25. März: Tag der Solidarität mit Vermissten / International UN-Day of Solidarity with Detained and Missing Staff Members / Tag der Vermissten

Tag der Vermissten
Foto: pixabay — Herm

Der Inter­na­tio­na­le Tag der Soli­da­ri­tät mit Ver­miss­ten (im Ori­gi­nal “mit fest­ge­nom­me­nen und feh­len­den Mit­ar­bei­tern”), kurz auch: Tag der Ver­miss­ten wur­de von der UN auf den 25. März gelegt.  An die­sem Tag wur­de 1985 im Liba­non der eng­li­sche Jour­na­list Alec Col­lett entführt, 

der für die Ver­ein­ten Natio­nen Hilfs­wer­ke für Paläs­ti­na-Flücht­lin­ge im Nahen Osten (UNRWA) gear­bei­tet hat”.  “His body was final­ly found in Lebanon’s Bekaa Val­ley in 2009.” Die­ser UN-Tag ist offi­zi­ell nie auf­ge­löst wor­den, wird aber auch von der UN kaum noch aktiv geför­dert. Hier die eng­li­sche Sei­te der UN zum Tag.

Der Internationale Tag der Solidarität / Tag der Vermissten

mit fest­ge­nom­me­nen und feh­len­den Mit­ar­bei­tern hat in den letz­ten Jah­ren noch mehr an Bedeu­tung gewon­nen, da sich die Angrif­fe gegen die Ver­ein­ten Natio­nen ver­stär­ken. Dies ist ein Tag, um Han­deln zu mobi­li­sie­ren, Gerech­tig­keit zu for­dern und unse­re Ent­schlos­sen­heit zum Schutz der UN-Mit­ar­bei­ter und Frie­dens­trup­pen sowie unse­rer Kol­le­gen in der Nicht­re­gie­rungs­ge­mein­schaft und der Pres­se zu stär­ken” (Quel­le; Über­set­zung google)

Das Thema Entführungen im Libanon 

war dem Spie­gel 1987 ein eige­nen Bei­trag wert: 2800 Men­schen wer­den ver­mißt -Das Kampf­mit­tel Kid­nap­ping im liba­ne­si­schen Bürgerkrieg.

Neben UN-Mit­ar­bei­ter/in­nen

wer­den auch “ganz nor­ma­le” Men­schen immer wie­der ver­misst.

FOCUS: “Es gibt in Deutsch­land vie­le ver­miss­te Frau­en, deren Schick­sal teils Jah­re nach ihrem Ver­schwin­den noch nicht geklärt ist. FOCUS Online zeigt sie­ben Fäl­le. Bei­trag von 2016

ZEIT: “15.000 Tote und Ver­miss­te im Mit­tel­meer. Mehr als 1.000 Men­schen sind im Jahr 2019 im Mit­tel­meer ertrun­ken oder wer­den seit ihrer Flucht ver­misst. Die UNO-Flücht­lings­hil­fe unter­stützt daher See­not­ret­ter vor Ort.” Bericht 2019

Hier die wiki­pe­dia-Sei­te zum The­ma: “Ver­miss­te Per­so­nen”. Dort auch Hin­wei­se auf Such­mög­lich­kei­ten, je nach Perrsonengruppe. 

Vier Buchtipps zum Tag der Vermissten


Naheliegende Tagesthemen:

2. Novem­ber: Inter­na­tio­na­ler Tag zur Been­di­gung der Straf­lo­sig­keit für Ver­bre­chen gegen Jour­na­lis­ten.

30. August Inter­na­tio­na­ler Tag der Ver­schwun­de­nen – Inter­na­tio­nal Day of the Vic­tims of Enfor­ced Disappearances

oder auch der 25. Mai: Tag der ver­miss­ten Kinder.

KategorienUN