Mainzer Fastnacht 2024 – Termine & Highlights

Wussten Sie, dass die Mainzer Fastnacht, auch bekannt als Mainzer Fassenacht, eine der größten Karnevalsveranstaltungen im Rheinland ist? Im Jahr 2024 bietet die Mainzer Fastnacht vom 8. bis zum 13. Februar ein Spektakel mit einer Vielzahl von Terminen und Highlights für Narren und Narrenliebhaber. Von der Straßenfastnacht und den Umzügen in verschiedenen Stadtteilen bis hin zum legendären Rosenmontagszug gibt es viel zu erleben und zu feiern.

Die Mainzer Fastnacht ist tief in der Tradition und Geschichte der Stadt Mainz verwurzelt. Jahr für Jahr strömen Tausende von Menschen nach Mainz, um an den Festlichkeiten teilzunehmen und das bunte Treiben der Fastnacht zu genießen. In diesem Artikel werden wir Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Termine und Highlights der Mainzer Fastnacht 2024 geben und Ihnen einen Einblick in die Bräuche und Besonderheiten dieser einzigartigen Veranstaltung geben.

Weiberfastnacht (8. Februar)

Weiberfastnacht markiert den offiziellen Auftakt der Mainzer Fastnacht. Am 8. Februar 2024 findet die Altweiber-Party auf dem Schillerplatz in der Mainzer Altstadt statt. Ab 11:11 Uhr gibt es Livemusik und ein abwechslungsreiches Programm. Am Abend öffnen zahlreiche Kneipen und Feldlager der Mainzer Garden zum Feiern und Tanzen.

Weiberfastnacht ist einer der aufregendsten Tage der Fastnacht Mainz. Frauen übernehmen symbolisch für einen Tag die Macht und schneiden den Männern die Krawatten ab. Dieser Brauch wird auch als „waversal“ bezeichnet. Es wird viel gelacht und gefeiert, während die Straßen mit Menschen in bunten Kostümen gefüllt sind. Die Straßenfastnacht Mainz bietet ein vielfältiges Programm, das die Besucher mit Live-Musik und Unterhaltung in den Bann zieht.

Ein Highlight des Weiberfastnacht ist die traditionelle Schlüsselübergabe. Der Oberbürgermeister übergibt symbolisch den Schlüssel der Stadt an die Narren, um die Fastnacht offiziell einzuläuten. Dieses Ereignis findet auf der Bühne am Schillerplatz statt und wird von tausenden Menschen ausgelassen gefeiert.

Am Abend erwachen die Kneipen in Mainz zum Leben. Die Stadt ist voller Energie und die Menschen feiern ausgelassen in den Kneipen und Partyzelten. Die Mainzer Garden laden zu Tanz und Musik ein, während die Fastnachtsbegeisterten die Nacht durchtanzen und fröhlich feiern.

Bühnenprogramm auf dem Schillerplatz

Auf dem Schillerplatz erwartet die Besucher ein vielfältiges Bühnenprogramm. Es gibt Livemusik von lokalen Bands und Künstlern, Tanzshows der Mainzer Garden und unterhaltsame Auftritte von Fastnachtsgruppen. Jedes Jahr treten prominente Rednerinnen und Redner auf, um die Besucher zum Lachen zu bringen und die Stimmung anzuheizen.

Die Atmosphäre auf dem Schillerplatz ist einzigartig. Die Menschen singen, tanzen und feiern gemeinsam und genießen die ausgelassene Stimmung. Es ist ein Ort, an dem die Mainzer Fastnacht in ihrer ganzen Pracht erlebt werden kann.

Zeit Programm
11:11 – 13:00 Uhr Eröffnung der Weiberfastnacht mit Begrüßungsrede des Oberbürgermeisters und Schlüsselübergabe
13:00 – 15:00 Uhr Livemusik von lokalen Bands
15:00 – 17:00 Uhr Tanzshows der Mainzer Garden
17:00 – 20:00 Uhr Unterhaltungsprogramm mit Auftritten von Fastnachtsgruppen und Rednern

Die Altweiber-Party auf dem Schillerplatz bietet Spaß für Jung und Alt. Es ist ein perfekter Ort, um die Mainzer Fastnacht zu genießen und in die bunte Atmosphäre einzutauchen.

Kinderfastnacht (9. und 10. Februar)

Die Mainzer Fastnacht bietet auch spezielle Veranstaltungen für Kinder. Am 9. Februar findet der traditionelle Kinderumzug in Hechtsheim statt, während sich am 10. Februar der Mainzer Kinder- und Jugendmaskenzug durch die Altstadt bewegt. Hier nehmen Tausende von Kindern und Jugendlichen aus Schulen und Kindertagesstätten teil. Die achtjährige Luise I. führt als Kinderprinzessin den Jugendmaskenzug an.

Die Mainzer Fastnacht bietet auch den jüngsten Narren die Möglichkeit, aktiv an den Feierlichkeiten teilzunehmen. Besonders beliebt sind die Kinderumzüge, bei denen tausende von Kindern aus Schulen und Kindertagesstätten teilnehmen. Diese Umzüge sind eine wahre Freude für jedes Kind.

Am 9. Februar findet der traditionelle Kinderumzug in Hechtsheim statt. Hier haben die kleinen Narren die Möglichkeit, ihre fantasievollen Kostüme zu präsentieren und gemeinsam durch die Straßen zu ziehen. Es ist ein farbenfrohes Spektakel voller Musik und Tanz.

Siehe auch  Adventskalender selber machen Ideen » Kreative DIY-Anleitungen

Ein weiteres Highlight der Kinderfastnacht ist der Mainzer Kinder- und Jugendmaskenzug, der am 10. Februar durch die Altstadt zieht. Hier werden die Straßen von fröhlichen Kindern und Jugendlichen mit aufwändig gestalteten Masken und Kostümen belebt. Der Jugendmaskenzug wird von der achtjährigen Luise I. als Kinderprinzessin angeführt, was für die jungen Narren eine besondere Ehre ist.

Die Kinderfastnacht ist eine Veranstaltung, bei der die jüngsten Teilnehmer im Mittelpunkt stehen. Sie sollen Spaß haben, sich verkleiden und ihre Kreativität ausleben können. Die Mainzer Fastnacht bietet ihnen die Möglichkeit, gemeinsam mit Gleichaltrigen zu feiern und unvergessliche Erinnerungen zu schaffen.

Veranstaltung Datum
Kinderumzug in Hechtsheim 9. Februar
Mainzer Kinder- und Jugendmaskenzug 10. Februar

Die Kinderumzüge Mainz und der Jugendmaskenzug sind Höhepunkte der Mainzer Fastnacht für die kleinen Narren. Sie bieten die Möglichkeit, aktiv an den Feierlichkeiten teilzunehmen und die bunte Welt der Fastnacht zu erleben.

Kinderprinzessin Luise I.

Ein besonderes Highlight des Mainzer Kinder- und Jugendmaskenzugs ist die achtjährige Luise I., die als Kinderprinzessin den Zug anführt. Als Kinderprinzessin repräsentiert sie die jungen Narren und ist ein Vorbild für viele Kinder und Jugendliche. Ihr Auftritt ist ein magischer Moment, der die Herzen der Zuschauer höherschlagen lässt.

Die Mainzer Fastnacht ist ein Fest für alle Generationen. Die Kinderfastnacht bietet den jüngsten Narren die Möglichkeit, unvergessliche Erinnerungen zu schaffen und gemeinsam mit ihren Freunden und der Familie zu feiern.

Sonntagsumzüge (11. Februar)

Am 11. Februar sind die Sonntagsumzüge bei der Mainzer Fastnacht ein Highlight. An diesem Tag finden verschiedene Fastnachtsumzüge sowohl in Mainz als auch in den umliegenden Stadtteilen statt. Einer der größten Umzüge ist der „Zug der Finther Lebensfreude“, der als der zweitgrößte Fastnachtsumzug im Rhein-Main-Gebiet gilt. Der Zug startet um 14:11 Uhr in der Gonsenheimer Straße und führt durch die Straßen von Finthen. Mit beeindruckenden Wagen und einer bunten Vielfalt an Kostümen sorgt der Finther Fastnachtsumzug für gute Laune und ausgelassene Stimmung.

Ebenfalls am Nachmittag des 11. Februars findet der Bretzenheimer Umzug statt. Der Umzug beginnt auf dem Parkplatz der IGS am Südring und schlängelt sich durch die Straßen von Bretzenheim. Hier können die Zuschauer die kreative Gestaltung der Wagen bewundern und die mitreißende Atmosphäre der Mainzer Fastnacht hautnah erleben.

In der Mainzer Altstadt gibt es nach dem Gardegottesdienst und der Parade der närrischen Garden ebenfalls ein buntes Programm. Hier findet der Mainzer Altstadt Umzug statt, bei dem Musikbands und Motivwagen für Unterhaltung sorgen. Nach einem Tag voller Spaß, Musik und Fastnachtsstimmung können die Besucher den Abend in den zahlreichen Kneipen und Lokalen der Mainzer Altstadt ausklingen lassen.

Finther Fastnachtsumzug:

Termin: 11. Februar
Startzeit: 14:11 Uhr
Startort: Gonsenheimer Straße
Besonderheit: Zweitgrößter Fastnachtsumzug im Rhein-Main-Gebiet

Bretzenheimer Umzug:

Termin: 11. Februar
Startzeit: Nachmittags
Startort: Parkplatz der IGS am Südring
Besonderheit: Eindrucksvolle Wagen und ausgelassene Stimmung

Rosenmontagszug (12. Februar)

Der Rosenmontagszug ist das Mainzer Fastnachtshighlight und findet am 12. Februar statt. Um 11:11 Uhr startet der Zug und schlängelt sich über eine Strecke von sieben Kilometern durch die lebendige Mainzer Neustadt und Altstadt. Dieses farbenfrohe Spektakel lockt Tausende von Narren aus nah und fern an, um gemeinsam die Mainzer Fastnacht zu feiern. Mit rund 140 Zugnummern, darunter prächtige Motivwagen und fantasievoll kostümierte Gruppen, bietet der Rosenmontagszug eine unvergessliche Parade der närrischen Kreativität.

Nach dem Zug ist das Feiern jedoch noch nicht vorbei. Die Rosenmondnachtparty am Schillerplatz und am Höfchen bietet die perfekte Gelegenheit, die ausgelassene Stimmung fortzusetzen. Hier können die Fastnachtsbegeisterten gemeinsam tanzen, singen und lachen, während sie den Höhepunkt einer unvergesslichen Mainzer Fastnacht feiern.

Der Rosenmontagszug in Zahlen:

Teilnehmerzahl 140 Zugnummern
Streckenlänge 7 Kilometer
Startzeit 11:11 Uhr

Narrenkorso und Umzüge am Dienstag (13. Februar)

Am Dienstag, den 13. Februar, ist die Mainzer Fastnacht auf ihrem Höhepunkt angekommen. An diesem Tag finden verschiedene Umzüge statt, bei denen die Narren noch einmal ausgelassen feiern können.

Narrenkorso durch die Mainzer Innenstadt

Der Narrenkorso ist einer der Höhepunkte des Fastnachtstreibens. Er startet um 15:11 Uhr und zieht sich durch die belebten Straßen der Mainzer Innenstadt. Tausende von kostümierten Narren säumen die Straßen, begleitet von Musik und Tanzgruppen. Es ist eine bunte und fröhliche Atmosphäre, bei der jeder froh ist, ein Teil der Mainzer Fastnacht zu sein.

Schissmelle-Umzug in Mombach

Parallel dazu findet der Schissmelle-Umzug in Mombach statt, der um 14:33 Uhr beginnt. Dieser Umzug ist für seine originellen Kostüme und verrückten Ideen bekannt. Die Schissmelle-Zunft zieht gemeinsam mit anderen närrischen Gruppen durch die Straßen von Mombach und sorgt für viel Spaß und gute Laune.

Umzug in Drais

Auch Drais, ein Stadtteil von Mainz, hat seinen eigenen Fastnachtsumzug. Der Umzug beginnt um 14:11 Uhr und führt durch die Straßen von Drais. Hier können die Besucher die einzigartige Atmosphäre der Mainzer Fastnacht in einer etwas kleineren, aber nicht minder fröhlichen Umgebung erleben.

Siehe auch  Klangschale Wirkung: Harmonie für Körper und Geist

Ob beim Narrenkorso in der Innenstadt, dem Schissmelle-Umzug in Mombach oder dem Umzug in Drais – an diesem Tag herrscht Freude, Gelächter und ausgelassene Stimmung. Die Mainzer Fastnacht geht zu Ende, aber die Erinnerungen an diese besondere Zeit werden die Narren noch lange begleiten.

Bräuche und Besonderheiten der Mainzer Fastnacht

Die Mainzer Fastnacht ist bekannt für ihre einzigartigen Bräuche und Traditionen. Einer der markantesten Bräuche sind die Schwellköpp, die mit ihren überdimensionalen Pappmaché-Köpfen durch die Straßen ziehen. Diese bunten Figuren sind charakteristisch für die Mainzer Fastnacht und sorgen für viel Aufsehen und Unterhaltung.

Aber nicht nur die Schwellköpp machen die Mainzer Fastnacht zu etwas Besonderem. Auch die sogenannten Büttenreden sind ein fester Bestandteil der Feierlichkeiten. Dabei handelt es sich um humorvolle und oft satirische Reden, die von Fastnachtsrednern vorgetragen werden. Sie nehmen aktuelle Geschehnisse aufs Korn und sorgen für Lachen und gute Stimmung bei den Zuschauern.

Ein weiteres Highlight der Mainzer Fastnacht sind die Fastnachtskostüme. Narren jeden Alters und aus allen Teilen der Stadt kleiden sich in ausgefallenen und fantasievollen Kostümen, um die närrische Zeit zu feiern und in andere Rollen zu schlüpfen. Von klassischen Clowns und Prinzessinnen bis hin zu skurrilen Figuren – bei der Mainzer Fastnacht ist alles erlaubt.

Nicht zu vergessen sind die filigranen Motivwagen des Mainzer Carneval-Vereins (MCV), die jedes Jahr aufs Neue faszinieren. Diese kunstvoll gestalteten Wagen erzählen oft satirisch und humorvoll Geschichten zu aktuellen Themen und sorgen beim Rosenmontagszug für spektakuläre Momente.

Die Schwellköpp

Schwellkopf-Charakter Bedeutung
Bauer Steht für die Arbeit auf dem Feld und den ländlichen Raum
Bäcker Symbolisiert das tägliche Brot und die Sorge für das leibliche Wohl
Ritter Verkörpert den Mut und die Tapferkeit vergangener Zeiten
Schornsteinfeger Steht für Glück und Wohlstand

Büttenreden

Die Büttenreden sind eine beliebte Tradition bei der Mainzer Fastnacht. Sie bieten die Möglichkeit, aktuelle politische und gesellschaftliche Themen mit Humor und Ironie zu betrachten. Die Redner, oft als „Büttenredner“ bezeichnet, sorgen mit ihren geistreichen Wortspielen und witzigen Pointen für viel Gelächter und gute Stimmung.

  • Mainzer Fastnacht Bräuche: Unterhaltung durch Schwellköpp und Büttenreden
  • Mainzer Fastnacht Traditionen: Vielfältige Fastnachtskostüme und kunstvolle Motivwagen

Fastnachtsführungen und Fastnachtsmuseum

Die Mainzer Fastnacht ist eine traditionsreiche Veranstaltung, die jedes Jahr tausende von Besuchern anzieht. Um die Mainzer Fastnacht besser kennenzulernen und die verschiedenen Aspekte dieser bunten Narrenzeit zu entdecken, gibt es die Möglichkeit, an Fastnachtsführungen durch die Stadt teilzunehmen oder das Fastnachtsmuseum zu besuchen.

Bei den Fastnachtsführungen nehmen erfahrene Einheimische die Besucher mit auf einen informative und unterhaltsame Tour durch Mainz. Hier erfährt man nicht nur Wissenswertes über die Geschichte und Bedeutung der Fastnachtstraditionen, sondern auch über die verschiedenen Bräuche, Kostüme und Wagen. Die Führungen bieten einen einzigartigen Einblick in die Welt der Mainzer Fastnacht und lassen die Besucher hautnah am bunten Treiben teilhaben.

Das Fastnachtsmuseum in Mainz ist ein weiteres Highlight für Fastnachtsenthusiasten und Kulturinteressierte. Hier kann man die Geschichte und Entwicklung der Fassenacht durch eine Vielzahl von Ausstellungsstücken und Aufnahmen erleben. Von historischen Kostümen und Requisiten bis hin zu Filmmaterial von vergangenen Fastnachtsumzügen bietet das Museum eine umfassende Darstellung dieses einzigartigen Brauchtums.

Fastnachtsführungen

Die Fastnachtsführungen durch Mainz sind eine ideale Möglichkeit, um die Mainzer Fastnacht hautnah zu erleben und mehr über ihre Traditionen zu erfahren. Einheimische Guides begleiten die Besucher auf einem Rundgang durch die Stadt und teilen ihr Wissen und ihre Leidenschaft für die Fassenacht. Die Führungen finden regelmäßig während der Fastnachtszeit statt und bieten eine abwechslungsreiche und unterhaltsame Erfahrung für Besucher jeden Alters.

Fastnachtsmuseum

Das Fastnachtsmuseum in Mainz ist ein Ort der Begegnung und des Austauschs für Fastnachtsliebhaber aus aller Welt. Hier kann man in die faszinierende Geschichte und Kultur der Mainzer Fastnacht eintauchen. Das Museum zeigt eine Vielzahl von Ausstellungsstücken, darunter historische Kostüme, Masken und Musikinstrumente, die die facettenreiche Geschichte der Fastnacht in Mainz lebendig werden lassen. Neben den permanente Ausstellungen gibt es auch regelmäßig Sonderausstellungen und Veranstaltungen, die Besuchern einen Einblick in aktuelle Entwicklungen und Themen der Fastnacht bieten.

Fastnachtsführungen Mainz Fastnachtsmuseum Mainz
– Führungen durch erfahrene Einheimische – Geschichte und Bedeutung der Fassenacht
– Einblick in Bräuche, Kostüme und Wagen – Ausstellungsstücke und Aufnahmen
– Teilhabe am bunten Treiben der Fastnacht – Historische Kostüme und Requisiten
– Unterhaltsame und informative Erfahrung – Filmmaterial von vergangenen Fastnachtsumzügen

Fastnachtsführungen und das Fastnachtsmuseum sind zwei großartige Möglichkeiten, um die Mainzer Fastnacht in ihrer ganzen Vielfalt zu erleben. Egal, ob man sich für die Geschichte, Bräuche oder Kostüme interessiert, diese beiden Angebote ermöglichen es Besuchern, tiefer in die faszinierende Welt der Mainzer Fastnacht einzutauchen.

Siehe auch  Hanse Sail 2024: Segel-Highlight in Rostock

Fernsehübertragungen der Fastnacht

Wer die Mainzer Fastnacht lieber von Zuhause aus verfolgen möchte, hat die Möglichkeit, die beliebten Fastnachts- und Karnevalssitzungen im Fernsehen anzuschauen. Der SWR und das ZDF übertragen verschiedene Sitzungen und Shows, darunter „Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht“ und „Kölle Alaaf – Die Mädchensitzung“.

Die Fernsehübertragungen bieten eine großartige Gelegenheit, die aufregende Atmosphäre der Mainzer Fastnacht bequem von der eigenen Couch aus zu erleben. Von den humorvollen Büttenreden bis hin zu den mitreißenden Tanzdarbietungen der Mainzer Garden gibt es viel zu sehen und zu genießen.

Egal ob Sie ein Fastnachtsliebhaber sind oder einfach neugierig, ein Blick hinter die Kulissen dieser traditionsreichen Veranstaltungen zu werfen – die Fernsehübertragungen bieten eine unterhaltsame Möglichkeit, einen Einblick in das bunte Treiben der Mainzer Fastnacht zu erhalten.

Planen Sie Ihre Fernsehabende während der Fastnachtszeit und erleben Sie das besondere Flair und die Dynamik dieser einzigartigen Karnevalsveranstaltung.

Hinweise und Besonderheiten

Während der Mainzer Fastnacht gibt es einige Hinweise und Besonderheiten zu beachten. Damit die Feierlichkeiten reibungslos ablaufen, möchten wir Ihnen folgende Informationen geben:

Glasverbot auf dem Schillerplatz

An Altweiber und Rosenmontag gilt auf dem Schillerplatz in der Mainzer Altstadt ein Glasverbot. Das bedeutet, dass keine Getränke in Glasflaschen oder Gläsern mitgebracht werden dürfen. Diese Regelung dient der Sicherheit aller Besucher und minimiert das Risiko von Verletzungen.

Kontrollen auf Ludwigsstraße, Schillerplatz und Tritonplatz

Während der Mainzer Fastnacht können Kontrollen auf der Ludwigsstraße, dem Schillerplatz und dem Tritonplatz stattfinden. Diese Maßnahme dient der Sicherheit aller Besucher und soll sicherstellen, dass sich alle an die geltenden Regeln und Vorschriften halten.

Verkehrssituation in der Innenstadt

Während der Umzüge während der Mainzer Fastnacht ändert sich die Verkehrssituation in der Innenstadt. Straßen können gesperrt sein, und es kann zu Verkehrsbehinderungen kommen. Es ist ratsam, sich vorab über aktuelle Informationen der Mainzer Mobilität zu informieren und alternative Verkehrsmittel wie öffentliche Verkehrsmittel oder Fahrräder zu nutzen.

Wir bitten alle Besucher, sich an die Hinweise und Regeln zu halten, um eine sichere und fröhliche Mainzer Fastnacht zu gewährleisten.

Anreise und Unterkunft

Bei der Anreise zur Mainzer Fastnacht ist es wichtig zu beachten, dass Teile der Innenstadt während der Fastnachtstage gesperrt und Haltestellen verlegt werden. Um unkompliziert zur Mainzer Fastnacht zu gelangen, empfiehlt es sich daher, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Die Mainzer Mobilität bietet eine „Narrenkarte“ an, die von Donnerstag bis einschließlich Dienstag für zwei Personen gültig ist. Diese Karte ermöglicht es den Besuchern, das öffentliche Nahverkehrssystem während der Fastnacht bequem zu nutzen und Engpässe zu vermeiden.

Für Besucher, die von weiter entfernt anreisen, stehen verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten in Mainz zur Verfügung. Die Stadt bietet eine Vielzahl von Hotels, von Luxushotels bis hin zu gemütlichen Pensionen. Ferienwohnungen sind eine gute Option für Reisende, die mehr Platz und Privatsphäre wünschen. Campingplätze in der Umgebung von Mainz bieten eine gute Alternative für Naturbegeisterte. Jugendherbergen sind eine preiswerte Möglichkeit, um während der Fastnacht in Mainz zu übernachten und gleichzeitig neue Leute kennenzulernen.

Hotels in Mainz

Hotel Lage Preis pro Nacht Bewertung
Hilton Mainz Zentrum ab 150€ 4,5/5
Hyatt Regency Mainz Rheinufer ab 180€ 4,6/5
Novotel Mainz Altstadt ab 100€ 4,2/5

Ferienwohnungen in Mainz

  • Oberstadt Apartments
  • Rheinallee Apartments
  • Altstadt Loft

Campingplätze in der Nähe von Mainz

  1. Campingplatz am Mainzer Sand
  2. Campingplatz am Rhein
  3. Naturcampingplatz Mainz-Kastel

Jugendherbergen in Mainz

  • Jugendherberge Mainz
  • DJH Jugendherberge Gonsenheim
  • Jugendherberge Mainz-Bingen

Fazit

Die Mainzer Fastnacht 2024 bietet eine Vielzahl von Terminen und Highlights für Narren und Narrenliebhaber. Von der Straßenfastnacht und den Umzügen bis hin zu den traditionellen Bräuchen und Fastnachtsführungen gibt es viel zu erleben und zu entdecken. Feiern Sie mit uns die Mainzer Fastnacht 2024 und erleben Sie die bunte Narrenzeit in Mainz!

FAQ

Was ist die Mainzer Fastnacht 2024?

Die Mainzer Fastnacht 2024, auch bekannt als Mainzer Fassenacht, ist eine der größten Karnevalsveranstaltungen im Rheinland. Sie findet vom 8. bis zum 13. Februar 2024 statt und bietet eine Vielzahl von Terminen und Highlights für Narren und Narrenliebhaber.

Wann ist Weiberfastnacht?

Weiberfastnacht markiert den offiziellen Auftakt der Mainzer Fastnacht und findet am 8. Februar 2024 statt.

Gibt es spezielle Veranstaltungen für Kinder?

Ja, am 9. Februar findet der traditionelle Kinderumzug in Hechtsheim statt und am 10. Februar bewegt sich der Mainzer Kinder- und Jugendmaskenzug durch die Altstadt.

Wann sind die Sonntagsumzüge?

Die Sonntagsumzüge finden am 11. Februar in Mainz und den umliegenden Stadtteilen statt.

Wann ist der Rosenmontagszug?

Der Rosenmontagszug, der Höhepunkt der Mainzer Fastnacht, startet am 12. Februar um 11:11 Uhr und führt über eine Strecke von sieben Kilometern durch die Mainzer Neustadt und Altstadt.

Wann findet der Narrenkorso statt?

Der Narrenkorso findet am Dienstag, den 13. Februar, durch die Mainzer Innenstadt statt.

Welche Bräuche und Besonderheiten gibt es bei der Mainzer Fastnacht?

Die Mainzer Fastnacht ist bekannt für ihre einzigartigen Bräuche wie die Schwellköpp und Büttenreden. Auch die Motivwagen des Mainzer Carneval-Vereins (MCV) sind ein fester Bestandteil der Feierlichkeiten.

Gibt es Fastnachtsführungen und ein Fastnachtsmuseum?

Ja, man kann an Fastnachtsführungen durch die Stadt teilnehmen und das Fastnachtsmuseum in Mainz besuchen, um mehr über die Geschichte und Bedeutung der Fassenacht zu erfahren.

Werden die Fastnachtsveranstaltungen im Fernsehen übertragen?

Ja, der SWR und das ZDF übertragen verschiedene Sitzungen und Shows wie „Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht“ und „Kölle Alaaf – Die Mädchensitzung“.

Gibt es besondere Hinweise und Besonderheiten während der Mainzer Fastnacht?

Ja, es gibt ein Glasverbot auf dem Schillerplatz an Altweiber und Rosenmontag. Auch die Verkehrssituation in der Innenstadt ändert sich während der Umzüge.

Wie komme ich zur Mainzer Fastnacht und wo kann ich übernachten?

Bei der Anreise zur Mainzer Fastnacht ist es wichtig zu beachten, dass Teile der Innenstadt gesperrt und Haltestellen verlegt werden. Es stehen verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten in Mainz zur Verfügung.