19. Dezember regional: Die letzten Mondbesucher kamen vor 50 Jahren zurück. Und Anguilla feiert Heldinnen, die Kaimaninseln ihren Referendum Day.

Mondfahrer
pixabay

Am 19. Dezember 1970 

Mondfahrer
By NASA [Public domain], via Wiki­me­dia Com­mons (“This file is in the public domain …”)

kamen die vor­läu­fig letz­ten Mond­fah­rer mit der Apol­lo 17 auf die Erde zurück. Sie waren über 3 Tage auf dem Mond. Jetzt sind also alle Men­schen wie­der hier. Ins­ge­samt leg­ten die Astro­nau­ten mit ihrem Mond­au­to 34 Kilo­me­ter zurück, lie­ßen die­ses aber als Schrott auf dem Mond zurück. Hier ein Bild des Fahr­zeu­ges wie es Heu­te noch auf dem Mond steht (nach­ge­schaut hat aber noch niemand…)

Doch wie die Zeit vergeht: “Der letzte Mondfahrer ist tot. 

Er war der ein­zi­ge noch leben­de Mensch, der auf dem Mond war. 1972 erleb­te Euge­ne Cer­n­an den “schöns­te Moment sei­nes Lebens”. Mit 82 Jah­ren ist der Astro­naut gestor­ben.” .. Es sei ihm schwer gefal­len, damals den Mond zu ver­las­sen, sag­te Cer­n­an spä­ter. “Ich woll­te noch eine Wei­le blei­ben.” Es sei viel­leicht der schöns­te Moment sei­nes Lebens gewe­sen. Vor dem US-Kon­gress beklag­te er im Jahr 2011, dass er und sein Kol­le­ge Neil Arm­strong (der 2012 starb), kei­ne neue Genera­ti­on von Ame­ri­ka­nern sehen wür­den, die auf dem Mond wan­der­ten.” DIE ZEIT 2017

Jeder Mondfahrer hat ja ihre Mission — 

bei Apol­lo 17 war es der Spruch: “Wir bra­chen auf, um den Mond zu erkun­den, aber tat­säch­lich ent­deck­ten wir die Erde.“ Euge­ne Cer­n­an. Quel­le und mehr Details zu die­ser letz­ten bemann­ten Mond­fahrt hier bei wikipedia.


Tipps zu den Mondfahrten

DVD: The Last Man on the Moon; eng­lisch aus 2016. 9,24 EUR. ” When Apol­lo astro­naut Gene Cer­n­an step­ped on the moon in Decem­ber 1972 he left his foot­prints and his daughter’s initi­als in the lunar dust. Only now, over for­ty years later, is he rea­dy to share his epic but deeply per­so­nal sto­ry of ful­fill­ment, love and loss. ” 96 Minu­ten. 9,24 EUR. https://amzn.to/2LU4Iy5

Ganz neu: Das NASA Archiv. 60 Jah­re im All. (Deutsch) Gebun­de­nes Buch – 18. Sep­tem­ber 2019. ” Die­se Samm­lung, die in Zusam­men­ar­beit mit der NASA ent­stand, zeich­net mit über 500 his­to­ri­schen Foto­gra­fien und sel­te­nen Kon­zept­dar­stel­lun­gen, die unter Ein­satz moderns­ter Tech­ni­ken neu abge­tas­tet und über­ar­bei­tet wur­den, die Geschich­te der Natio­nal Aero­nau­tics and Space Admi­nis­tra­ti­on von den Anfän­gen bis den aktu­ells­ten Mis­sio­nen nach. “. 100,- EUR / gebraucht aktu­ell 90,- EUR. https://amzn.to/36ypueq

Zubehör zu Apollo 17:

Lego 21309 — NASA Apol­lo Saturn V ; incl. Mond­lan­de­fäh­re , Lunar Orbi­ter + 3 neue Astro­nau­ten-Mikro­fi­gu­ren, 139,- EUR https://amzn.to/2sqeQYm
NASA Apol­lo 17 T‑Shirt, 18,94 EUR. https://amzn.to/2YJT7XA

Weitere Tage für Mondfahrer:

30. Juni: Aste­ro­id Day / Aste­ro­iden Tag / Inter­na­tio­na­ler Tag des Aste­ro­iden

4. Okto­ber: Kein Welt­tag aber Start der UN „World Space Week“


Anguilla feiert den National Heroes and Heroines Day

“Der Natio­nal Heroes and Heroi­nes Day ist ein Fei­er­tag in Anguil­la, der jähr­lich auf den 19. Dezem­ber fällt. Frü­her war es als Sepa­ra­ti­on Day bekannt. Der Sepa­ra­ti­on Day wur­de ursprüng­lich gegrün­det, um den Jah­res­tag der poli­ti­schen Tren­nung Anguil­las vom Ter­ri­to­ri­um des Hei­li­gen Chris­to­pher-Nevis-Anguil­la im Jahr 1980 zu fei­ern. Die Regie­rung von Anguil­la traf schließ­lich die Ent­schei­dung, den Fei­er­tag in Natio­nal Heroes and Heroi­nes Day umzu­be­nen­nen. Der Fei­er­tag ist allen Hel­den und Hel­din­nen gewid­met, die eine wich­ti­ge Rol­le in der Geschich­te Anguil­las spiel­ten und erheb­li­che Opfer für sei­nen Wohl­stand brach­ten.” Quel­le, Über­setzt mit www.DeepL.com/…

Anmer­kung: Es ist der ein­zi­ge uns bekann­te “Hel­den­tag” der aus­drück­lich auch Hel­din­nen benennt; ob es dafür auf Anguil­la kon­kre­te Anläs­se gab ist uns nicht bekannt.

Es gibt eine Rei­he wun­der­ba­er Brief­mar­ken­bö­gen mit Walt-Dis­ney Moti­vem aus Anguil­la. Hier sind eini­ge: https://amzn.to/35rMbRl

Es gibt kaum Pro­duk­te, die von Anguil­la welt­weit ange­bo­ten wer­den (mal abge­se­hen von den Strän­den). Unter Alko­hol­freun­den wohl hoch im Kurs steht Rum von Anguil­la. Dabei soll es nur einen Her­stel­lert auf der Insel geben. (Mehr zum The­ma Rum von Anquil­lia hier). Und es gibt wun­der­ba­re Brief­mar­ken, erstaun­li­cher­wei­se viel­fach mit Walt-Dis­ney Moti­ven und als Son­der­aus­ga­ben zu Weihnachten. 

🛒 🛒

Auf den Kaimaninseln, den Cayman Islands 

(bri­ti­sches Über­see­ge­biet mit 3 Inseln im west­li­chen Kari­bi­schen Meer) ist der 19. Dezem­ber 2019 der Refe­ren­dum Day und soll­te eigent­lich zur Abstim­mung über den wei­te­ren Aus­bau von Plät­zen für Kreuz­fahrt­schif­fe genutzt wer­den. Inzwi­schen ist die Abstim­mung aber ver­scho­ben — nur der Fei­er­tag am 19. Dezem­ber bleibt. Diver­se Quel­len, u.a die­se.

Was bieten die Kaimaninseln? Platz für Steuerflüchtige

“Will­kom­men im fünft­größ­ten Finanz­zen­trum der Welt. In der „Schweiz der Kari­bik“, wie die Kai­man­in­seln zuletzt häu­fig apo­stro­phiert wur­den. Kei­nes­wegs in rüh­men­der Absicht. Viel­mehr in Anspie­lung dar­auf, dass die­ses bri­ti­sche Über­see­ge­biet zwi­schen Kuba und Jamai­ka als Hort steu­er­flüch­ti­ger Unter­neh­men gilt. Als sün­di­ge Steu­er­oa­se, die nach Ansicht der US-Steu­er­be­hör­den, des deut­schen Finanz­mi­nis­ters und des Paps­tes umge­hend „aus­ge­trock­net“ gehört.” Quel­le Ärz­te­blatt.