madeira wetter dezember

Madeira Wetter Dezember: Sonne & Temperaturen

Wussten Sie, dass der Dezember auf Madeira hervorragende Bedingungen für einen Urlaub bietet? Erfahrungen zeigen, dass das Wetter im Dezember auf dieser wunderschönen Insel mild und sonnig ist, was sie zu einer idealen Reisezeit macht.

Obwohl es gelegentliche Regenschauer geben kann, herrscht in der Regel kein Dauerregen. Die Durchschnittstemperatur liegt bei angenehmen 20 Grad Celsius während des Tages. Die Wassertemperatur des Atlantiks beträgt etwa 19 Grad Celsius, was zum Schwimmen ausreicht.

Zum Wandern ist der Dezember ebenfalls ideal, da die Insel in dieser Zeit besonders grün ist, die Wasserfälle imposant sind und die Aloe vera blüht.

Das Wetter im Dezember auf Madeira ist zwar nicht sonnengarantiert, aber dennoch mild und bietet viel Sonnenschein. Entfliehen Sie dem kalten Winter und machen Sie das Beste aus Ihrem Urlaub auf Madeira!

Madeira Wetter im Dezember – das sagt die Klimatabelle

Die Klimatabelle für Dezember in Funchal, der Hauptstadt von Madeira, zeigt eine durchschnittliche Tagestemperatur von 20 Grad Celsius und eine Nachttemperatur von ca. 14 bis 15 Grad Celsius. Es gibt durchschnittlich 5 bis 6 Sonnenstunden pro Tag und etwa 7 bis 8 Regentage im Dezember. Die Wassertemperatur des Atlantiks beträgt 19 Grad Celsius.

Das Klima auf Madeira im Dezember ist angenehm mild und eignet sich gut für einen Urlaub. Die Tagestemperaturen liegen bei etwa 20 Grad Celsius, sodass angenehme Wetterbedingungen herrschen. Die Nächte sind mit durchschnittlich 14 bis 15 Grad Celsius etwas kühler, aber noch immer angenehm. Die Sonne scheint durchschnittlich 5 bis 6 Stunden pro Tag, sodass genügend Zeit für Aktivitäten im Freien bleibt. Allerdings ist auch mit etwa 7 bis 8 Regentagen im Dezember zu rechnen, daher empfiehlt es sich, einen Regenschirm oder eine leichte Regenjacke einzupacken.

Die Wassertemperatur des Atlantiks beträgt im Dezember rund 19 Grad Celsius. Obwohl dies für einige als kühl empfunden werden kann, ist es dennoch möglich, im Meer zu schwimmen. Besonders Mutige können sogar einen erfrischenden Sprung ins kühle Nass wagen. Für alle anderen gibt es jedoch auch beheizte Pools, in denen man entspannen und baden kann.

Unsere Erfahrungen zu Madeira im Dezember

Basierend auf persönlichen Erfahrungen ist das Wetter auf Madeira im Dezember sehr angenehm, solange die Sonne scheint. Die gefühlte Temperatur ist bei Sonnenschein deutlich höher als bei bewölktem Himmel oder Regen. Ein Zwiebellook mit T-Shirt, Pullover oder dünner Jacke ist empfehlenswert. Im Dezember sind die Berge oft kühler als die Küste, daher ist eine dickere Jacke für Ausflüge in die Berge ratsam. Die Wanderung zum Pico Ruivo ist wetterabhängig, daher lohnt es sich, vorab die Webcam zu überprüfen.

Siehe auch  Wetter Portugal September: Klima & Reisetipps

madeira wetterbericht

Das Wetter auf Madeira im Dezember ist sehr wechselhaft, aber wenn die Sonne scheint, kann man das angenehme Klima in vollen Zügen genießen.

Es ist wichtig, die richtige Kleidung für verschiedene Wetterbedingungen mitzubringen, um flexibel zu sein. Schützen Sie sich vor Sonne, aber denken Sie auch daran, dass es in den Bergen kühler sein kann. Überprüfen Sie vor Outdoor-Aktivitäten wie Wanderungen die Wettervorhersage und die Webcam-Aufnahmen, um sich auf mögliche Wetteränderungen vorzubereiten.

Tipps für Aktivitäten im Dezember

  • Genießen Sie Spaziergänge entlang der Küste und erkunden Sie die malerischen Dörfer.
  • Besuchen Sie die Weihnachtsmärkte und probieren Sie lokale Köstlichkeiten.
  • Machen Sie eine Bootstour, um Wale und Delfine vor der Küste zu beobachten.
  • Entspannen Sie in den beheizten Pools und genießen Sie die wohltuende Wärme.

Madeira im Dezember bietet eine einzigartige Atmosphäre, in der Sie die Weihnachtszeit an einem wunderschönen Ort verbringen können. Mit angenehmem Wetter und vielfältigen Aktivitäten ist es der ideale Ort für einen erholsamen Urlaub im Winter.

Whale Watching vor Madeira im Dezember

Im Dezember besteht die Möglichkeit, Wale und Delfine vor der Küste von Madeira zu beobachten. Obwohl der Dezember statistisch gesehen nicht der beste Monat für Wal- und Delfinbeobachtungen ist, gibt es dennoch gute Chancen, Kurzschnabel-Delfine, Atlantik-Delfine, Brydewale, gestreifte Delfine und große Tümmler zu sehen. Die Wal- und Delfinbeobachtungstouren legen großen Wert auf den Tier- und Umweltschutz und folgen festgelegten Regeln in Bezug auf den Mindestabstand zu den Tieren.

Ein Whale Watching-Ausflug vor der Küste von Madeira ist ein unvergessliches Erlebnis. Die beeindruckenden Meeressäuger in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten, ist faszinierend und ermöglicht einzigartige Begegnungen mit der Tierwelt des Atlantiks. Die Touren werden von erfahrenen Guides begleitet, die ihr Wissen über die verschiedenen Wal- und Delfinarten teilen und gleichzeitig den Schutz der Tiere sicherstellen.

Madeira bietet aufgrund seiner geografischen Lage eine ideale Umgebung für das Whale Watching. Die Gewässer rund um die Insel sind reich an Nahrungsquellen, was zahlreiche Wal- und Delfinarten anlockt. Die Artenvielfalt und die Möglichkeit, die Tiere aus nächster Nähe zu beobachten, machen Madeira zu einem beliebten Ziel für Natur- und Tierliebhaber.

Die Artenvielfalt vor Madeira

  • Kurzschnabel-Delfine: Diese verspielten Delfine sind bekannt für ihre akrobatischen Sprünge und ihre soziale Natur. Sie leben in großen Gruppen und sind oft in der Nähe von Booten anzutreffen.
  • Atlantik-Delfine: Diese Delfinart ist in den Gewässern vor Madeira sehr häufig anzutreffen. Sie sind bekannt für ihre charakteristische schwarz-weiße Färbung und ihre freundliche Natur.
  • Brydewale: Diese mittelgroßen Bartenwale sind vor allem für ihre atemberaubenden Sprünge und ihre lauten Gesänge bekannt. Sie können bis zu 15 Meter lang werden und sind ein beeindruckender Anblick.
  • Gestreifte Delfine: Diese Delfinart zeichnet sich durch ihre markante Streifenmusterung aus. Sie sind neugierig und zeigen oft spielerisches Verhalten.
  • Große Tümmler: Diese Delfinart ist die größte aller Delfinarten und kann eine Länge von bis zu 4 Metern erreichen. Sie sind bekannt für ihre Intelligenz und ihr anmutiges Schwimmverhalten.

“Das Whale Watching vor Madeira im Dezember bietet eine einzigartige Gelegenheit, die faszinierende Tierwelt des Atlantiks hautnah zu erleben und unvergessliche Begegnungen mit Walen und Delfinen zu haben.”

Die Touren werden in der Regel von erfahrenen und zertifizierten Anbietern durchgeführt, die die Sicherheit der Tiere und die Einhaltung von Umweltauflagen gewährleisten. Während der Ausflüge erhalten die Teilnehmer informative Erläuterungen über das Verhalten der Tiere und ihren Lebensraum. Die Guides stehen auch für Fragen zur Verfügung und sorgen für ein unvergessliches Erlebnis.

Siehe auch  Reisen mit Kontaktlinsen: 5 Dinge, die zu beachten sind!

Bitte beachten Sie, dass das Sichten von Walen und Delfinen Naturbeobachtungen sind und keine Garantie dafür besteht, dass Tiere gesichtet werden. Die Wahrscheinlichkeit, Wale und Delfine zu sehen, ist jedoch hoch, insbesondere vor der Küste von Madeira.

Kann man auf Madeira im Dezember baden?

Die Wassertemperatur des Atlantiks im Dezember beträgt etwa 19 Grad Celsius, was die meisten Menschen als kühl empfinden. Zum Baden im Meer ist es empfehlenswert, sich vorab in der Sonne aufzuwärmen. Ein beheizter Pool ist angenehmer als das kalte Meerwasser. Die Wellen an der Nordküste sind oft hoch und nicht zum Baden geeignet, während die Strände an der Südküste durch Wellenbrecher geschützt sind.

Wie gut ist das Madeira Wetter im Dezember planbar?

Das Wetter auf Madeira im Dezember ist oft dynamisch, da sich die Insel mitten im Atlantik befindet. Es kann eine Mischung aus Sonne, Wolken und gelegentlichen Regenschauern geben. Dauerregen ist jedoch selten. Flexibilität in der Reiseplanung ist wichtig, da das Wetter je nach Region unterschiedlich sein kann. Ein Mietwagen bietet die Möglichkeit, flexibel auf die Wetterverhältnisse zu reagieren.

madeira wetter im dezember

  • Mischung aus Sonne, Wolken und gelegentlichen Regenschauern
  • Dauerregen ist selten
  • Regionale Unterschiede im Wetter
  • Flexibilität in der Reiseplanung

Das Wetter auf Madeira im Dezember bietet eine abwechslungsreiche Kulisse aus Sonnenschein, Wolken und gelegentlichem Regen. Es ist wichtig, flexibel zu sein und auf regionale Unterschiede im Wetter zu achten. Mit einem Mietwagen können Sie die Insel erkunden und je nach Wetterlage Ihre Aktivitäten anpassen. So können Sie das Beste aus Ihrem Aufenthalt auf Madeira im Dezember herausholen.

Das Klima auf Madeira

Das Klima auf Madeira ist subtropisch mild und bietet angenehme Temperaturen das ganze Jahr über. Die Durchschnittstemperaturen liegen zwischen 17 und 23 Grad Celsius. Aufgrund der gebirgigen Landschaft verfügt die Insel über verschiedene Einzelklimata. Das Klima kann je nach Region und Inselseite variieren. Im Norden regnet es häufiger und die Wolken hängen oft tief, während der Süden trockener und sonniger ist.

Das Klima auf Madeira hängt davon ab, in welcher Region der Insel Sie sich befinden. Im Norden regnet es mehr und die Wolken hängen oft tief, während der Süden trockener und sonniger ist.

Während Ihres Aufenthalts auf Madeira im Dezember müssen Sie möglicherweise mit wechselnden Wetterbedingungen rechnen. Aber insgesamt bietet das Klima angenehme Temperaturen und eine faszinierende Atmosphäre. Genießen Sie die Vielfalt der Insel und erkunden Sie die verschiedenen Klimazonen, die Madeira zu bieten hat.

Siehe auch  Kroatien Wetter im August: Prognose & Tipps

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für Madeira ist von April bis Oktober, wobei die trockeneren Monate Juli und August besonders empfehlenswert sind. Die Temperaturen sind angenehm und die Sonnenstunden nehmen mit jedem Sommermonat zu. Die Wintermonate können mehr Regen bringen, aber Madeira bleibt das ganze Jahr über grün und blühend.

Fazit

Madeira im Dezember bietet ein angenehmes Klima mit milden Temperaturen und Sonnenschein. Obwohl das Wetter nicht immer sonnig und vorhersehbar ist, ist der Dezember eine gute Zeit, dem dunklen und kalten Winter zu entfliehen. Die Insel bietet eine Vielzahl an Aktivitäten, darunter Wandern, Beobachten von Walen und Delfinen sowie Entspannen in beheizten Pools.

Eine leichte Pulloverjacke und flexibles Reiseverhalten sind notwendig, um sich auf wechselnde Wetterbedingungen einzustellen. Trotz gelegentlicher Regenschauer kann man die meisten Tage angenehm im Freien verbringen. Es lohnt sich, die Webcam zu überprüfen, bevor man eine Wanderung plant, um sicherzustellen, dass das Wetter geeignet ist.

Machen Sie das Beste aus Ihrem Urlaub auf Madeira im Dezember und genießen Sie das milde Klima, die einzigartige Natur und die vielfältigen Freizeitaktivitäten, die die Insel zu bieten hat.

FAQ

Wie ist das Wetter auf Madeira im Dezember?

Erfahrungen zeigen, dass der Dezember ein großartiger Reisemonat für Madeira ist, mit mildem und sonnigem Wetter. Obwohl es gelegentliche Regenschauer geben kann, herrscht in der Regel kein Dauerregen. Die Durchschnittstemperatur liegt bei angenehmen 20 Grad Celsius während des Tages.

Wie ist die Wassertemperatur im Dezember auf Madeira?

Die Wassertemperatur des Atlantiks beträgt etwa 19 Grad Celsius, was zum Schwimmen ausreicht.

Ist der Dezember eine gute Zeit zum Wandern auf Madeira?

Ja, der Dezember ist ideal zum Wandern, da sich die Insel in dieser Zeit besonders grün zeigt, die Wasserfälle imposant sind und die Aloe vera blüht.

Wie ist die Klimatabelle für Dezember in Funchal, Madeira?

Die Klimatabelle für Dezember in Funchal zeigt eine durchschnittliche Tagestemperatur von 20 Grad Celsius und eine Nachttemperatur von ca. 14 bis 15 Grad Celsius. Es gibt durchschnittlich 5 bis 6 Sonnenstunden pro Tag und etwa 7 bis 8 Regentage im Dezember.

Wie ist das Wetter auf Madeira im Dezember aus persönlichen Erfahrungen?

Basierend auf persönlichen Erfahrungen ist das Wetter auf Madeira im Dezember sehr angenehm, solange die Sonne scheint. Ein Zwiebellook mit T-Shirt, Pullover oder dünner Jacke ist empfehlenswert.

Kann man im Dezember Wale und Delfine vor der Küste von Madeira beobachten?

Ja, es besteht die Möglichkeit, Wale und Delfine vor der Küste von Madeira zu beobachten. Obwohl der Dezember statistisch gesehen nicht der beste Monat für Wal- und Delfinbeobachtungen ist, gibt es dennoch gute Chancen, verschiedene Arten zu sehen.

Wie ist die Wassertemperatur im Dezember auf Madeira?

Die Wassertemperatur des Atlantiks beträgt etwa 19 Grad Celsius. Zum Baden im Meer ist es empfehlenswert, sich vorab in der Sonne aufzuwärmen. Ein beheizter Pool ist angenehmer als das kalte Meerwasser.

Ist das Wetter auf Madeira im Dezember planbar?

Das Wetter auf Madeira im Dezember ist oft dynamisch, da sich die Insel mitten im Atlantik befindet. Es kann eine Mischung aus Sonne, Wolken und gelegentlichen Regenschauern geben. Dauerregen ist jedoch selten. Flexibilität in der Reiseplanung ist wichtig, da das Wetter je nach Region unterschiedlich sein kann.

Wie ist das Klima auf Madeira?

Das Klima auf Madeira ist subtropisch mild. Die Temperaturen sind das ganze Jahr über angenehm und liegen zwischen 17 und 23 Grad. Die Insel verfügt über verschiedene Einzelklimata aufgrund der gebirgigen Landschaft.

Wann ist die beste Reisezeit für Madeira?

Die beste Reisezeit für Madeira ist von April bis Oktober, wobei die trockeneren Monate Juli und August besonders empfehlenswert sind. Die Wintermonate können mehr Regen bringen, aber Madeira bleibt das ganze Jahr über grün und blühend.

Was bietet Madeira im Dezember als Reiseziel?

Madeira bietet im Dezember ein angenehmes Klima mit milden Temperaturen und Sonnenschein. Es gibt viele Möglichkeiten zum Wandern, zum Beobachten von Walen und Delfinen und zum Entspannen in beheizten Pools.