Wetter in Kroatien Juni – Sonne & Temperaturen

Wussten Sie, dass der Juni eine der besten Reisezeiten für Kroatien ist? Mit angenehmen Temperaturen und viel Sonnenschein lockt der Sommermonat Reisende aus der ganzen Welt in das Balkanland. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über das Wetter in Kroatien im Juni und erhalten wichtige Informationen für Ihre Reiseplanung.

Der Juni bietet ideale Bedingungen für Aktivitäten wie Schwimmen, Sonnenbaden und Erkunden der kroatischen Küste und Inseln. Es ist eine Zeit, in der Sie das kristallklare Meer und die atemberaubende Natur Kroatiens in vollen Zügen genießen können.

Lesen Sie weiter, um mehr über das optimale Wetter für Sehenswürdigkeiten und Orte, beliebte Aktivitäten, das Klima in verschiedenen Städten und vieles mehr zu erfahren. Machen Sie Ihren Juni zu einem unvergesslichen Urlaub in Kroatien!

Optimale Reisezeit für Sehenswürdigkeiten und Orte

Die beste Reisezeit für verschiedene Regionen und Orte in Kroatien variiert leicht. In Dubrovnik, dem „Game of Thrones“-Drehort, empfiehlt es sich im September und Oktober zu besuchen, wenn es weniger Touristen gibt und das Wetter noch schön ist. Istrien ist im Frühling und Herbst ideal, während die Inseln Kroatiens im Juni besonders attraktiv sind. In Split ist die beste Reisezeit im Mai und Juni sowie im September und Oktober. Zadar sollte zwischen Juni und September besucht werden.

Die einzigartigen Sehenswürdigkeiten und Orte in Kroatien bieten unterschiedliche optimale Reisezeiten. In Dubrovnik können Besucher im Herbst die historische Altstadt erkunden und den Charme der „Game of Thrones“-Drehorte erleben. Im September und Oktober ist das Wetter angenehm und die Gegend weniger überfüllt. Istrien im Frühling und Herbst bietet milde Temperaturen und ist ideal für Aktivitäten wie Weinverkostungen, Radfahren und Erkundungen der charmanten Städte wie Pula und Rovinj.

In Dubrovnik, empfiehlt es sich im September und Oktober zu besuchen, wenn es weniger Touristen gibt und das Wetter noch schön ist.

Die kroatischen Inseln wie Hvar, Korčula und Brač sind im Juni besonders attraktiv. Das angenehme Wetter, kristallklares Wasser und malerische Strände laden zum Entspannen und Sonnenbaden ein. Split, eine historische Stadt mit einem beeindruckenden Diokletian-Palast, ist im Mai und Juni sowie im September und Oktober am besten zu besuchen, um die Menschenmassen der Sommermonate zu vermeiden. Zadar, bekannt für seine schönen Sonnenuntergänge, ist zwischen Juni und September ein beliebtes Reiseziel.

Für eine optimale Reiseplanung sollten Sie die beste Reisezeit für Ihre gewünschten Sehenswürdigkeiten und Orte in Kroatien berücksichtigen. Während das Wetter im Juni in den meisten Regionen angenehm ist, können Sie je nach Ihren bevorzugten Aktivitäten und Interessen die ideale Reisezeit wählen.

  • Dubrovnik – beste Reisezeit: September und Oktober
  • Istrien – beste Reisezeit: Frühling und Herbst
  • Kroatische Inseln – beste Reisezeit: Juni
  • Split – beste Reisezeit: Mai und Juni, September und Oktober
  • Zadar – beste Reisezeit: Juni bis September

Indem Sie die optimale Reisezeit für Sehenswürdigkeiten und Orte in Kroatien berücksichtigen, können Sie Ihre Reise bestmöglich genießen und unvergessliche Erinnerungen schaffen.

Jetzt Ihren Kroatien Urlaub buchen auf Check24.de

Optimale Reisezeit für die beliebtesten Aktivitäten

Wenn Sie Ihren Kroatienurlaub im Juni planen, haben Sie die ideale Reisezeit, um verschiedene Aktivitäten zu genießen. Je nach Ihren Interessen und Vorlieben können Sie aus einer Vielzahl von Freizeitaktivitäten wählen.

Wenn Sie gerne tauchen möchten, ist der Sommer von Juni bis September die beste Reisezeit. In dieser Zeit ist das Wasser warm, und die Wellen sind geringer. Tauchen Sie ein in die wunderschöne Unterwasserwelt Kroatiens und erleben Sie unvergessliche Tauchgänge.

Siehe auch  Traumhafter Urlaub in Sardinien – Entdecken Sie!

Für Segelfans bieten sich die Monate April bis Oktober an, wobei besonders der Juni bis August bei Seglern beliebt sind. Genießen Sie das angenehme Segelwetter und erkunden Sie die wunderschöne kroatische Küste und Inselwelt.

Die Monate Mai und September eignen sich ideal zum Wandern. Das Wetter ist warm und trocken, und die Temperaturen laden zu ausgedehnten Wanderungen durch die atemberaubende Natur Kroatiens ein. Erkunden Sie die Nationalparks und genießen Sie die traumhaften Ausblicke.

Für Adrenalinjunkies ist der Sommer die beste Zeit für Wildwasser-Rafting. Die Wassertemperaturen sind angenehm, und es gibt zahlreiche Raftingmöglichkeiten in Kroatien. Erleben Sie den Nervenkitzel beim Rafting auf den wilden Flüssen und genießen Sie unvergessliche Abenteuer.

„Im Juni bietet Kroatien optimale Bedingungen für verschiedene Aktivitäten wie Tauchen, Segeln, Wandern und Wildwasser-Rafting. Nutzen Sie die angenehmen Temperaturen und das schöne Wetter, um Ihre Lieblingsaktivitäten zu erleben, und machen Sie Ihren Urlaub in Kroatien zu einem unvergesslichen Erlebnis.“

Eine Zusammenfassung der optimalen Reisezeit:

  • Tauchen: Juni – September
  • Segeln: April – Oktober, besonders Juni – August
  • Wandern: Mai und September
  • Wildwasser-Rafting: Sommermonate

Planen Sie Ihre Reise nach Kroatien entsprechend Ihrer bevorzugten Aktivitäten und erleben Sie unvergessliche Abenteuer in diesem faszinierenden Land.

 

Das Klima in Kroatien im Juni

Im Juni können Sie angenehme Temperaturen zwischen 74°F und 81°F erwarten, abhängig von der Region. Die Sonnenstunden pro Tag variieren zwischen 10 und 11 Stunden. Die Wassertemperaturen liegen zwischen 22 °C und 25 °C. Es gibt etwa 8 Regentage im Monat. Diese Daten basieren auf statistischen Erhebungen und geben eine gute Vorstellung vom Klima in Kroatien im Juni.

Kroatien im Juni ist ein wahrer Genuss für Sonnenanbeter und Naturliebhaber. Die warmen Temperaturen bieten ideale Bedingungen für Ausflüge an die kroatische Küste und die zahlreichen Inseln. Mit durchschnittlich 10-11 Sonnenstunden pro Tag haben Sie ausreichend Zeit, die atemberaubende Landschaft und die malerischen Strände zu erkunden.

Die Temperaturen liegen tagsüber zwischen 74°F und 81°F, was perfekt für Aktivitäten im Freien ist. Ob Sie am Strand entspannen, schwimmen gehen oder Wanderungen in den Nationalparks unternehmen möchten, das Juni-Wetter in Kroatien bietet vielfältige Möglichkeiten.

Die Wassertemperaturen betragen durchschnittlich 22°C bis 25°C. Diese angenehme Temperatur lädt zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen ein. Entdecken Sie die Unterwasserwelt der Adria und tauchen Sie ein in kristallklares Wasser.

Es gibt etwa 8 Regentage im Monat, was bedeutet, dass Sie die meiste Zeit sonniges Wetter genießen können. Dennoch ist es ratsam, eine leichte Regenjacke oder einen Regenschirm mitzunehmen, um auf mögliche Regenschauer vorbereitet zu sein.

Das Klima in Kroatien im Juni bietet eine perfekte Balance zwischen warmen Temperaturen und angenehmen Wetterbedingungen. Ob Sie die historischen Städte, die atemberaubende Natur oder die idyllischen Strände erkunden möchten, der Juni ist eine großartige Zeit, um nach Kroatien zu reisen.

Warten Sie nicht länger und planen Sie Ihren Urlaub in Kroatien im Juni. Erleben Sie unvergessliche Momente und genießen Sie die Schönheit dieses faszinierenden Landes.

Die Jahreszeiten in Kroatien

Jede Jahreszeit in Kroatien hat ihren eigenen Charme. Der Frühling verwandelt das Land in eine duftende Oase und die Temperaturen steigen langsam an. Der Sommer ist die Hochsaison mit vielen touristischen Aktivitäten. Im Herbst färbt sich die Landschaft in warme Farben und es finden einzigartige Kulturfestivals statt. Im Winter ist es an der Küste mild, während auf dem Festland Wintersport und Winterfestivals angeboten werden.

Der Frühling: Mit dem Einzug des Frühlings erwacht die Natur in Kroatien zu neuem Leben. Die Temperaturen steigen langsam an und es bietet sich die perfekte Gelegenheit, die blühende Landschaft zu entdecken. Die Frühlingssonne lädt zum Spazierengehen, Wandern und Erkunden ein.

Der Sommer: Der Sommer ist die Hochsaison in Kroatien. Die Sonne strahlt, die Temperaturen sind angenehm warm und die Strände laden zum Sonnenbaden und Schwimmen im türkisblauen Meer ein. Touristische Aktivitäten wie Bootstouren, Wassersport und Festivals finden in großem Umfang statt.

Der Herbst: Im Herbst verändert sich die Landschaft in Kroatien und nimmt warme Farbtöne an. Dies ist die perfekte Zeit, um atemberaubende Naturphänomene zu erleben und einzigartige Kulturfestivals zu besuchen. Die Temperaturen sind noch mild und bieten ideale Bedingungen für einen aktiven Urlaub.

Der Winter: Während an der Küste ein mildes Winterklima herrscht, bieten die Gebirgsregionen im Landesinneren optimale Bedingungen für den Wintersport. Die Skigebiete locken mit gut präparierten Pisten und gemütlichen Hütten. Außerdem finden Winterfestivals und traditionelle Veranstaltungen statt, die die kroatische Kultur feiern.

Reiseziele in Kroatien im Juni

Wenn Sie im Juni nach Kroatien reisen, haben Sie eine große Auswahl an Reisezielen. In Dalmatien können Sie Städte wie Dubrovnik, Split und Zadar besuchen. Istrien lockt mit Städten wie Pula, Rovinj und Umag. Auf den kroatischen Inseln wie Hvar, Krk und Pag erwarten Sie traumhafte Strände. Die Kvarner-Bucht mit dem Nationalpark Plitvicer Seen und die Regionen Mittelkroatien und Slawonien sind ebenfalls reizvolle Ziele.

Im Juni bietet Kroatien eine Vielzahl von Reisezielen, die für jeden Geschmack etwas zu bieten haben. Von den historischen Städten Dalmatiens bis zu den malerischen Stränden der kroatischen Inseln gibt es für jeden Reisenden etwas zu entdecken.

  • In Dalmatien können Sie das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Dubrovnik erkunden, die historische Stadt Split besuchen und die traumhaften Strände in Zadar genießen.
  • Istrien ist bekannt für seine charmanten Küstenstädte wie Pula, Rovinj und Umag, die Sie mit ihrem mediterranen Flair begeistern werden.
  • Die kroatischen Inseln wie Hvar, Krk und Pag bieten kristallklares Wasser, idyllische Buchten und paradiesische Strände, perfekt für einen erholsamen Badeurlaub.
  • Die Kvarner-Bucht lockt mit dem Nationalpark Plitvicer Seen, einem atemberaubenden Naturerlebnis, sowie mit vielen charmanten Küstenorten.
  • Mittelkroatien und Slawonien sind ideal für alle, die fernab des Massentourismus das authentische Kroatien entdecken möchten. Hier finden Sie malerische Landschaften, charmante Dörfer und traditionelle Gastfreundschaft.
Siehe auch  Wetter Kanaren Dezember: Klima & Reisetipps

Entdecken Sie die Vielfalt Kroatiens im Juni

Ob Sie an historischer Architektur interessiert sind, die Schönheit der Natur erkunden möchten oder einfach nur an einem traumhaften Strand entspannen möchten, Kroatien bietet im Juni die perfekte Kulisse für einen unvergesslichen Urlaub. Das milde Klima, die vielfältigen Reiseziele und die gastfreundliche Atmosphäre machen Kroatien zu einem beliebten Reiseziel im Sommer.

Beliebte Reisezeiten für bestimmte Städte und Regionen

Wenn Sie Ihren Urlaub in Kroatien planen, sollten Sie die beliebten Reisezeiten für bestimmte Städte und Regionen beachten. Die Auswahl des richtigen Zeitpunkts kann Ihren Aufenthalt angenehmer gestalten und Ihnen dabei helfen, den Menschenmassen zu entgehen. Hier sind einige Empfehlungen:

Dubrovnik

Dubrovnik ist ein beliebtes Reiseziel in Kroatien, das am besten im September und Oktober besucht wird. Zu dieser Zeit gibt es weniger Touristen, und Sie können die Schönheit dieser historischen Stadt in Ruhe genießen. Das angenehme Wetter im Oktober sorgt für eine entspannte Atmosphäre und lädt zum Erkunden der Altstadt und der beeindruckenden Stadtmauern ein.

Istrien

Die Region Istrien ist im Frühling und Herbst besonders charmant. Im Mai und Juni sowie im September und Oktober ist das Wetter mild und angenehm, ideal zum Erkunden der malerischen Küstenstädte wie Pula, Rovinj und Umag. Die Weinberge und Olivenhaine erstrahlen in ihrer vollen Pracht, und die kulturellen Veranstaltungen ziehen Besucher aus aller Welt an.

Split

Für einen Besuch in der Stadt Split empfiehlt es sich, die Monate Mai, Juni, September oder Oktober zu wählen, um den Menschenmassen auszuweichen. Das milde Klima und die warmen Temperaturen machen diese Jahreszeiten ideal, um die historischen Sehenswürdigkeiten wie den Diokletianpalast und die Kathedrale des Hl. Duje zu erkunden. Genießen Sie auch die schöne Promenade und die lebhafte Atmosphäre.

Zadar

Zadar ist eine weitere faszinierende Stadt in Kroatien, die im Juni bis September am besten besucht wird. In diesem Zeitraum ist das Wetter warm und sonnig, perfekt für einen Spaziergang entlang der Promenade und einen Besuch der berühmten Meeresorgel und des Sonnengrußes. Erleben Sie auch den einzigartigen Charme der Altstadt mit ihren historischen Denkmälern und engen Gassen.

Nationalpark Plitvicer Seen

Der Nationalpark Plitvicer Seen kann das ganze Jahr über besucht werden. Im Juni bietet sich jedoch eine besonders angenehme Erfahrung, da das Wetter warm ist und die Natur in voller Blüte steht. Erkunden Sie die atemberaubenden Wasserfälle, Seen und Wälder und genießen Sie die unberührte Schönheit dieser UNESCO-Welterbestätte.

wetter kroatien juni

Planen Sie Ihren Kroatienurlaub entsprechend der beliebten Reisezeiten für diese Städte und Regionen. Genießen Sie das angenehme Wetter, die vielfältigen Sehenswürdigkeiten und die unvergleichliche Schönheit Kroatiens.

Klima in verschiedenen Städten in Kroatien im Juni

Das Klima in Kroatien im Juni variiert je nach Stadt. Hier erfahren Sie mehr über die erwarteten Temperaturen in verschiedenen Regionen:

  • In Zagreb können Sie angenehme Temperaturen zwischen 67°F und 79°F erwarten.
  • In Dubrovnik liegen die Temperaturen zwischen 72°F und 77°F.
  • Auf den kroatischen Inseln reichen die Temperaturen von 72°F bis 76°F.
  • In der Region Nationalpark Plitvicer Seen liegt die Durchschnittstemperatur bei ca. 68°F.
  • In Pula bewegen sich die Temperaturen zwischen 72°F und 77°F.

Das Klima in Kroatien im Juni bietet angenehme Temperaturen in verschiedenen Städten. Von Zagreb im Landesinneren bis hin zu den Küstenstädten wie Dubrovnik und den Inseln ist für jeden etwas dabei. Planen Sie Ihre Reiseroute und Aktivitäten entsprechend dem Klima, um Ihren Aufenthalt in Kroatien optimal zu gestalten.

Beliebte Rundreisen und Routen in Kroatien im Juni

Kroatien bietet eine Vielzahl von Rundreisen und Routen, die Sie im Juni erkunden können. Diese Reisemöglichkeiten ermöglichen es Ihnen, die Vielfalt des Landes und seine attraktivsten Regionen zu entdecken. Hier sind einige beliebte Optionen:

  1. 10-tägige Reise nach Südkroatien: Diese Route führt Sie entlang der atemberaubenden Küste von Dubrovnik bis zur historischen Stadt Split. Sie können die UNESCO-Welterbestätten, wunderschöne Strände und charmante Inseln erkunden. Vergessen Sie nicht, den berühmten Nationalpark Plitvicer Seen zu besuchen.
  2. Kulinarische Rundreise von 14 Tagen: Wenn Sie ein Feinschmecker sind, sollten Sie diese Route wählen. Sie führt Sie zu den besten Restaurants und Weingütern des Landes und bietet die Möglichkeit, die köstliche kroatische Küche zu genießen. Entdecken Sie die Aromen von Istrien, Dalmatien und der Insel Hvar.
  3. 7-tägige Reise nach Dalmatien: Diese Route konzentriert sich auf die Dalmatinische Küste und ermöglicht es Ihnen, die Schönheit von Split, Zadar und den umliegenden Inseln zu erkunden. Genießen Sie unberührte Strände, historische Sehenswürdigkeiten und einzigartige kulturelle Erlebnisse.
  4. Reise von Nordkroatien nach Südkroatien: Diese Route ist ideal, um die kulturellen und landschaftlichen Unterschiede zwischen Nord- und Südkroatien zu entdecken. Beginnen Sie in der charmanten Hauptstadt Zagreb, besuchen Sie die Plitvicer Seen und reisen Sie dann nach Süden, um Dubrovnik zu erkunden.
Siehe auch  Wetter Gardasee September: Klima & Reisetipps

Wählen Sie die Route, die am besten zu Ihren Interessen und Vorlieben passt, um das Beste aus Ihrem Kroatienurlaub im Juni herauszuholen.

kroatien juni wetter

Machen Sie eine Rundreise durch Kroatien und entdecken Sie die Vielfalt des Landes.

Fazit

Der Juni ist eine ideale Reisezeit für Kroatien. Sie erwartet angenehmes Wetter mit warmen Temperaturen, vielen Sonnenstunden und weniger Touristen im Vergleich zur Hochsaison. In diesem Monat können Sie die Küstenstädte, atemberaubenden Inseln und beeindruckenden Nationalparks in vollen Zügen erkunden.

Planen Sie Ihren Urlaub sorgfältig, um das Beste aus Ihrer Reise herauszuholen. Je nach Ihren Interessen und bevorzugten Aktivitäten stehen Ihnen zahlreiche Möglichkeiten offen. Entdecken Sie das reiche kulturelle Erbe Kroatiens, genießen Sie die beeindruckende Schönheit der Landschaft und entspannen Sie sich an den traumhaften Stränden.

Egal, ob Sie historische Städte wie Dubrovnik und Split besuchen, die malerischen Inseln wie Hvar und Krk erkunden oder die Naturwunder im Nationalpark Plitvicer Seen bewundern möchten – der Juni bietet das perfekte Wetter für all diese Unternehmungen. Packen Sie Ihre Koffer und erleben Sie unvergessliche Momente in Kroatien!

FAQ

Wann ist die beste Reisezeit für Kroatien im Juni?

Die beste Reisezeit für Kroatien sind die Monate Mai und Juni sowie September und Oktober.

Welche Temperaturen kann man im Juni in Kroatien erwarten?

Im Juni erwarten Sie angenehme Temperaturen zwischen 21 und 29 °C.

Wie ist das Wetter in Kroatien im Juni?

Im Juni können Sie viel Sonnenschein und angenehme Temperaturen erwarten.

Wann ist die Hauptreisezeit in Kroatien?

Die Hauptreisezeit in Kroatien ist von Juli bis August, jedoch ist es zu dieser Zeit sehr heiß und überlaufen.

Welche Regionen und Orte sind im Juni in Kroatien am besten zu besuchen?

Die beste Reisezeit für verschiedene Regionen und Orte in Kroatien variiert leicht. In Dubrovnik empfiehlt es sich im September und Oktober zu besuchen, während Istrien im Frühling und Herbst ideal ist. Die kroatischen Inseln sind im Juni besonders attraktiv. In Split ist die beste Reisezeit im Mai und Juni sowie im September und Oktober. Zadar sollte zwischen Juni und September besucht werden.

Wann ist die beste Reisezeit zum Tauchen und Segeln in Kroatien?

Die beste Reisezeit zum Tauchen ist von Juni bis September mit warmem Wasser und geringeren Wellen. Zum Segeln eignen sich die Monate April bis Oktober, wobei besonders Juni bis August beliebt sind.

Wann ist die beste Reisezeit zum Wandern und Wildwasser-Rafting in Kroatien?

Mai und September sind ideale Monate zum Wandern, da das Wetter warm und trocken ist. Für Wildwasser-Rafting ist der Sommer die beste Zeit, da die Temperaturen des Wassers angenehm und es viele Raftingmöglichkeiten gibt.

Mit welchen Wetterbedingungen kann man in Kroatien im Juni rechnen?

Im Juni können Sie angenehme Temperaturen zwischen 74°F und 81°F erwarten, abhängig von der Region. Die Sonnenstunden pro Tag variieren zwischen 10 und 11 Stunden. Die Wassertemperaturen liegen zwischen 22 °C und 25 °C. Es gibt etwa 8 Regentage im Monat.

Was sind die Jahreszeiten in Kroatien?

Jede Jahreszeit in Kroatien hat ihren eigenen Charme. Der Frühling verwandelt das Land in eine duftende Oase, der Sommer ist die Hochsaison mit vielen touristischen Aktivitäten, im Herbst färbt sich die Landschaft in warme Farben und es finden einzigartige Kulturfestivals statt, und im Winter ist es an der Küste mild, während auf dem Festland Wintersport und Winterfestivals angeboten werden.

Welche Reiseziele in Kroatien sind im Juni besonders attraktiv?

Im Juni können Sie Städte wie Dubrovnik, Split und Zadar in Dalmatien besuchen. Istrien lockt mit Städten wie Pula, Rovinj und Umag. Auf den kroatischen Inseln wie Hvar, Krk und Pag erwarten Sie traumhafte Strände. Die Kvarner-Bucht mit dem Nationalpark Plitvicer Seen und die Regionen Mittelkroatien und Slawonien sind ebenfalls reizvolle Ziele.

Welche Reisezeiten sind für bestimmte Städte und Regionen in Kroatien besonders empfehlenswert?

Dubrovnik eignet sich am besten für einen Besuch im September und Oktober, während Istrien im Frühling und Herbst ideal ist. Split empfiehlt sich für eine Reise im Mai, Juni, September oder Oktober, um den Menschenmassen auszuweichen. Für einen Besuch in Zadar sind die Monate Juni bis September am besten geeignet. Der Nationalpark Plitvicer Seen kann das ganze Jahr über besucht werden, bietet jedoch im Juni angenehme Temperaturen.

Wie ist das Klima in verschiedenen Städten in Kroatien im Juni?

Das Klima variiert je nach Stadt in Kroatien im Juni. In Zagreb können Sie Temperaturen zwischen 67°F und 79°F erwarten. In Dubrovnik liegen die Temperaturen zwischen 72°F und 77°F. Auf den kroatischen Inseln reichen die Temperaturen von 72°F bis 76°F. In der Region Nationalpark Plitvicer Seen liegt die Durchschnittstemperatur bei ca. 68°F. In Pula bewegen sich die Temperaturen zwischen 72°F und 77°F.

Welche beliebten Rundreisen und Routen gibt es in Kroatien im Juni?

In Kroatien können Sie im Juni verschiedene Rundreisen und Routen unternehmen, wie zum Beispiel eine 10-tägige Reise nach Südkroatien oder eine kulinarische Rundreise von 14 Tagen. Sie können auch eine 7-tägige Reise nach Dalmatien oder eine Reise von Nordkroatien nach Südkroatien unternehmen. Es gibt viele Möglichkeiten, das Land und seine Vielfalt zu entdecken.

Ist der Juni eine gute Reisezeit für Kroatien?

Ja, der Juni ist eine gute Reisezeit für Kroatien, mit angenehmen Temperaturen, Sonnenschein und weniger Touristen im Vergleich zur Hochsaison. Es ist eine ideale Zeit, um die Küstenstädte, Inseln und Nationalparks zu erkunden.