz dar­in in einem neu­en Licht sieht. Wie? Das ist ganz ein­fach. In der Nacht der Earth Hour (27. März) wer­den wir auf allen unse­ren Social-Media-Sei­ten ein “Must-Watch”-Video pos­ten — und alles, was Sie tun müs­sen, ist, es zu tei­len.” Quel­le, über­setzt mit www.DeepL.com..

Die in der australischen Stadt Sydney begonnene Aktion

soll das Umwelt­be­wusst­sein erhö­hen und zum Ener­gie­spa­ren auf­for­dern. Dafür wird mitt­ler­wei­le in vie­len Städ­ten der Welt an dem Tag der Earth Hour das Licht für eine Stun­de ausgeschaltet.“Auch die­ses Jahr wer­den wie­der Tau­sen­de Städ­te und Gemein­den in über 180 Län­dern der Welt an der WWF Earth Hour teil­neh­men. Allei­ne in Deutsch­land haben sich für die­ses Jahr über 360 Städ­te ange­mel­det!” (Quel­le).Hier ein Aus­schnitt der deut­schen Akteu­re, wobei an vie­len Orten häu­fig auch nur ein­zel­ne Gebäu­de, Stra­ßen­zü­ge etc. abge­stellt werden.

“Corona-Pandemie und Earth Hour

Die Sicher­heit und Gesund­heit der Unterstützer:innen und Partner:innen haben für den WWF höchs­te Prio­ri­tät. Daher wird der WWF zur Earth Hour die­ses Jahr auf Publi­kum­se­vents ver­zich­ten. Das sym­bo­li­sche Licht­aus­schal­ten an Gebäu­den und Sehens­wür­dig­kei­ten durch Städ­te wird statt­fin­den. .. Wir rufen die Men­schen dazu auf, statt an einer Ver­an­stal­tung teil­zu­neh­men, in den eige­nen vier Wän­den aktiv zu wer­den: ” Quel­le WWF

Hier ein Land­kar­te der deut­schen Städ­te die 2020 mit­ma­chen wollen. 

Neben beein­dru­cken­den Bil­der von “dunk­len Städ­ten” gibt es aber auch Beden­ken, dass es zu groß­flä­chi­gen Strom­aus­fäl­len durch eine zu gro­ße Betei­li­gung an der Akti­on kom­men könn­te. »http://www.earthhour.org/

Earth Hour 2021 Offi­cial Video

PS: VIDEO mit Daten­schutz: Erst mit Start des Vide­os wird eine Ver­bin­dung zu you­tube erstellt!


Buchtipps & Musiktipps zur Earth Hour

Zum WWF gibt es aus 2011 eine Bio­gra­fie: WWF Die Bio­gra­fie. 50 Jah­re Natur­schutz im Zei­chen des Pandabären 

.. und es gibt auch kri­ti­sche Stim­men in einem Schwarz­buch zum WWF: Schwarz­buch WWF: Dunk­le Geschäf­te im Zei­chen des Pan­da 30,- Eurio /gebraucht ab 14,20. Von 2012 .. »Es ist leich­ter, in die Geheim­nis­se der CIA ein­zu­drin­gen als in die des WWF«, sagt Ray­mond Bon­ner, Ent­hül­lungs­jour­na­list der New York Times. Wil­fried Huis­mann hat es trotz­dem gewagt. Allen Wider­stän­den der WWF-Füh­rungs­spit­ze zum Trotz hat er die Struk­tu­ren und Pro­jek­te der Umwelt­schutz­or­ga­ni­sa­ti­on unter die Lupe genommen.

Licht aus­schal­ten lenkt die Auf­merk­sam­keit auch noch auf ein ganz ande­res Umwelt­pro­blem: Die Licht­ver­schmut­zung gera­de näch­tens. Hier ein Buch­tipp dazu: Licht aus!?: Licht­ver­schmut­zung — Die unter­schätz­te Gefahr (Deutsch) Taschen­buch – 15. Okto­ber 2019. 12,- EUR, gebraucht aktu­ell ~6,- EUR. “Die Exper­tin Dr. Annet­te Krop-Ben­esch erklärt in ihrem Buch, war­um wir mehr Dun­kel­heit brau­chen. Öko­lo­gen schla­gen bereits Alarm, denn die­sem wich­ti­gen umwelt­po­li­ti­schen The­ma wird zu wenig Beach­tung geschenkt.” 

Musik­tipp: Es gibt einen Song von 2014 zu der Earth-Hour Akti­on: Hier im down­load: Turn Off The Light (WWF Earth Hoour Anthem) (Radio Edit)