30. Mai: Kein Welttag aber Start der Europäischen Nachhaltigkeitswoche / European Sustainable Development Week (ESDW)

ElisaRiva / Pixabay

Die ESDW, kurz Europäische Nachhaltigkeitswoche ist eine europaweite Initiative bzw. Plattform, deren Ziel es ist Veranstaltungen zu initiieren, die zu nachhaltiger Entwicklung  beitragen. Die Woche findet jedes Jahr von 30. Mai  bis 5. Juni statt,  in einigen Ländern aber auch zu anderen Terminen, z.B. Österreich vom 27. Mai bis 7. Juni , … Die Teilnahmen der einzelnen Länder ist sehr unterschiedlich: Während z.B. für Österreich über 400 Aktivitäten, für Deutschland über 1.700 registriert sind gibt es viele europäische Länder ganz ohne einen Beitrag. Insgesamt werden aktuell über 3.100 Eintragungen auf der Plattform genannt.   Eine europaweite Suche nach Aktionen hier.

ElisaRiva / Pixabay

Wieder ein Sonderweg: In Deutschland gibt es zusätzlich noch eine eigene nationale Plattform in diesem Kontext der ESWD: #tatenfuermorgen -Engagement für eine nachhaltige Gesellschaft  (verantwortlich: Rat für Nachhaltige Entwicklung & GIZ) und es wurde die Europäischen Woche durch eine eigene Aktionswoche (Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit) ersetzt.

“Die Bezeichnung “Nachhaltigkeit” hat eine komplexe und facettenreiche Begriffsgeschichte. .. Nachhaltigkeit ist ein Handlungsprinzip zur Ressourcen-Nutzung, bei dem die Bewahrung der wesentlichen

By Developpement_durable.svg: Johann Dréoderivative work: Sebastian Wallroth (talk) – Developpement_durable.svg, CC BY-SA 3.0, Link. . GNU Free Documentation License here.

Eigenschaften, der Stabilität und der natürlichen Regenerationsfähigkeit des jeweiligen Systems im Vordergrund steht. . wikipedia.  Der Begriff “Nachhaltigkeit” hat 2013 durch die Werbekampagne der Fortswirtschaft Deutschlands (aber auch in der Niederlande) weitere Popularität erreicht. Slogan: “»Sie finden Nachhaltigkeit modern? Wir auch – seit 300 Jahren.« . “Der eigentliche Hintergrund: Im Jahr 2013 jährte sich die Prägung des Begriffs der Nachhaltigkeit durch den sächsischen Oberberghauptmann Hans Carl von Carlowitz zum 300. Mal.”

ElisaRiva / Pixabay

Berufe  des Tages:

Da das Thema Nachhaltigkeit meist mit der Fortswirtschaft verstanden wird (nach dem nicht mehr Holz gefällt werden darf als jeweils nachwachsen kann) hier ein Blick auf die Berufe der Fortswirtschaft:

Berufsausbildung Forstwirt (3 Jahre Ausbildung im Forstbetrieb). Dazu Schule, z.B. in der Bayerische Waldbauernschule in Kelheim . Weiterführend sind auch die Berufe Forstwirtschaftsmeister (z.B. über 20-wöchigen Vorbereitungslehrgang bei der Bayerische Technikerschule Lohr am Main. Oder auch die Weiterbildung zum Forsttechniker, z.B. bei der Bayerische Technikerschule Lohr am Main.  Der “Forstingenieur (FH)” wird in der regel über ein siebensemestrige Bachelorstudium erreicht. Es gibt auch den Forstwissenschaftler (Univ.)

Es gibt weitere Europäische Aktionen im Umweltbereich, so z.B. dier  Europäische Aktionswoche zur Abfallvermeidung – European Week for Waste Reduction (EWWR) (Start 19. November) oder auch der Europaweiter Aktionstag der Nationalparke, Biosphärenreservate, ..

Buchtipps zu Europäische Nachhaltigkeitswoche:


Zero Waste – Ohne Müll und ohne Plastik – besser Leben und Müll reduzieren. Tipps und Tricks für mehr Nachhaltigkeit: Umweltbewusst Leben. Taschenbuch – 20. April 2018. “Dieses Buch enthält 17 gut erklärte Tipps zur Umsetzung des Zero Waste Prinzips im Alltag!”. Lesermeinung: “Gutes Buch wenn man sich mit dem Thema noch nie auseinander gesetzt hat. Beim Lesen bekommt man nicht den Eindruck missioniert zu werden. Es ist alles super beschrieben und man lernt einiges. Ich kann es nur jedem empfehlen der sich und der Umwelt etwas gutes tun möchte .” 7,95 EUR, https://amzn.to/2IW6LlW.   Gibts auch in einer Kindel-Edition für 2,99 EUR: https://amzn.to/2LIg9HF

Europäische Nachhaltigkeitswoche Schon etwas älter: Nachhaltigkeit: 2., aktualisierte Auflage (Campus »Studium«) . Armin Grunwald und Jürgen Kopfmüller geben einen umfassenden und systematischen Überblick über die Hintergründe des Leitbilds “Nachhaltigkeit” und über aktuelle Konzepte zu seiner Definition, Messung und Realisierung. Zusätzlich enthält die überarbeitete und erweiterte Auflage gänzlich neue Ausführungen zur Wachstumsdebatte und Bevölkerungsentwicklung, zur Klimapolitik und zu einer Kultur der Nachhaltigkeit. 279 Seiten aus 2012. 16,90 / 8,98 Euro. https://amzn.to/2IToA4N