25. März: Tag der Solidarität mit Vermissten / International UN-Day of Solidarity with Detained and Missing Staff Members / Tag der Vermissten

Tag der Vermissten
Foto: pixabay – Herm

Der Internationale Tag der Solidarität mit Vermissten (im Original „mit festgenommenen und fehlenden Mitarbeitern“), kurz auch: Tag der Vermissten wurde von der UN auf den 25. März gelegt.  An diesem Tag wurde 1985 im Libanon der englische Journalist Alec Collett entführt,

der für die Vereinten Nationen Hilfswerke für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) gearbeitet hat“.  „His body was finally found in Lebanon’s Bekaa Valley in 2009.“ Dieser UN-Tag ist offiziell nie aufgelöst worden, wird aber auch von der UN kaum noch aktiv gefördert. Hier die englische Seite der UN zum Tag.

Der Internationale Tag der Solidarität / Tag der Vermissten

mit festgenommenen und fehlenden Mitarbeitern hat in den letzten Jahren noch mehr an Bedeutung gewonnen, da sich die Angriffe gegen die Vereinten Nationen verstärken. Dies ist ein Tag, um Handeln zu mobilisieren, Gerechtigkeit zu fordern und unsere Entschlossenheit zum Schutz der UN-Mitarbeiter und Friedenstruppen sowie unserer Kollegen in der Nichtregierungsgemeinschaft und der Presse zu stärken“ (Quelle; Übersetzung google)

Das Thema Entführungen im Libanon

war dem Spiegel 1987 ein eigenen Beitrag wert: 2800 Menschen werden vermißt –Das Kampfmittel Kidnapping im libanesischen Bürgerkrieg.

Neben UN-Mitarbeiter/innen

werden auch „ganz normale“ Menschen immer wieder vermisst.

FOCUS: „Es gibt in Deutschland viele vermisste Frauen, deren Schicksal teils Jahre nach ihrem Verschwinden noch nicht geklärt ist. FOCUS Online zeigt sieben Fälle. Beitrag von 2016

ZEIT: „15.000 Tote und Vermisste im Mittelmeer. Mehr als 1.000 Menschen sind im Jahr 2019 im Mittelmeer ertrunken oder werden seit ihrer Flucht vermisst. Die UNO-Flüchtlingshilfe unterstützt daher Seenotretter vor Ort.“ Bericht 2019

Hier die wikipedia-Seite zum Thema: „Vermisste Personen“. Dort auch Hinweise auf Suchmöglichkeiten, je nach Perrsonengruppe.

Vier Buchtipps zum Tag der Vermissten


Naheliegende Tagesthemen:

2. November: Internationaler Tag zur Beendigung der Straflosigkeit für Verbrechen gegen Journalisten.

30. August Internationaler Tag der Verschwundenen – International Day of the Victims of Enforced Disappearances

oder auch der 25. Mai: Tag der vermissten Kinder.

KategorienUN