Wetter Kanaren Januar – Klimatipps & Infos

Wusstest du, dass Fuerteventura, eine der Kanarischen Inseln, das ganze Jahr über mildes Wetter mit wenig Regen und angenehmen Temperaturen bietet?

Das Klima auf Fuerteventura wird als “Insel des ewigen Frühlings” bezeichnet, da es das ganze Jahr über mild ist. Im Januar liegt die durchschnittliche maximale Temperatur bei 20 Grad Celsius und die minimale Temperatur bei 14 Grad Celsius. Die Wassertemperatur beträgt etwa 18 Grad Celsius. Die Insel ist auch für ihren Passatwind bekannt, der das Klima beeinflusst. Im Winter kann es zu starken Regenschauern kommen, die aber von kurzer Dauer sind. Die beste Reisezeit für Fuerteventura im Januar bietet optimale Bedingungen für einen entspannten Urlaub mit milden Temperaturen und wenig Regen.

Allgemeines zum Klima auf Fuerteventura

Fuerteventura, eine der Kanarischen Inseln, hat ein arides Klima, das von den Passatwinden beeinflusst wird. Die Insel zeichnet sich durch geringe Niederschlagsmengen aus und hat das ganze Jahr über milde Temperaturen. Im Januar liegt die durchschnittliche maximale Temperatur bei knapp 20 Grad Celsius und die minimale Temperatur bei angenehmen 14 Grad Celsius.

Fuerteventura besteht hauptsächlich aus Flachland, daher sind die Passatwinde hier besonders präsent und sorgen für einen angenehmen Luftzug. Regen ist selten, aber im Winter kann es zu kurzen, starken Regenschauern kommen. Die Wassertemperatur liegt im Januar bei durchschnittlich 18 Grad Celsius.

Fuerteventura bietet das ganze Jahr über ein mildes Klima und ist ein beliebtes Reiseziel für Sonnenanbeter und Aktivurlauber.

Wetter auf Fuerteventura im Januar

Das Wetter auf Fuerteventura im Januar ist in der Regel mild und angenehm. Es gibt viele Sonnenstunden und nur wenige Regentage. Die maximale Temperatur liegt bei durchschnittlich 20 Grad Celsius, während die minimale Temperatur bei 14 Grad Celsius liegt. Die Wassertemperatur beträgt etwa 18 Grad Celsius, was auch zum Baden einlädt. Es kann zu kurzzeitigen Regenschauern kommen, die jedoch nicht lange anhalten. Der Passatwind sorgt für einen erfrischenden Luftzug und prägt das Klima auf der Insel.

Jahreszeiten auf Fuerteventura

Fuerteventura, eine der Kanarischen Inseln, bietet das ganze Jahr über ein mildes Klima, das sich in unterschiedlichen Jahreszeiten zeigt. Hier erfahren Sie mehr über das Wetter auf Fuerteventura im Januar und die wechselnden Temperaturen während des Jahres.

Winter (Dezember bis Februar)

Im Winter liegen die Temperaturen tagsüber durchschnittlich bei 20 bis 21 Grad Celsius auf Fuerteventura. Nachts kann es etwas kühler werden. Die Wassertemperatur beträgt etwa 18 Grad Celsius.

Frühling (März bis Mai)

Im Frühling steigen die Temperaturen auf Fuerteventura wieder an und erreichen durchschnittlich 23 bis 25 Grad Celsius. Die Insel erwacht zu neuem Leben und es ist eine herrliche Zeit, um die Natur und die Strände zu genießen.

Sommer (Juni bis August)

Im Sommer sind die Temperaturen auf Fuerteventura am wärmsten und liegen bei rund 27 Grad Celsius. Es ist die perfekte Zeit, um das kristallklare Wasser und die traumhaften Strände zu erkunden und sich zu entspannen.

Siehe auch  Entspannender Yoga Urlaub in Bayern – Erholung Pur

Herbst (September bis November)

Im Herbst bleiben die Temperaturen angenehm bei etwa 24 bis 28 Grad Celsius. Es ist immer noch warm genug, um im Meer zu schwimmen und die Sonne zu genießen. In dieser Jahreszeit kann es jedoch etwas häufiger regnen.

Regen ist auf Fuerteventura generell selten, kann aber vor allem im Herbst etwas häufiger auftreten. Dennoch bietet die Insel das ganze Jahr über angenehme Temperaturen und beste Bedingungen für einen entspannten Urlaub im Januar.

Erkunden Sie Fuerteventura und erleben Sie das milde Klima auf den Kanarischen Inseln. Genießen Sie die Strände, das kristallklare Wasser und die vielfältigen Aktivitäten, die diese einzigartige Insel zu bieten hat.

Beste Reisezeit für Fuerteventura im Januar

Januar ist eine gute Zeit für einen Urlaub auf Fuerteventura, da das Wetter mild ist und wenig Regen zu erwarten ist. Die Temperaturen liegen durchschnittlich bei angenehmen 20 Grad Celsius, was ideal für Outdoor-Aktivitäten ist. Die Insel bietet viele Möglichkeiten zur Entspannung am Strand, wie auch für Aktivitäten wie Surfen, Wandern oder Fahrradfahren. Die optimale Reisezeit für Fuerteventura im Januar ermöglicht einen entspannten Urlaub in einer angenehmen Umgebung.

Beste Reisezeit für Corralejo im Januar

Corralejo, ein beliebter Badeort im Norden von Fuerteventura, bietet im Januar angenehme Temperaturen für einen Strandurlaub. Die Maximaltemperatur liegt bei rund 20 Grad Celsius, während die minimale Temperatur bei 14 Grad Celsius liegt. Die Wassertemperatur beträgt durchschnittlich 18 Grad Celsius. Corralejo ist bekannt für seine schönen Strände, an denen man auch im Januar entspannen und schwimmen kann.

Die beste Reisezeit für Corralejo im Januar bietet optimale Bedingungen für einen erholsamen Strandurlaub. Die milden Temperaturen laden zum Sonnenbaden ein, während die angenehme Wassertemperatur ein erfrischendes Bad im Meer ermöglicht. Corralejo hat eine Vielzahl von Stränden, darunter der beliebte Corralejo Beach, der ideale Bedingungen zum Entspannen und Schwimmen bietet.

Abseits der Strände gibt es in Corralejo auch viele andere Aktivitäten zu entdecken. Die Stadt ist bekannt für ihre beeindruckende Dünenlandschaft, die zum Erkunden und Fotografieren einlädt. Auch Wassersportarten wie Surfen und Kitesurfen sind im Januar beliebt, da der Passatwind optimale Bedingungen bietet.

Beste Reisezeit Corralejo

Das milde Klima und die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten machen Corralejo zu einem attraktiven Reiseziel im Januar. Egal, ob Sie entspannte Tage am Strand verbringen oder aktiv sein möchten, Corralejo bietet für jeden etwas.

Corralejo im Januar zu besuchen, ist eine gute Wahl, um dem kalten Winterwetter zu entfliehen und die Schönheit von Fuerteventura in angenehmer Atmosphäre zu erleben.

Beste Reisezeit für Jandia im Januar

Jandia, eine Halbinsel im Süden von Fuerteventura, ist im Januar ein beliebtes Reiseziel. Die Temperaturen liegen im Durchschnitt bei angenehmen 19 Grad Celsius, mit Höchsttemperaturen von 24 Grad Celsius. Die Wassertemperatur beträgt etwa 18 Grad Celsius, was zum Baden einlädt. Jandia bietet schöne Strände und ein entspanntes Ambiente für einen Urlaub im Januar.

Die Halbinsel Jandia im Süden von Fuerteventura lockt im Januar mit milden Temperaturen und ist daher ein beliebtes Reiseziel. Mit durchschnittlich 19 Grad Celsius und Höchsttemperaturen von 24 Grad Celsius bietet Jandia angenehmes Wetter für entspannte Strandtage. Die Wassertemperatur von etwa 18 Grad Celsius lädt zum Baden ein und sorgt für Erfrischung. Die Halbinsel verfügt über malerische Strände und eine entspannte Atmosphäre, die perfekt für einen Urlaub im Januar geeignet ist.

Beste Reisezeit für Costa Calma im Januar

Costa Calma, ein idyllischer Badeort im Norden von Fuerteventura, bietet im Januar optimale Bedingungen für einen entspannten Strandurlaub. Mit angenehmen Durchschnittstemperaturen von 19 Grad Celsius und Höchsttemperaturen von 23 Grad Celsius ist es die perfekte Zeit, um die schönen Strände und die entspannte Atmosphäre zu genießen. Die Wassertemperatur beträgt etwa 18 Grad Celsius, ideal zum Schwimmen und Entspannen im Meer. Ob Sonnenbaden, Spaziergänge entlang der Küste oder Wassersportaktivitäten wie Surfen oder Tauchen – Costa Calma bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, um den Urlaub im Januar zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Costa Calma im Januar ist der perfekte Ort, um dem kalten Winter zu entfliehen und die angenehmen Temperaturen zu genießen. Die entspannte Atmosphäre und die wunderschönen Strände machen Costa Calma zu einem beliebten Reiseziel.

Einige Aktivitäten, die im Januar in Costa Calma unternommen werden können, sind:

  • Sonnenbaden und Entspannen am Strand
  • Wassersportarten wie Surfen, Windsurfen und Stand-Up-Paddeln
  • Spaziergänge entlang der Küste und Erkundung der umliegenden Natur
  • Bootstouren und Schnorcheln im kristallklaren Wasser
Siehe auch  Wetter Kroatien Oktober: Ideal für Herbsturlaub?

Für diejenigen, die in Costa Calma im Januar Urlaub machen möchten, gibt es eine gute Auswahl an Hotels, Resorts und Ferienwohnungen, die eine komfortable Unterkunft bieten. Von entspannten Strandresorts bis hin zu luxuriösen Hotels – es gibt für jeden Geschmack und jedes Budget eine passende Unterkunft.

Mit seinem angenehmen Klima, den schönen Stränden und der entspannten Atmosphäre ist Costa Calma im Januar definitiv eine Reise wert.

Beste Reisezeit für Aktivitäten auf Fuerteventura im Januar

Fuerteventura bietet im Januar optimale Bedingungen für verschiedene Aktivitäten. Bei milden Temperaturen und wenig Regen können Besucher Surfen, Wandern, Fahrradfahren und andere Outdoor-Aktivitäten genießen. Die Insel hat viele schöne Orte zum Erkunden und bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Entspannung in der Natur.

  • Surfen: Fuerteventura ist bekannt für seine fantastischen Surfspots und gilt als eines der besten Surfziele Europas. Im Januar bieten die Wellen optimale Bedingungen für Anfänger und Fortgeschrittene.
  • Wandern: Die vielen Wanderwege auf Fuerteventura laden dazu ein, die atemberaubende Natur der Insel zu erkunden. Im Januar sind die Temperaturen angenehm für ausgiebige Wanderungen.
  • Fahrradfahren: Die flache Landschaft von Fuerteventura eignet sich perfekt für entspannte Radtouren. Im Januar kann man die Insel mit dem Fahrrad erkunden und die schöne Natur genießen.

Ob im Landesinneren oder an der Küste, Fuerteventura bietet Aktivitäten für jeden Geschmack. Die optimale Reisezeit im Januar sorgt für ein vielfältiges Angebot an Outdoor-Aktivitäten in einer angenehmen Umgebung. Nutzen Sie die Gelegenheit, die Schönheit der Insel zu entdecken und unvergessliche Erlebnisse zu sammeln.

Klima auf Fuerteventura im Januar

Das Klima auf Fuerteventura im Januar ist mild mit angenehmen Temperaturen. Die durchschnittliche maximale Temperatur liegt bei 20 Grad Celsius, während die minimale Temperatur bei 14 Grad Celsius liegt. Die Wassertemperatur beträgt etwa 18 Grad Celsius. Regen ist selten, kann aber gelegentlich auftreten. Der Passatwind prägt das Klima auf der Insel und sorgt für eine angenehme Brise.

Wetter auf Fuerteventura im Januar

Das Wetter auf Fuerteventura im Januar ist in der Regel mild und angenehm. Die Temperaturen liegen im Durchschnitt bei etwa 20 Grad Celsius, mit Höchsttemperaturen von 25 Grad Celsius. Die Sonne scheint durchschnittlich sieben Stunden am Tag und es gibt nur wenige Regentage. Die Wassertemperatur beträgt etwa 18 Grad Celsius, was zum Baden einlädt.

Wetter Kanaren Januar

Das angenehme Klima auf Fuerteventura im Januar lädt zu Outdoor-Aktivitäten und entspannten Strandtagen ein. Die milden Temperaturen ermöglichen es, die Insel zu erkunden und die Schönheit der Natur zu genießen. Es ist eine gute Zeit, um die vielen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten der Insel zu besuchen.

Vorsichtig mit kurzen Regenschauern

Obwohl das Wetter im Januar generell trocken ist, kann es gelegentlich zu kurzen Regenschauern kommen. Diese sind jedoch selten und beeinflussen den Gesamtaufenthalt auf der Insel kaum. Es empfiehlt sich, immer eine leichte Jacke oder einen Regenschutz mitzunehmen, um für alle Wetterbedingungen gerüstet zu sein.

Das Wetter auf Fuerteventura im Januar ist ideal für alle, die Naturschönheiten erleben und dem kalten Winter entfliehen möchten. Genießen Sie die milden Temperaturen, die Sonne und das angenehme Klima auf der “Insel des ewigen Frühlings”.

Aktuelle Wettervorhersage für Januar

Die Wettervorhersage für Fuerteventura im Januar zeigt, dass die Temperaturen weiterhin angenehm bleiben und die Sonne sich häufig zeigt. Die Niederschlagswahrscheinlichkeit ist gering, so dass Sie die meiste Zeit des Tages im Freien verbringen können. Es empfiehlt sich jedoch, die aktuellen Wettervorhersagen vor Ihrer Reise zu überprüfen, um gut vorbereitet zu sein.

  1. Temperaturen im Durchschnitt: 20 Grad Celsius
  2. Höchsttemperaturen: 25 Grad Celsius
  3. Mindesttemperaturen: 15 Grad Celsius
  4. Sonnenstunden pro Tag: 7 Stunden
  5. Regentage: Wenige
Siehe auch  Wetter am Gardasee Juni: Prognose & Tipps

Fazit

Im Januar bietet Fuerteventura optimale Bedingungen für einen entspannten Urlaub. Das angenehme Klima mit milden Temperaturen und wenig Regen macht die Insel zu einem attraktiven Reiseziel. Fuerteventura ist bekannt für seine wunderschönen Strände, die auch im Januar zum Entspannen und Sonnenbaden einladen. Obwohl die beste Reisezeit für die Kanarischen Inseln normalerweise in den Sommermonaten liegt, ist der Januar eine gute Zeit, um die Insel zu besuchen und dem kalten Winter zu entfliehen.

Während des Januars liegt die durchschnittliche maximale Temperatur bei angenehmen 20 Grad Celsius, während die minimale Temperatur bei 14 Grad Celsius liegt. Die Wassertemperatur beträgt etwa 18 Grad Celsius, was auch zum Schwimmen und Wassersport einlädt.

Bei einem Besuch von Fuerteventura im Januar können Sie nicht nur das milde Klima genießen, sondern auch die Vielfalt der Aktivitäten, die die Insel zu bieten hat. Ob Surfen, Wandern oder Fahrradfahren – Fuerteventura ist das ganze Jahr über ein Paradies für Outdoor-Enthusiasten. In den Wintermonaten sind die Strände weniger überlaufen, sodass Sie die Natur in Ruhe erkunden können.

FAQ

Was ist das Klima auf Fuerteventura im Januar?

Das Klima auf Fuerteventura im Januar ist mild mit angenehmen Temperaturen. Die durchschnittliche maximale Temperatur liegt bei 20 Grad Celsius, während die minimale Temperatur bei 14 Grad Celsius liegt. Die Wassertemperatur beträgt etwa 18 Grad Celsius. Regen ist selten, kann aber gelegentlich auftreten. Der Passatwind prägt das Klima auf der Insel und sorgt für eine angenehme Brise.

Wie ist das Wetter auf Fuerteventura im Januar?

Das Wetter auf Fuerteventura im Januar ist in der Regel mild und angenehm. Die Temperaturen liegen im Durchschnitt bei etwa 20 Grad Celsius, mit Höchsttemperaturen von 25 Grad Celsius. Die Sonne scheint durchschnittlich sieben Stunden am Tag und es gibt nur wenige Regentage. Die Wassertemperatur beträgt etwa 18 Grad Celsius, was zum Baden einlädt.

Wie sind die Temperaturen auf Fuerteventura im Januar?

Im Januar liegen die durchschnittlichen maximalen Temperaturen auf Fuerteventura bei 20 Grad Celsius und die minimalen Temperaturen bei 14 Grad Celsius. Die Wassertemperatur beträgt etwa 18 Grad Celsius.

Welche ist die beste Reisezeit für Fuerteventura im Januar?

Die beste Reisezeit für Fuerteventura im Januar bietet optimale Bedingungen für einen entspannten Urlaub mit milden Temperaturen und wenig Regen.

Welche ist die beste Reisezeit für Corralejo im Januar?

Corralejo, ein beliebter Badeort im Norden von Fuerteventura, bietet im Januar angenehme Temperaturen für einen Strandurlaub. Die Maximaltemperatur liegt bei rund 20 Grad Celsius, während die minimale Temperatur bei 14 Grad Celsius liegt. Die Wassertemperatur beträgt durchschnittlich 18 Grad Celsius.

Welche ist die beste Reisezeit für Jandia im Januar?

Jandia, eine Halbinsel im Süden von Fuerteventura, ist im Januar ein beliebtes Reiseziel. Die Temperaturen liegen im Durchschnitt bei angenehmen 19 Grad Celsius, mit Höchsttemperaturen von 24 Grad Celsius. Die Wassertemperatur beträgt etwa 18 Grad Celsius, was zum Baden einlädt.

Welche ist die beste Reisezeit für Costa Calma im Januar?

Costa Calma, ein Badeort im Norden von Fuerteventura, ist im Januar eine gute Wahl für einen Strandurlaub. Die Temperaturen liegen im Durchschnitt bei angenehmen 19 Grad Celsius, mit Höchsttemperaturen von 23 Grad Celsius. Die Wassertemperatur beträgt etwa 18 Grad Celsius.

Welche Aktivitäten sind auf Fuerteventura im Januar möglich?

Fuerteventura bietet im Januar optimale Bedingungen für verschiedene Aktivitäten wie Surfen, Wandern, Fahrradfahren und andere Outdoor-Aktivitäten bei milden Temperaturen und wenig Regen.

Wie ist das Klima auf Fuerteventura im Januar?

Fuerteventura hat ein arides Klima, das von den Passatwinden beeinflusst wird. Die Insel zeichnet sich durch geringe Niederschlagsmengen aus und hat das ganze Jahr über milde Temperaturen. Im Januar liegt die durchschnittliche maximale Temperatur bei knapp 20 Grad Celsius und die minimale Temperatur bei angenehmen 14 Grad Celsius. Die Insel besteht hauptsächlich aus Flachland, daher sind die Passatwinde hier besonders präsent und sorgen für einen angenehmen Luftzug. Regen ist selten, aber im Winter kann es zu kurzen, starken Regenschauern kommen. Die Wassertemperatur liegt im Januar bei durchschnittlich 18 Grad Celsius.

Wie ist das Klima auf Fuerteventura im Januar?

Fuerteventura, eine der Kanarischen Inseln, bietet das ganze Jahr über mildes Wetter mit wenig Regen und angenehmen Temperaturen. Das Klima auf Fuerteventura wird als “Insel des ewigen Frühlings” bezeichnet, da es das ganze Jahr über mild ist. Im Januar liegt die durchschnittliche maximale Temperatur bei 20 Grad Celsius und die minimale Temperatur bei 14 Grad Celsius. Die Wassertemperatur beträgt etwa 18 Grad Celsius. Die Insel ist auch für ihren Passatwind bekannt, der das Klima beeinflusst. Im Winter kann es zu starken Regenschauern kommen, die aber von kurzer Dauer sind. Die beste Reisezeit für Fuerteventura im Januar bietet optimale Bedingungen für einen entspannten Urlaub mit milden Temperaturen und wenig Regen.