18. September: World Water Monitoring Day / Welttag Wasserüberwachung

Water Monitoring Day
Quel­le: pixabay — pixel2013

Der Ansatz ein welt­wei­tes Moni­to­ring des Was­sers - Water Moni­to­ring Day — zu eta­blie­ren hat zu über 1,4 Mill. Teil­neh­men­de in 142 Län­dern geführt. Der ph-Wert, manch­mal auch der Sauer­stoff­ge­halt und die Tem­pe­ra­tur wur­den erfasst.

Zen­tra­le Sei­te der Akti­on im Jahr 2022 hier.

Water Monitoring Day

▶ 2008 nah­men Schü­ler von Indo­ne­si­en bis Arkan­sas an Was­ser­pro­ben teil, um auf die Bedeu­tung der Was­ser­qua­li­tät auf­merk­sam zu machen. Seit 2018 ermu­tigt Ear­t­hEcho Inter­na­tio­nal die Teil­neh­mer, ihre Über­wa­chungs­ak­ti­vi­tä­ten im Rah­men der “Ear­t­hEcho Water Chal­len­ge” in einem belie­bi­gen Zeit­raum zwi­schen dem 22. März (Welt­was­ser­tag) und Dezem­ber eines jeden Jah­res durchzuführen.

▶ Mit einem ein­fa­chen Test­kit kann jeder, ob Kin­der oder Erwach­se­ne, loka­le Gewäs­ser auf eine Rei­he von Was­ser­qua­li­täts­pa­ra­me­tern wie Tem­pe­ra­tur, Säu­re­ge­halt (pH), Klar­heit (Trü­bung) und gelös­ten Sauer­stoff (DO) untersuchen. .. 

Hintergrund:

Quel­le: pixabay — Pexels

World Water Moni­to­ring Chal­len­ge (WWMC) ist ein inter­na­tio­na­les Bil­dungs- Pro­gramm, das Enga­ge­ment für den Schutz der Was­ser­res­sour­cen auf der gan­zen Welt errei­chen will. Die Akti­on WWMC star­te­te im Jahr 2012 aus dem World Water Moni­to­ring Day Pro­gramm. Wäh­rend am 18. Sep­tem­ber jedes Jahr ein ein­zel­ner Tag beob­ach­tet wird,  läuft jähr­lich vom 22. März (UN-Was­ser-Tag) bis zum 31. Dezem­ber der World Water Moni­to­ring Chal­len­ge. Über ein­fa­che Moni­to­ring-Tests a, Was­ser­lehrt die Teil­neh­mer eini­ge der häu­figs­ten Indi­ka­to­ren für die Was­ser­ge­sund­heit.  http://www.scientificamerican.com/…

Hinter dieser Aktion steht

die Orga­ni­sa­ti­on Ear­t­hEcho inter­na­tio­nal (Sitz in Wha­sing­ton, USA). “Ear­t­hEcho Inter­na­tio­nal baut eine glo­ba­le Jugend­be­we­gung zum Schutz und zur Wie­der­her­stel­lung unse­res Oze­an­pla­ne­ten auf.” (Quel­le)

Quel­le: pixabay — 0fjd125gk87

Ear­t­hEcho “wur­de zu Ehren von Phil­ip­pe Cous­teau Sr. (gestro­ben 1979, wiki­pe­dia-Sei­te hier) von sei­ner Wit­we Jan und ihren Kin­dern Alex­an­dra und Phil­ip­pe gegrün­det. .. Heu­te füh­ren Phil­ip­pe Cous­teau Jr. und Ear­t­hEcho das Erbe sei­ner Fami­lie fort, um die Jugend auf der gan­zen Welt durch dyna­mi­sche neue Platt­for­men zu inspi­rie­ren und zu befä­hi­gen, etwas zu unter­neh­men und posi­tiv zu ver­än­dern.” Quel­le, maschi­nell übersetzt

Buchtipp zum Water Monitoring Day

Die Zukunft des Was­sers: Eine Rei­se um unse­re Welt TB 11,90 / gebr. ca. 1,- “Zwei Jah­re lang hat Érik Orsen­na die Welt auf der Spur des Was­sers bereist.”