22. April: Internationaler Tag der Erde / International Mother Earth Day / Earth Day

Earth Day
Foto: pixabay – Comfreak

2020: Der Name und das Konzept zum Earth Day wurden erstmals im Jahr 1969 bei einer UNESCO-Konferenz vorgeschlagen. Ziel des Tages ist es eine erhöhte Wertschätzung für die natürliche Umwelt und ein Überdenken des Konsumverhaltens zu bewirken.


International

Das internationale Motto 2021: „Restore our Earth“. Die deutschen Akteure (Deutsche Komitee e.V., 1993 geründet,Details) haben daraus oder auch in Erweiterung das Motto: „Jeder Bissen zählt. Schütze was du isst – schütze unsere Erde“ gemacht. Quelle

„Prominente Botschafter wie Leonardo DiCaprio, Jane Fonda und Al Gore unterstützen den Earth Day und machten ihn auf der ganzen Welt bekannt. Inzwischen wird der internationale Tag der Erde in über 190 Ländern abgehalten und erreicht mehrere hundert Millionen Menschen.“

Seite der UN -Vereinten Nationen zum Internationalen Tag der Mutter Erde
International zentrale Seite: https://www.earthday.de/

Videos zum Earth Day

gibt es sehr viele. Welches der officielle ist konnten wir nicht herausfinden. Hier einer der eindrucksvollsten, der die Erdatmosphäre mit visualisiert.

PS: VIDEO mit Datenschutz: Erst mit Start des Videos wird eine Verbindung zu youtube erstellt!

Deutschland:

Der Earth Day 2020 wird organisiert vom Earth Day International Deutsches Komitee e.V., zusammen mit dem DAZ und dem Institut Dr. Flad.

Der Tag der Erde in Kassel ist die bundesweit größte und bunteste Veranstaltung zum internationalen Tag der Erde, ist aber in 2021 wg. COVID-19 abgesagt. Geplant war der 25. April. Jetzt gilt der Aufruf: „Gestaltet am Sonntag 25.04.2021 Euren persönlichen Tag der Erde mit Aktionen, die unserer Umwelt und dem Miteinander helfen. … Im Anschluss an den Tag der Erde 2021 möchten wir Eure Aktionen und Erlebnisse gerne zusammenstellen und hier auf der Internetseite als starkes Zeichen auch vorstellen. Hierzu bitten wir um Bilder und Text“. Quelle

Weltweit aktuell Neuigkeiten zum Earth Day hier bei twitter: #EarthDay-Tweets


Tipps zum Earth Day

Der französiche Luftbild-Fotograf Yann Arthus-Bertrand hat über 20 Jahren die Fotobuchreiche „Die Welt von oben“ erstellt. Sie dokumentiert sehr passend die Sichtweise des Earth-Day. Es gibt davon vielfältige (und gebraucht auch sehr günstige) Versionen – vom Kalender bis zum Film. Hier beispielhaft der aktuelle Kalender 2021, die achtteilige Video-Serie, die ersten Fotobände und eine DVD Sammelbox.

🛒 🛒 🛒 🛒
Earth Day
🛒

Unser Buchtipp: Band 1 aus 2001: Die Erde von oben – Tag für Tag, Band 1 (!) … ist gebraucht vielfach lieferbar.  Es sind immerhin 740 Seiten mit teils inzwischen historischen Fotoaufnahmen der Landschaften der Erde. Größe: 16,9 x 6 x 24,8 cm. Ein Kommentar aus 2002: „Dieses Buch ist eines der schönsten Werke, welches ich im Moment immer wieder in die Hand nehme, denn es ist zu schade, es im Regal zu verstauen.“


Earth Day
🛒

10 Jahre später: Geo brachte dann 2010 die 10-jährige Jubiläumsausgabe heraus: GEO: Die Erde von Oben – Jubiläumsausgabe 10 Jahre Neu immerhin 60,- Euro, gebraucht ab ca. 34,-. Grossband: 29,8 x 4,3 x 37 cm – und sehr sehr schwer…

Earth Day
🛒

Buchtipp mit Kritik: GEO: Die Erde von oben – 20 Jahre danach. Ein Bildband … hat viele schlechte Kritiken bekommen, z.B.: „nachdem ich die Bücher und fotos von arthus-bertrand alle kenne, war ich enttäuscht. ich hatte erwartet, mehr Gegenüberstellungungen von damals und heute zu finden.“ 192 Seiten; Größe: 15,7 x 2,2 x 22,8.


Die Erde als Ganzes steht öfters im Mittelpunkt einzelner Tage, z.B. hier:

2. September: Kein Welttag aber die Erde erlebte das Carrington-Ereignis

1. August 2018: Erderschöpfungstag / Welterschöpfungstag / Earth Overshoot Day