7. Juli: Bisher kein Weltthema: Einige wollten mal einen “Global Forgiveness Day”. Und ein besonderer Tag im Jemen und für Malaysia.

Inhal­te die­ser Sei­te hier:

Tag der Vergebung
diwe­ro / Pixabay

Thema Vergebung:

Eini­ge versuch(t)en für den 7. Juli das The­ma “Ver­ge­bung” regio­nal zu popu­la­ri­sie­ren. Die “Chris­ti­an Embas­sy of Christ’s Ambassa­dors (CECA)”, eine Cha­ri­ty-Orga­ni­sa­ti­on. Doch ihre Sei­te zum Tag steht seit eini­ger Zeit zum Ver­kauf. Inwie­weit das auch das Ende des The­men­ta­ges ist konn­ten wir nicht sicher fest­stel­len, ver­mu­ten es aber. Die Zie­le damals: “Initi­al­ly a sin­gle ban­ner pro­c­lai­med Natio­nal For­gi­ve­ness Day in down­town Vic­to­ria, Bri­tish Colum­bia. Over time, more and more peop­le began to iden­ti­fy with their per­so­nal need to for­gi­ve, and be for­gi­ven.” Quel­le CECA (zum Verkauf) . 


Im Jemen

ist der 7. Juli ein his­to­risch beleg­ter Tag der das Ende einer kur­zen Epo­che mar­kiert: 1994 lös­te sich am 7. Juli die “Demo­kra­ti­sche Repu­blik Jemen” auf, die sich gera­de im Mai des glei­chen Jah­res unter der Herr­schaft der Jeme­ni­ti­schen Sozia­lis­ti­schen Par­tei erklärt hat­te. Die Demo­kra­ti­sche Repu­blik “bean­spruch­te das Gebiet, das im Jah­re 1990 durch die Wie­der­ver­ei­ni­gung von Nord- und Süd­je­men ent­stand.” Durch Mili­tär­ak­tio­nen der jemi­ni­ti­schen Armee in eini­gen Städ­ten des Jemen wur­de die Grün­dung einer demo­kra­ti­schen Repu­blik Jemen ver­ei­telt. Quel­le: wikipedia


In Malysia

wird am 7. Juli mit einem offi­zi­el­len und arbeits­frei­en Fei­er­tag im Bun­des­staat Penang der “Geor­ge Town UNESCO Heri­ta­ge Day” gefei­ert weil an die­sem Tag im Jahr 2008 Mela­ka und Geor­ge Town ( zwei Städ­te) zum UNESCO-Welt­kul­tur­er­be ernannt wur­den. Auf­grund sei­ner kolo­nia­len Ver­gan­gen­heit und der Ver­mi­schung ver­schie­de­ner Kul­tu­ren ist Geor­ge Town bekannt für sei­ne ein­zig­ar­ti­ge Archi­tek­tur, die asia­ti­sche und kolo­nia­le Bau­sti­le kom­bi­niert.” ..Geor­ge Town gilt als die gas­tro­no­mi­sche Haupt­stadt Malay­si­as”. (Quel­le, über­setzt mit deepL…)

Die Ehrung einer Ernen­nung zum Welt­erbe durch einem offi­zi­el­len, arbeits­frei­en Fei­er­tag ist uns aus ande­ren Län­dern nicht bekannt.