Wetter auf Gran Canaria im März: Übersicht & Tipps

Wussten Sie, dass Gran Canaria im März eine durchschnittliche Niederschlagsmenge von 0 – 21 mm hat und nur etwa 0 – 5 Regentage verzeichnet? Dies macht März zu einer idealen Reisezeit, um das milde Klima und die angenehmen Temperaturen auf der Insel zu genießen. Mit durchschnittlichen Tagestemperaturen zwischen 16 °C und 26 °C bietet Gran Canaria beste Voraussetzungen für einen entspannten Urlaub.

Egal ob Sie sonnige Tage am Strand verbringen möchten oder die Sehenswürdigkeiten der Insel erkunden wollen, Gran Canaria bietet im März optimale Bedingungen. Und das Beste ist, dass Reisen in diesem Monat oft günstig sind, so dass Sie sogar Geld sparen können. Lassen Sie uns einen detaillierten Blick auf das Klima und die beste Reisezeit für Gran Canaria werfen.

Geografische Lage

Gran Canaria ist eine der größten Kanarischen Inseln im Atlantik und befindet sich etwa 210 Kilometer vor der afrikanischen Küste. Die Insel gehört zur Inselgruppe der Kanarischen Inseln, die insgesamt aus sieben Hauptinseln besteht. Die kanarischen Inseln sind für ihr angenehmes Klima und ihre landschaftliche Vielfalt bekannt, weshalb sie ein beliebtes Urlaubsziel sind. Gran Canaria zeichnet sich durch eine einzigartige geografische Lage aus, die sowohl gebirgige Regionen im Inselinneren als auch grünere und regenreichere Gebiete im Norden umfasst.

Die Inselhauptstadt von Gran Canaria ist Las Palmas, die sich an der Nordostküste befindet. Las Palmas verfügt über einen bedeutenden Hafen und bietet zahlreiche touristische Highlights wie die historische Altstadt Vegueta, den lebendigen Strand Las Canteras und das beeindruckende Auditorium Alfredo Kraus. Von Las Palmas aus können Besucher die Schönheit der Insel entdecken und ihre Urlaubsregionen erkunden.

Gran Canaria bietet eine Vielzahl von Urlaubsregionen, die unterschiedliche Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten bieten. Im Süden der Insel finden sich beliebte Ferienorte wie Maspalomas, Playa del Ingles und Puerto Rico, die bekannt für ihre atemberaubenden Sanddünen, traumhaften Strände und lebhafte Atmosphäre sind. Im Norden hingegen befinden sich grünere und vegetationsreichere Gebiete wie Agaete und Teror, die sich ideal für Wanderungen und die Erkundung der Natur eignen. Egal ob Sie Sonne und Strand, Natur oder kulturelle Highlights suchen, Gran Canaria bietet Urlaubsregionen für jeden Geschmack.

Gran Canaria – Eine Insel, die mit ihrer geografischen Lage, ihrer landschaftlichen Vielfalt und ihren Urlaubsregionen begeistert.

Klima auf Gran Canaria

Gran Canaria, eine der Kanarischen Inseln, zeichnet sich durch ein subtropisches Klima aus, das von den Passatwinden beeinflusst wird. Das Wetter auf Gran Canaria ist das ganze Jahr über mild und angenehm, mit durchschnittlichen Jahreswerten zwischen 19 °C und 23 °C.

Siehe auch  Marokko Wetter November: Optimale Reisezeit?

Die Insel hat jedoch auch unterschiedliche klimatische Bedingungen. Der Norden Gran Canarias erhält mehr Niederschlag als der trockenere Süden. Dies führt zu einer grüneren Landschaft im Norden und zu ausgeprägten Vegetationszonen. Im Süden hingegen sind die Temperaturen etwas wärmer und Regenfälle sind seltener.

Ein interessantes Wetterphänomen auf Gran Canaria ist der “Calima”. Dies tritt gelegentlich auf, wenn trockene Saharawinde Sandstürme mit sich bringen. Dies kann zu beeinträchtigter Sicht und einer erhöhten Temperatur führen.

In den Sommermonaten ist das Wetter auf Gran Canaria konstant und warm, perfekt für einen Strandurlaub oder Outdoor-Aktivitäten. Im Winter kann es etwas mehr Niederschlag geben, aber die Temperaturen bleiben mild.

Gran Canaria bietet aufgrund seines angenehmen Klimas und der ganzjährigen Sonnenschein garantiert eine ideale Reisezeit für sonnenhungrige Urlauber.

Klima Gran Canaria

Subtropisches Klima und Passatwinde

Gran Canaria hat ein subtropisches Klima, das von den Passatwinden beeinflusst wird. Die Temperaturen sind das ganze Jahr über mild und angenehm.

Klimatische Unterschiede zwischen Norden und Süden

Der Norden Gran Canarias erhält mehr Niederschlag und weist eine grünere Landschaft auf, während der Süden trockener ist und wärmere Temperaturen bietet.

Das Wetterphänomen “Calima”

Der “Calima” ist ein Wetterphänomen, bei dem trockene Saharawinde Sandstürme mit sich bringen und die Sicht beeinträchtigen können.

Stabile Sommermonate und mildere Winter

Die Sommermonate auf Gran Canaria sind durch konstantes und warmes Wetter gekennzeichnet, während im Winter etwas mehr Niederschlag auftreten kann.

Gran Canaria bietet eine ganzjährig angenehme Reisezeit für sonnenhungrige Urlauber, die das subtropische Klima und die vielfältigen Landschaften genießen möchten.

Beste Reisezeit Gran Canaria: Übersicht

Die beste Reisezeit für Gran Canaria ist von April bis Oktober. In diesen Monaten erwarten Sie angenehme Tagestemperaturen von 22 °C bis 26 °C mit kaum Regen. Besonders im Juli und August, den Sommermonaten, ist die Insel stark besucht, da viele Urlauber hier ihre Sommerferien verbringen. Die Randmonate April bis Juni und September bis November bieten sich hingegen ideal für einen Besuch an, da das Wetter angenehm ist und die Touristenströme nicht so hoch sind. Im Winter bleibt es mild, allerdings kann es zu gelegentlichen Regenschauern kommen.

Gran Canaria lädt also ganzjährig mit optimalem Klima und milden Temperaturen dazu ein, die Insel zu erkunden und einen unvergesslichen Urlaub zu genießen.

Klimatabelle Gran Canaria

Die Klimatabelle für Gran Canaria bietet einen Überblick über die durchschnittlichen Temperaturen, Niederschlagsmengen und Sonnenstunden für jeden Monat des Jahres. Für den Monat März liegen die durchschnittlichen Tagestemperaturen bei angenehmen 21 °C, während die Nachttemperaturen bei etwa 15 °C liegen. Mit durchschnittlich 6 Regentagen und etwa 7,5 Sonnenstunden pro Tag ist der März eine gute Reisezeit für Gran Canaria. Die Wassertemperatur beträgt durchschnittlich 20 °C, was ein angenehmes Baden ermöglicht.

Die Klimatabelle zeigt, dass Gran Canaria im März ein mildes Klima und ausreichend Sonnenstunden bietet. Dies macht die Insel zu einem attraktiven Reiseziel für sonnenhungrige Urlauber. Mit angenehmen Temperaturen und wenig Regen ist der März eine ideale Zeit, um die Strände und die beeindruckende Natur der Insel zu erkunden.

Siehe auch  5 bezaubernde Orte für Ihren Ostsee-Urlaub

Klimatabelle Gran Canaria

Temperaturen im März

  • Durchschnittliche Tagestemperaturen: 21 °C
  • Durchschnittliche Nachttemperaturen: 15 °C
  • Durchschnittliche Wassertemperatur: 20 °C

Regentage im März

  • Durchschnittliche Regentage: 6

Sonnenstunden im März

  • Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag: 7,5

Die Klimatabelle bestätigt, dass der März eine gute Reisezeit für Gran Canaria ist, um das milde Klima der Insel zu genießen. Die Temperaturen sind ideal zum Sonnenbaden und die Regentage sind begrenzt. Mit ausreichend Sonnenstunden pro Tag können Besucher die Schönheit der Insel in vollen Zügen genießen.

Wetter im April, Mai und Juni

Das Wetter auf Gran Canaria im April, Mai und Juni ist angenehm, mit Tagestemperaturen zwischen 18 °C und 26 °C. Im April kann es an ungefähr 2 Tagen regnen, während im Mai und Juni mit sehr wenig oder keinem Niederschlag zu rechnen ist. Die Sonnenstunden pro Tag nehmen von durchschnittlich 3-4 Stunden im April auf 8-9 Stunden im Juni zu. Die Wassertemperaturen liegen zwischen 18 °C und 20 °C, was ideale Bedingungen zum Baden bietet.

Der April markiert den Übergang vom kühleren Frühling zum wärmeren Sommer, während der Mai und Juni bereits sommerliche Temperaturen aufweisen. Es gibt genügend Sonne, um am Strand zu entspannen und Aktivitäten im Freien zu genießen. Die milden Temperaturen machen es ebenfalls ideal, um die wunderschöne Natur und die Sehenswürdigkeiten der Insel zu erkunden.

Der April, Mai und Juni bieten eine gute Reisezeit für Gran Canaria, um das milde Klima und die angenehmen Temperaturen zu genießen. Ob Sie am Strand entspannen, wandern oder die kulturellen Highlights erkunden möchten, diese Monate bieten ideale Bedingungen für einen unvergesslichen Urlaub auf der Insel.

Die Monate April, Mai und Juni sind eine beliebte Reisezeit für Gran Canaria. Das milde Klima, die angenehmen Temperaturen und die geringe Regenwahrscheinlichkeit machen die Insel zu einem attraktiven Ziel für Sonnenanbeter und Aktivurlauber.

Aktuelles Wetter und Wettervorhersage

Das aktuelle Wetter auf Gran Canaria variiert je nach Tag und Jahreszeit. Derzeit beträgt die Temperatur in Las Palmas etwa 20,5 °C mit einer Bewölkung von 48%. Der Wind weht mit einer Geschwindigkeit von 5,58 km/h aus östlicher Richtung. Die Luftfeuchtigkeit liegt bei 65%.

Die Wettervorhersage für die kommenden Tage zeigt Temperaturen zwischen 17 °C und 24 °C bei wechselnder Bewölkung. Es sind keine größeren Niederschläge zu erwarten. Die genaue und aktuelle Wettervorhersage kann zu jeder Zeit überprüft werden, um die besten Kleidung und Aktivitäten für den Tag auf Gran Canaria zu planen.

  • Aktuelle Temperatur: 20,5 °C
  • Bewölkung: 48%
  • Windgeschwindigkeit: 5,58 km/h
  • Windrichtung: Ost
  • Luftfeuchtigkeit: 65%

Holen Sie sich die genaue und aktuelle Wettervorhersage für Gran Canaria, um Ihren Tag optimal zu planen und die Schönheit der Insel in vollen Zügen zu genießen.

Sehenswürdigkeiten und Highlights

Gran Canaria ist nicht nur für sein angenehmes Klima bekannt, sondern auch für seine Vielzahl an sehenswerten Orten und Highlights. Wenn Sie die Insel besuchen, sollten Sie unbedingt diese Attraktionen erkunden:

Dünen von Maspalomas

Die Dünen von Maspalomas sind ein absolutes Highlight auf Gran Canaria. Dieses Naturschutzgebiet erstreckt sich entlang der Küste und bietet beeindruckende Sanddünen, die an die Wüste erinnern. Hier können Sie herrliche Spaziergänge unternehmen oder sich auf den Sanddünen entspannen und die Aussicht genießen.

Siehe auch  Wettervorhersage Sardinien März – Klima Guide

Ferienort Puerto de Mogan

Puerto de Mogan ist ein malerischer Ferienort, der oft als “Venedig von Gran Canaria” bezeichnet wird. Der Ort besticht durch seine charmanten Kanäle und Brücken sowie seine schönen Strände. Schlendern Sie durch die dekorativen Straßen und genießen Sie die entspannte Atmosphäre.

Playa del Ingles

Playa del Ingles ist einer der bekanntesten Strandorte auf Gran Canaria. Hier finden Sie kilometerlange Sandstrände, zahlreiche Restaurants und Bars sowie ein pulsierendes Nachtleben. Genießen Sie das kristallklare Wasser und entspannen Sie sich am Strand oder erkunden Sie das vielfältige Unterhaltungsangebot.

Puerto Rico

Puerto Rico ist ein weiterer beliebter Ferienort auf Gran Canaria. Der Ort bietet einen malerischen Hafen, traumhafte Strände und eine Vielzahl von Wassersportmöglichkeiten. Unternehmen Sie eine Bootstour, gehen Sie tauchen oder genießen Sie einfach die Sonne am Strand.

Inselhauptstadt Las Palmas

Die Inselhauptstadt Las Palmas bietet nicht nur einen schönen Strand, sondern auch kulturelle Attraktionen. Besuchen Sie die historische Altstadt von Vegueta, die mit ihren alten Gebäuden und engen Gassen beeindruckt. Schlendern Sie entlang der lebendigen Strandpromenade Las Canteras und genießen Sie das Flair der Stadt.

Roque Nublo

Der Roque Nublo ist ein beeindruckender natürlicher Felsvorsprung, der als Wahrzeichen der Insel gilt. Er bietet atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Landschaft und ist ein beliebter Ort für Wanderungen und Naturliebhaber.

Guayadeque-Schlucht

Die Guayadeque-Schlucht ist ein faszinierendes Tal mit einigen traditionellen Höhlenwohnungen. Besuchen Sie dieses einzigartige Gebiet und entdecken Sie die Höhlen sowie authentische kanarische Restaurants, in denen Sie lokale Spezialitäten probieren können.

Gran Canaria bietet für jeden etwas, von Naturliebhabern bis hin zu Geschichtsinteressierten. Nutzen Sie die Gelegenheit, diese Sehenswürdigkeiten und Highlights zu erkunden und entdecken Sie die Schönheit der Insel.

Fazit

Gran Canaria im März ist eine ideale Reisezeit, um das milde Klima und die angenehmen Temperaturen zu genießen. Die durchschnittlichen Tagestemperaturen von 16 °C bis 26 °C machen es zu einem perfekten Reiseziel für Sonnenanbeter. Die geringe Regenwahrscheinlichkeit und die ausreichenden Sonnenstunden pro Tag bieten optimale Bedingungen für einen Urlaub auf der Insel.

Die beste Reisezeit für Gran Canaria erstreckt sich von April bis Oktober, wobei die Randmonate April bis Juni und September bis November eine ruhigere Reisezeit bieten. Ob Badeurlaub, Erkunden von Sehenswürdigkeiten oder Outdoor-Aktivitäten wie Wandern oder Surfen, Gran Canaria ist zu jeder Jahreszeit ein attraktives Reiseziel.

FAQ

Wie ist das Wetter auf Gran Canaria im März?

Im März bietet Gran Canaria ein mildes Klima mit durchschnittlichen Tagestemperaturen zwischen 16 °C und 26 °C. Es gibt durchschnittlich 0 – 21 mm Niederschlag, was etwa 0 – 5 Regentagen entspricht.

Wann ist die beste Reisezeit für Gran Canaria?

Die beste Reisezeit für Gran Canaria ist von April bis Oktober, wobei die Monate April bis Juni und September bis November eine ruhigere Reisezeit bieten. In diesen Monaten liegen die Tagestemperaturen zwischen angenehmen 22 °C und 26 °C, und es gibt kaum Regen.

Wie ist das aktuelle Wetter auf Gran Canaria?

Das aktuelle Wetter variiert je nach Tag und Jahreszeit. Derzeit beträgt die Temperatur in Las Palmas etwa 20,5 °C mit einer Bewölkung von 48 %. Die Wettervorhersage für die kommenden Tage zeigt Temperaturen zwischen 17 °C und 24 °C bei wechselnder Bewölkung. Es sind keine größeren Niederschläge zu erwarten.

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es auf Gran Canaria?

Zu den Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria gehören die Dünen von Maspalomas, der Ferienort Puerto de Mogan, Playa del Ingles, Puerto Rico, die historische Altstadt von Vegueta und der Strand Las Canteras. Weitere Highlights sind der Roque Nublo und die Guayadeque-Schlucht.

Was ist die optimale Reisezeit für Gran Canaria?

Die optimale Reisezeit für Gran Canaria ist von April bis Oktober, wenn die Tagestemperaturen angenehm zwischen 22 °C und 26 °C liegen und es kaum Regen gibt.