18. Januar: Einige wollen einen Welttag des Schneemanns / Worldday of Snowman – als Botschafter der Wohltätigkeit und des Umweltschutz.

Welttag des Schneemanns
Bild von bzwei auf Pixabay

„Der Welttag des Schneemanns ist ein perfekter Botschafter für Projekte aller Art und Werbe-Aktionen. Als Werbestar hat er mehr als 100 Jahre Erfahrung. Der Schneemann kann die Schirmherrschaft für eine Fülle  unterschiedlichster Projekte und Aktionen am 18. Januar übernehmen.“

Internationale Seite: >>http://www.welttagdesschneemanns.de/.

Als hashtag wird #wdosm genutz („world day of snowman“); doch sowohl hier auf facebook als auch hier auf twitter sind damit markierte Beiträge selten.

„Ein Vorbild für Toleranz: Schneemänner sind unpolitisch und haben keinen religiösen Hintergrund, aus diesem Grund sind sie auf der ganzen Welt willkommen. Sie kennen keine Vorurteile.“ Quelle.

Auf deutscher Seite

ist Cornelius Grätz Initiator dieses Tages, der seit 20 Jahren Schneemänner sammelt, nun eine riesige Sammlung wie auch diese Internetseite dazu betreibt. „Es gibt zahlreiche Gründe für Wohltätigkeitsprojekte mit Unterstützung durch den Schneemann, z.B. für Obdachlose im Winter oder benachteiligte Kinder. Sammelt doch Geld bei einem Schneemann-Ball. … Der Schneemann ist besonders geeignet für Aktivitäten rund um die Themen Umwelt- und Klimaschutz oder Trinkwasser-Projekte.“ Quelle

Tipps für Schneemänner und -frauen: Aufblasbar 240 cm (falls kein Schnee liegt), als Plüschtier 24 cm und als Wandbild.


Tage mit Winterthemen als Ergänzung zum Welttag des Schneemanns

9. Februar. Kein Welttag – aber schon mehrfach ein Tag des Wintersport

5. September: International Day of Charity der UN / Tag der Nächstenliebe bzw. Wohltätigkeit / Day for Mother Teresa of Calcutta.

Siehe auch  Tiere in Aktion: Faszinierende Tier Bilder Galerie