wetter dubai januar

Wetter in Dubai im Januar: Klima & Temperaturen

Wussten Sie, dass Dubai im Januar angenehm warme Temperaturen aufweist? Mit einer durchschnittlichen Temperatur von 19,4°C ist der Januar eine gute Reisezeit, um die faszinierende Stadt am Persischen Golf zu erkunden. Doch wie genau gestaltet sich das Wetter während dieses Monats? Erfahren Sie mehr über das Klima, die Temperaturen und andere interessante Fakten über das Wetter in Dubai im Januar.

Klimatabelle für Dubai im Januar

Die Klimatabelle für Dubai im Januar zeigt eine durchschnittliche Temperatur von 19,4°C. Die Höchsttemperatur liegt bei 24,3°C und die Mindesttemperatur bei 14,1°C. Mit durchschnittlich 17mm Niederschlag und 2 Regentagen im Monat ist der Januar vergleichsweise trocken. Die Luftfeuchtigkeit beträgt etwa 61% und es gibt durchschnittlich 8,7 Sonnenstunden pro Tag.

Die Klimatabelle gibt einen Überblick über das Wetter in Dubai im Januar. Die Temperaturen sind angenehm mild, wobei es tagsüber durchschnittlich 19,4°C warm ist. Die Niederschlagsmenge ist mit 17mm relativ gering und die Sonne zeigt sich etwa 8,7 Stunden am Tag. Die Luftfeuchtigkeit liegt bei rund 61%.

Temperatur in Dubai im Januar

Im Januar bietet Dubai angenehme Temperaturen mit einer durchschnittlichen Temperatur von 19,4°C. Die höchste gemessene Temperatur erreicht 24,3°C, während die niedrigste Temperatur bei 14,1°C liegt.

Der Januar ist eine großartige Zeit, um Dubai zu besuchen, da die Temperaturen nicht zu heiß sind und es sich gut anfühlt, im Freien zu sein. Egal ob man die faszinierende Stadt erkundet, an den Stränden entspannt oder Outdoor-Aktivitäten unternimmt – das Wetter bietet angenehme Bedingungen für eine Vielzahl von Aktivitäten.

Mit durchschnittlich 8,7 Sonnenstunden pro Tag gibt es genug Sonnenlicht, um die Attraktionen und Sehenswürdigkeiten der Stadt zu genießen. Die klaren und sonnigen Tage bieten die perfekte Kulisse für Besichtigungen und Ausflüge.

Siehe auch  Wetter auf Malta im Februar - Klimaübersicht

Um einen Eindruck von der schönen und sonnigen Atmosphäre Dubais im Januar zu bekommen, werfen Sie einen Blick auf das folgende Bild:

Der Januar ist eine ausgezeichnete Zeit, um Dubai zu besuchen und das angenehme Wetter zu genießen. Mit milden Temperaturen und viel Sonnenschein ist es die perfekte Gelegenheit, die beeindruckenden Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden und Outdoor-Aktivitäten zu unternehmen.

Sonnenstunden in Dubai im Januar

In Dubai scheint im Januar die Sonne durchschnittlich 8,7 Stunden pro Tag. Obwohl diese Anzahl etwas geringer ist als in den Sommermonaten, bietet der Januar dennoch ausreichend Sonnenschein.

Die warmen Sonnenstrahlen laden dazu ein, die vielen Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Dubai zu genießen. Besuchen Sie die atemberaubenden Strände, erkunden Sie die beeindruckende Skyline der Stadt oder machen Sie eine Wüstensafari, um die Schönheit der Wüste zu erleben.

Die Sonnenstunden im Januar bieten die perfekte Gelegenheit, die Vielfalt Dubais zu erkunden und unvergessliche Erlebnisse zu sammeln. Genießen Sie das angenehme Wetter und die spektakuläre Atmosphäre dieser faszinierenden Stadt.

Niederschlag in Dubai im Januar

Im Januar fällt in Dubai insgesamt 17mm Niederschlag. Es gibt 2 Regentage im Monat.

Luftfeuchtigkeit in Dubai im Januar

Dubai im Januar zeichnet sich durch eine durchschnittliche Luftfeuchtigkeit von etwa 61% aus. Dieser Wert ist moderat und trägt zum angenehmen Klima bei.

Die niedrigere Luftfeuchtigkeit macht Aktivitäten im Freien komfortabler und ermöglicht Besuchern ein angenehmes Erlebnis in der Stadt.

Die moderate Luftfeuchtigkeit von 61% eignet sich sowohl für Strandaktivitäten als auch für Erkundungstouren durch die Stadt.

Luftfeuchtigkeit in Dubai im Januar

Die Luftfeuchtigkeit bleibt relativ konstant über den Monat verteilt und hat einen geringen Einfluss auf das Gesamterlebnis in Dubai im Januar.

Januar als Reisezeit für Dubai

Der Januar ist keine ideale Reisezeit für Dubai, da es zu dieser Jahreszeit sehr heiß und trocken ist, mit Temperaturen, die tagsüber bis zu 35°C erreichen können. Viele Reisende empfehlen stattdessen den Besuch von Dubai im Winter (November bis März), wenn die Temperaturen angenehmer sind und es weniger Niederschlag gibt.

Temperaturen in Dubai im Januar im Vergleich zu anderen Monaten

Im Januar liegt die durchschnittliche Temperatur in Dubai bei 19,4°C. Die Temperaturen steigen im Februar und März leicht an und erreichen im April mit durchschnittlich 27,7°C ihren Höhepunkt. Die Temperaturen kühlen sich dann allmählich ab, bis sie im Dezember bei durchschnittlich 21,3°C liegen.

Die Temperaturen in Dubai variieren im Laufe des Jahres, wobei der Januar zu den kühleren Monaten gehört. Es ist immer noch angenehm warm, aber im Vergleich zu den Sommermonaten etwas milder. Für Reisende, die es lieber etwas kühler mögen, ist der Januar eine gute Wahl, um Dubai zu besuchen.

Siehe auch  Ferienhaus Schweden mit Hund - Urlaubsträume erfüllen

Klimaunterschiede zwischen Küstenregion und Wüste in Dubai im Januar

In Dubai gibt es im Januar Unterschiede im Klima zwischen der Küstenregion und der Wüste. An der Küste gibt es einen leichten Wind, der für etwas Abkühlung sorgt, während in der Wüste die Temperaturen tagsüber noch höher sein können. Es ist ratsam, bei Aktivitäten in der Wüste viel Wasser und leichte Kleidung mitzunehmen.

Beste Reisezeit für Dubai im Januar

Der Januar ist eine großartige Zeit, Dubai zu besuchen, da das Wetter angenehm warm ist und ideale Bedingungen bietet, um die Stadt zu erkunden. Mit durchschnittlichen Temperaturen von 19,4°C ist es weder zu heiß noch zu kalt, was einen angenehmen Aufenthalt im Freien ermöglicht. Die niedrigste gemessene Temperatur liegt bei 14,1°C, während die Höchsttemperatur 24,3°C erreichen kann.

Während des Januars gibt es nur 2 Regentage im Monat, sodass Sie sich keine Sorgen über unerwartete Niederschläge machen müssen. Die niedrige Niederschlagsmenge von insgesamt 17mm ermöglicht es Ihnen, die meiste Zeit im Freien zu verbringen und die zahlreichen Attraktionen Dubais zu erkunden.

Mit einer durchschnittlichen Luftfeuchtigkeit von etwa 61% ist es nicht zu schwül, was das Erkunden der Stadt und der Sehenswürdigkeiten angenehmer macht. Außerdem gibt es im Januar durchschnittlich 8,7 Sonnenstunden pro Tag, sodass Sie genügend Zeit haben, die vielen Aktivitäten im Freien zu genießen.

Der Januar ist auch eine beliebte Reisezeit für Dubai aufgrund der angenehmen Temperaturen und des guten Wetters. Es ist eine großartige Gelegenheit, die berühmten Strände zu besuchen und das klare, warme Wasser des Persischen Golfs zu genießen. Außerdem gibt es viele kulturelle Veranstaltungen und Festivals, die im Januar stattfinden und das Erlebnis Ihres Dubai-Aufenthalts bereichern.

Wenn Sie Dubai im Januar besuchen, empfehlen wir Ihnen, leichte Kleidung mitzunehmen und sich mit Sonnenschutzmitteln zu schützen, da die Sonne immer noch stark ist. Vergessen Sie nicht, Ihre Kamera mitzunehmen, um die atemberaubende Skyline und die beeindruckenden Sehenswürdigkeiten Dubais festzuhalten.

Egal ob Sie die modernen Wolkenkratzer, die traditionellen Souks oder die beeindruckende Wüstenlandschaft erkunden möchten, der Januar bietet Ihnen die ideale Reisezeit, um alles zu sehen und zu erleben, was Dubai zu bieten hat.

Wassertemperatur in Dubai im Januar

Die Wassertemperatur in Dubai beträgt im Januar durchschnittlich angenehme 22°C. Das warme Wasser lädt zum Baden und Entspannen ein, während Sie die schöne Küste Dubais genießen.

Im Vergleich zu den Sommermonaten ist die Wassertemperatur im Januar etwas kühler, aber immer noch sehr angenehm für Wassersportaktivitäten oder einen entspannten Tag am Strand.

Siehe auch  Wetter Sardinien Oktober – Ideale Reisezeit?

Das milde Klima im Januar ist ideal für Touristen, die das warme Wasser und die Sonne genießen möchten, ohne sich übermäßig heiß zu fühlen.

Für einen erholsamen Badeurlaub ist der Januar eine großartige Zeit, Dubai zu besuchen und die verschiedenen Strände zu erkunden.

dubai wetter januar

Fazit

Der Januar ist eine gute Reisezeit für Dubai. Mit durchschnittlichen Temperaturen von 19,4°C ist das Wetter angenehm warm. Es gibt nur 2 Regentage im Monat, sodass die Wahrscheinlichkeit für unangenehmes Wetter gering ist. Die Wassertemperatur von etwa 22°C lädt zum Baden ein und bietet eine angenehme Abkühlung. Insgesamt bietet der Januar ideale Bedingungen, um die Stadt zu erkunden und die zahlreichen Attraktionen zu genießen.

Das angenehme Wetter im Januar macht Dubai zu einem beliebten Reiseziel. Reisende können die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten bei milden Temperaturen erkunden, ohne extreme Hitze oder hohe Luftfeuchtigkeit zu erleben. Obwohl der Januar nicht die Hauptsaison für Dubai ist, bietet er dennoch eine angenehme und entspannte Atmosphäre für Touristen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Januar eine gute Wahl ist, um Dubai zu besuchen. Das warme Wetter, die geringe Regenwahrscheinlichkeit und die angenehme Wassertemperatur laden zum Sightseeing, Entspannen am Strand und anderen Outdoor-Aktivitäten ein. Ob individuell oder mit der Familie, Dubai bietet im Januar ein abwechslungsreiches und angenehmes Reiseerlebnis.

FAQ

Wie ist das Wetter in Dubai im Januar?

Im Januar ist es in Dubai angenehm warm mit einer durchschnittlichen Temperatur von 19,4°C. Die höchste gemessene Temperatur beträgt 24,3°C, während die niedrigste bei 14,1°C liegt.

Wie viele Sonnenstunden gibt es in Dubai im Januar?

In Dubai gibt es im Januar durchschnittlich 8,7 Sonnenstunden pro Tag.

Wie viel Niederschlag gibt es in Dubai im Januar?

Im Januar fällt in Dubai insgesamt 17mm Niederschlag. Es gibt 2 Regentage im Monat.

Wie hoch ist die Luftfeuchtigkeit in Dubai im Januar?

Die Luftfeuchtigkeit in Dubai beträgt im Januar etwa 61%.

Ist der Januar eine gute Reisezeit für Dubai?

Der Januar ist keine ideale Reisezeit für Dubai, da es zu dieser Jahreszeit sehr heiß und trocken ist, mit Temperaturen, die tagsüber bis zu 35°C erreichen können. Viele Reisende empfehlen stattdessen den Besuch von Dubai im Winter (November bis März), wenn die Temperaturen angenehmer sind und es weniger Niederschlag gibt.

Wie sind die Temperaturen in Dubai im Januar im Vergleich zu anderen Monaten?

Im Januar liegt die durchschnittliche Temperatur in Dubai bei 19,4°C. Die Temperaturen steigen im Februar und März leicht an und erreichen im April mit durchschnittlich 27,7°C ihren Höhepunkt. Die Temperaturen kühlen sich dann allmählich ab, bis sie im Dezember bei durchschnittlich 21,3°C liegen.

Gibt es Klimaunterschiede zwischen der Küstenregion und der Wüste in Dubai im Januar?

In Dubai gibt es im Januar Unterschiede im Klima zwischen der Küstenregion und der Wüste. An der Küste gibt es einen leichten Wind, der für etwas Abkühlung sorgt, während in der Wüste die Temperaturen tagsüber noch höher sein können. Es ist ratsam, bei Aktivitäten in der Wüste viel Wasser und leichte Kleidung mitzunehmen.

Wann ist die beste Reisezeit für Dubai im Januar?

Der Januar ist eine gute Reisezeit für Dubai, da das Wetter in diesem Monat angenehm warm ist. Mit durchschnittlichen Temperaturen von 19,4°C und nur 2 Regentagen ist der Januar eine beliebte Zeit, um Dubai zu besuchen.

Wie ist die Wassertemperatur in Dubai im Januar?

Die Wassertemperatur in Dubai liegt im Januar bei etwa 22°C. Das Wasser ist also angenehm warm und lädt zum Baden ein.