Vorname Ella: Bedeutung, Herkunft und Beliebtheit »

Wussten Sie, dass der Name Ella international zu den Top 50 Vornamen gehört?

Der Vorname Ella hat eine faszinierende Geschichte, die bis in die griechische Antike zurückreicht. Erfahren Sie mehr über die Bedeutung, Herkunft und Beliebtheit dieses beliebten Namens.

Herkunft des Namens Ella

Der Name Ella hat sowohl griechische als auch hebräische Wurzeln. Er ist eine Kurzform des griechischen Namens Helena und geht auf das Wort „Helene“ zurück, was „die Sonnenhafte, die Strahlende, die Schöne“ bedeutet. Die Verwendung des Namens Ella als Kurzform verschiedener Vornamen deutet auf eine normannische Form des germanischen Namens Alia hin, der „anders“ bedeutet. Somit hat der Name Ella eine vielfältige Herkunft und Bedeutung.

Beliebtheit des Namens Ella

Der Name Ella erfreut sich großer Beliebtheit. Besonders in englischsprachigen Ländern ist er weit verbreitet. Auch in Nordeuropa, insbesondere in Dänemark und Schweden, wird der Name häufig vergeben. In Deutschland war Ella Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts beliebt, geriet dann jedoch in Vergessenheit. Seit den 1990er Jahren gewinnt der Name wieder an Popularität und zählt mittlerweile zu den Top 50 Namen in Deutschland. Die genaue Platzierung und Beliebtheit des Namens Ella kann jährlich variieren.

Die Beliebtheit des Namens Ella ist ein Phänomen, das auf seine zeitlose Eleganz und Modernität zurückzuführen ist. Eltern wählen den Namen Ella aufgrund seines charmanten Klangs und seiner internationalen Bekanntheit.

„Ella ist ein zeitloser Name, der sowohl traditionell als auch modern wirkt. Er hat eine einprägsame Klangstruktur und vermittelt eine gewisse Eleganz. Es ist kein Wunder, dass der Name Ella immer beliebter wird.“

Die steigende Beliebtheit des Namens Ella zeigt sich auch in den Ranglisten der beliebtesten Vornamen. Immer mehr Eltern entscheiden sich für diesen einzigartigen Namen für ihre Töchter.

Mit dem Namen Ella verbinden viele Menschen positive Eigenschaften wie Charisma, Intelligenz und Erfolg. Dies trägt zusätzlich zur Beliebtheit des Namens bei.

  1. Ella ist ein zeitloser Name mit historischer Bedeutung.
  2. Ella klingt sowohl klassisch als auch modern.
  3. Der Name ist international bekannt und leicht auszusprechen.
  4. Die positive Assoziation und die Verbindung zu bekannten Persönlichkeiten tragen zur Beliebtheit des Namens Ella bei.

Dank seiner Popularität bleibt der Name Ella auch in Zukunft eine beliebte Wahl für Eltern, die ihren Töchtern einen eleganten und einprägsamen Namen geben möchten.

Namenstag von Ella

Der Namenstag von Ella wird an mehreren Tagen im Jahr gefeiert. Er fällt auf den 10. Februar, 13. Februar, 26. April, 21. Mai, 31. Juli, 18. August und 15. November. An diesen Tagen können Trägerinnen des Namens Ella ihren Namenstag begehen.

Siehe auch  Vorname Sarah » Bedeutung und Herkunft des Namens

Bekannte Namensträgerinnen von Ella

Der Name Ella wird von mehreren bekannten Persönlichkeiten getragen. Darunter befinden sich legendäre Künstlerinnen aus verschiedenen Bereichen:

  • Ella Fitzgerald: Die US-amerikanische Jazzlegende Ella Fitzgerald gilt als eine der bedeutendsten Sängerinnen des 20. Jahrhunderts.
  • Lorde: Die neuseeländische Sängerin Lorde erlangte mit Hits wie „Royals“ internationale Bekanntheit und wurde mit mehreren Grammy Awards ausgezeichnet.
  • Ella Endlich: Die deutsche Sängerin Ella Endlich feierte große Erfolge mit Songs wie „Küss mich, halt mich, lieb mich“ und war Kandidatin bei „Let’s Dance“.
  • Ella Henderson: Die britische Sängerin Ella Henderson erlangte durch ihre Teilnahme an der Castingshow „The X Factor“ Bekanntheit und landete mit „Ghost“ einen internationalen Hit.
  • Ella Masar McLeod: Die US-Fußballspielerin Ella Masar McLeod spielte unter anderem für die Nationalmannschaft der USA und gewann mit dem Team die Weltmeisterschaft.

Der Name Ella hat auch in der Unterhaltungsindustrie seinen Platz gefunden. In Filmen und Buchreihen wird der Name Ella häufig verwendet. Ein bekanntes Beispiel ist das Märchen „Cinderella“. Auch in der „Percy Jackson“-Buchreihe von Rick Riordan gibt es eine Hauptfigur namens Ella.

Mit so vielen bekannten Namensträgerinnen ist der Name Ella ein Zeichen für Talente und Erfolge in verschiedenen Bereichen der Kunst und Sport.

Eigenschaften, die mit dem Namen Ella verbunden werden

Mit dem Namen Ella werden verschiedene positive Eigenschaften verbunden. Ella wird als modern, sympathisch, erfolgreich, weiblich, intelligent, attraktiv, sportlich und extrovertiert beschrieben. Diese Eigenschaften prägen das Bild des Namens Ella und spiegeln die Persönlichkeiten der Namensträgerinnen wider.

Ella ist ein zeitgemäßer Name, der eine moderne Ausstrahlung besitzt. Durch die Beliebtheit des Namens zeigen sich die positiven Assoziationen, die mit Ella verbunden sind. Der Name Ella wirkt auf viele Menschen sympathisch und erfolgreich, was ihn zu einer beliebten Wahl für Eltern macht. Zudem wird Ella als weiblicher Name wahrgenommen und steht für feminine Stärke und Selbstbewusstsein.

„Ella strahlt eine gewisse Intelligenz aus und wird oft mit Klugheit und Wissen in Verbindung gebracht. Sie ist attraktiv und zieht die Aufmerksamkeit anderer Menschen auf sich. Ella wird auch als sportlich und aktiv beschrieben, was ihre Energie und Vitalität unterstreicht. Zudem ist sie extrovertiert und gesellig, was dazu beiträgt, dass sie gerne im Mittelpunkt steht und soziale Kontakte pflegt.“

Insgesamt verkörpert der Name Ella eine Vielzahl von positiven Eigenschaften, die bei Eltern und Namensträgerinnen gleichermaßen beliebt sind. Ella ist ein Name, der Erfolg, Intelligenz, Attraktivität und Aktivität ausstrahlt und gleichzeitig sympathisch und modern ist.

Spitznamen für Ella

Der Name Ella bietet verschiedene Möglichkeiten zur Verwendung von Spitznamen. Beliebte Spitznamen für Ella sind Elchen, Elle, Elli, Elly, Elsi, Lilly, Bella und Ello. Diese Spitznamen können verwendet werden, um den Namen Ella liebevoll abzukürzen oder zu variieren.

Beliebteste Doppelnamen mit Ella

Ella ist ein Vorname, der oft in Kombination mit anderen Vornamen als Doppelname vergeben wird. Dabei gibt es eine Vielzahl beliebter Doppelnamen mit Ella, die dem Namen eine zusätzliche Bedeutung und Individualität verleihen.

  • Antonella-Gabriella
  • Bella-Caroline
  • Bella-Fee
  • Ella-Marie
  • Ella-Sophie

Das sind nur einige Beispiele für Doppelnamen mit Ella. Die Kombinationsmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt und bieten Eltern die Möglichkeit, den Namen Ella auf kreative Weise zu gestalten und einzigartige Namen für ihre Kinder zu schaffen.

Ella-Doppelnamen sind eine beliebte Wahl und tragen zur Vielfalt und Individualität der Namensgebung bei.

Ähnliche Vornamen zu Ella

Es gibt eine Vielzahl von ähnlichen Vornamen zu Ella. Dazu gehören Elea, Elle, Elli, Ellie, Elly, Eulalia, Eulalie, Eila, Ela, Eyla, Elayla, Elele, Elaheh, Eylül, Elaia, Eloa, Elula, Eleah und viele weitere. Diese ähnlichen Vornamen haben teilweise eine ähnliche Bedeutung oder Klangstruktur wie Ella und können als Alternativen oder Ergänzungen betrachtet werden.

Siehe auch  Vorname Felix » Bedeutung und Herkunft des Namens

Einige dieser ähnlichen Vornamen werden auch in anderen Kulturen und Ländern verwendet. Zum Beispiel ist Elea in Griechenland ein beliebter Mädchenname und bedeutet „ölbaum“. Elle hingegen hat französische Wurzeln und wird oft als Kurzform von Eleanor oder Elizabeth verwendet. Elli ist eine häufige Variante des Namens Ella, die in verschiedenen europäischen Ländern vorkommt. In Skandinavien ist Ellie eine gebräuchliche Abwandlung des Namens Ella.

„Elea ist ein schöner Name, der gut zu Ella passt. Beide Namen haben eine ähnliche Klangstruktur und strahlen eine gewisse Eleganz aus.“ – Namensforscher

Wenn Sie nach einem ähnlichen Namen wie Ella suchen, können Sie aus der Liste der ähnlichen Vornamen auswählen und den finden, der am besten zu Ihren Vorlieben und Ihrem Geschmack passt. Diese Namen können Ihrem Kind eine individuelle Note verleihen und dennoch die Bedeutung und den Klang von Ella bewahren.

Historische Häufigkeit des Namens Ella

Der Name Ella war zu Beginn des 20. Jahrhunderts einer der beliebtesten Vornamen in Deutschland. Nach einer Phase der Abnahme erlangte er ab den 1990er Jahren erneut an Beliebtheit. Seit 2010 wurde der Name Ella mindestens 40.500 Mal als erster Vorname vergeben. Die Häufigkeit und Popularität des Namens Ella kann sich im Laufe der Zeit verändern.

Der Name Ella hat eine interessante Geschichte in Bezug auf seine Häufigkeit. Während er zu Beginn des 20. Jahrhunderts weit verbreitet war, geriet er in den folgenden Jahrzehnten zunehmend in Vergessenheit. Erst seit den 1990er Jahren erlebt der Name Ella wieder einen Aufschwung und wird heute häufig vergeben.

„Die historische Häufigkeit des Namens Ella zeigt, dass er ein zeitloses und zugleich modernes Potential hat. Eltern wählen den Namen Ella, um ihren Kindern einen klassischen, aber dennoch aktuellen Namen zu geben.“

Die Wiederbelebung der Beliebtheit des Namens Ella kann auf verschiedene Faktoren zurückzuführen sein. Eine mögliche Erklärung ist der allgemeine Trend zur Verwendung von kurzen und einfachen Vornamen. Zudem spielen auch Prominente, die den Namen Ella tragen, eine Rolle bei der Popularität des Namens.

Weitere interessante Fakten zur historischen Häufigkeit des Namens Ella:

  • Seit den 1990er Jahren steigt die Anzahl der Neugeborenen mit dem Namen Ella stetig an.
  • Ella gehört mittlerweile zu den Top 50 Vornamen in Deutschland.
  • Die genaue Platzierung des Namens Ella in den Statistiken variiert von Jahr zu Jahr.
  • Seit 2010 wurde der Name Ella mehr als 40.500 Mal als erster Vorname vergeben.

Bekannte Lieder und Persönlichkeiten mit dem Namen Ella

Der Name Ella ist nicht nur in der Populärkultur präsent, sondern auch in verschiedenen Liedtiteln und Songtexten. Ein bekanntes Beispiel ist das Lied „Ella, elle l’a“ von France Gall, das in den 1980er Jahren ein großer Hit war. Es thematisiert die Fröhlichkeit und Stärke einer Frau namens Ella. Ein weiteres musikalisches Werk, das den Namen Ella im Titel trägt, ist der Song „Ella“ des spanischen Sängers Álvaro Soler. Dieser moderne Popsong erzählt von einer bezaubernden Frau namens Ella und ihrer besonderen Ausstrahlung.

Zusätzlich zu den musikalischen Referenzen wird der Name Ella auch von verschiedenen bekannten Persönlichkeiten getragen. Eine bemerkenswerte Persönlichkeit ist Ella Baker, eine US-amerikanische Bürgerrechtlerin und Aktivistin. Sie spielte eine bedeutende Rolle in der Bürgerrechtsbewegung und setzte sich für soziale Gerechtigkeit ein. Eine weitere bekannte Trägerin des Namens Ella ist die legendäre US-Jazzsängerin Ella Fitzgerald. Sie gilt als eine der größten Stimmen des Jazz und war eine Pionierin in ihrer Musikrichtung.

Siehe auch  Vorname Taavi » Bedeutung und Herkunft des Namens

Die Präsenz des Namens Ella in verschiedenen Liedern und die Bekanntheit der Namensträgerinnen machen den Namen Ella vielseitig und interessant. Er hat sowohl kulturelle als auch historische Bedeutung und bleibt auch heute noch eine beliebte Wahl für Eltern, die ihrem Kind einen besonderen Namen geben möchten.

Fazit

Der Vorname Ella hat eine vielfältige Herkunft, Bedeutung und Beliebtheit. Er ist eine Kurzform verschiedener Vornamen und wird international gerne vergeben. Frauen mit dem Namen Ella haben bekannte Persönlichkeiten als Namensvetterinnen, wie die Jazzlegende Ella Fitzgerald und die Sängerin Lorde. Der Name Ella wird mit positiven Eigenschaften wie Modernität, Sympathie, Intelligenz und Attraktivität in Verbindung gebracht.

Die zeitlose und zugleich moderne Ausstrahlung des Namens Ella trägt zu seiner anhaltenden Beliebtheit bei. Der Name ist international bekannt und zählt in Deutschland zu den Top 50 Namen. Ella bietet zudem verschiedene Möglichkeiten zur Variation und Individualisierung, sodass Spitznamen wie Elchen, Elli oder Bella verwendet werden können. In Kombination mit anderen Vornamen als Doppelname entsteht eine zusätzliche Bedeutung und Individualität.

Die historische Häufigkeit des Namens Ella zeigt, dass er zu Beginn des 20. Jahrhunderts populär war und nach einer Phase der Abnahme seit den 1990er Jahren wieder an Beliebtheit gewinnt. Der Name Ella ist nicht nur in der Populärkultur präsent, sondern auch in verschiedenen Liedtiteln und Songtexten. Die vielfältige Herkunft, Bedeutung und Beliebtheit machen den Namen Ella zu einer zeitlosen Wahl für Eltern auf der Suche nach einem modernen und sympathischen Vornamen.

FAQ

Was bedeutet der Vorname Ella?

Der Vorname Ella kann entweder aus dem Griechischen stammen und eine Kurzform von Helena sein, was „die Sonnenhafte, die Strahlende, Schöne“ bedeutet. Alternativ könnte er auch von der griechischen Bezeichnung für Griechenland, Hellas, abgeleitet sein. Der Name Ella hat auch die Bedeutung „Güte“ im modernen Hebräischen.

Woher stammt der Name Ella?

Der Name Ella hat sowohl griechische als auch hebräische Wurzeln. Er ist eine Kurzform des griechischen Namens Helena und geht auf das Wort „Helene“ zurück, was „die Sonnenhafte, die Strahlende, die Schöne“ bedeutet. Die Verwendung des Namens Ella als Kurzform verschiedener Vornamen deutet auf eine normannische Form des germanischen Namens Alia hin, der „anders“ bedeutet.

Wie beliebt ist der Name Ella?

Der Name Ella ist international bekannt und beliebt, insbesondere in englischsprachigen Ländern und Nordeuropa. In Deutschland war Ella Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts populär, verschwand dann jedoch und erlebte in den 1990er Jahren ein Comeback. Seitdem steigt die Beliebtheit kontinuierlich an und gehört mittlerweile zu den Top 50 Namen in Deutschland.

Wann ist der Namenstag von Ella?

Ella hat mehrere Namenstage. Sie werden am 10. Februar, 13. Februar, 26. April, 21. Mai, 31. Juli, 18. August und 15. November gefeiert.

Welche bekannten Persönlichkeiten tragen den Namen Ella?

Der Name Ella wird von verschiedenen bekannten Persönlichkeiten getragen, darunter die US-amerikanische Jazzlegende Ella Fitzgerald, die neuseeländische Sängerin Lorde, die deutsche Sängerin Ella Endlich, die britische Sängerin Ella Henderson und die US-Fußballspielerin Ella Masar McLeod.

Welche Eigenschaften werden mit dem Namen Ella in Verbindung gebracht?

Ella wird als modern, sympathisch, erfolgreich, weiblich, intelligent, attraktiv, sportlich und extrovertiert beschrieben.

Welche Spitznamen gibt es für Ella?

Beliebte Spitznamen für Ella sind Elchen, Elle, Elli, Elly, Elsi, Lilly, Bella und Ello.

Was sind die beliebtesten Doppelnamen mit Ella?

Zu den beliebtesten Doppelnamen mit Ella gehören Antonella-Gabriella, Bella-Caroline, Bella-Fee, Ella-Marie, Ella-Sophie und viele mehr.

Welche ähnlichen Vornamen gibt es zu Ella?

Ähnliche Vornamen zu Ella sind Elea, Elle, Elli, Ellie, Elly, Eulalia, Eulalie, Eila, Ela, Eyla, Elayla, Elele, Elaheh, Eylül, Elaia, Eloa, Elula, Eleah und viele weitere.

Wie häufig war der Name Ella in der Vergangenheit?

Der Name Ella war zu Beginn des 20. Jahrhunderts einer der beliebtesten Vornamen in Deutschland. Nach einer Phase der Abnahme erlangte er ab den 1990er Jahren erneut an Beliebtheit.

Gibt es Lieder oder Persönlichkeiten, die mit dem Namen Ella verbunden sind?

Ja, es gibt verschiedene Lieder und Persönlichkeiten, die mit dem Namen Ella verbunden sind. Beispiele für Lieder sind „Ella, elle l’a“ von France Gall und „Ella“ von Álvaro Soler. Bekannte Persönlichkeiten sind die US-amerikanische Bürgerrechtlerin Ella Baker und die US-Jazzsängerin Ella Fitzgerald.